Blickpunkt:
  • Suche nach Veranstaltungen
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Start: Samstag 13.01.2018; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Sonntag 21.01.2018
Augsburger Puppenkiste: Das kleine Gespenst
Das kleine Gespenst

Plötzlich spukt es im Städtchen Eulenberg. Ein schwarzer Unbekannter ist  unterwegs und sorgt für viel Aufregung - oder hat sich etwa nur das »Kleine Gespenst« ein wenig verirrt?

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 80 Min.
 
Augsburger Puppenkiste

Spitalgasse 15
86150 Augsburg
Beginn: 15.00 Uhr

Sonntag 21.01.2018; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Münchner Theater für Kinder: Pettersson feiert Weihnachten
Pettersson feiert Weihnachten

m Hause Pettersson und Findus laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf vollen Touren. Doch als sie im Wald nach einem schönen Tannenbaum suchen, passiert das Unglück: Findus saust mit seinem Schlitten auf Pettersson zu und bringt den alten Mann zu Fall. Der verstauchte Fuß von Pettersson bringt das Chaos am Weihnachtstag so richtig ins Rollen. Die Wunschzettel der Hühner gehen verloren und der selbst gebastelte Weihnachtsbaum sieht eher aus wie eine riesige, grüne Klobürste. Als dann auch noch der listige Fuchs Snorre die beste Legehenne raubt, machen sich Findus und die das Federvieh auf den Weg, um ihre Freundin zu retten.

Dass es schließlich doch noch ein schöner Weihnachtsabend wird, verdankt Findus dem alten Pettersson, einer Hühner-Rakete und … natürlich dem Weihnachtsmann. Stille Nacht? Bestimmt nicht!

Geeignet ab 4 Jahren
Dauer: 1:50 Stunden
Beginn: 10.00 Uhr

Münchner Theater für Kinder
Dachauer Str. 46
80335 München

Sonntag 21.01.2018; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Maisach Hühnerleiter: Sieben Geißlein
Bilder
Figurentheater Eigentlich/ Frankfurt spielt
„Sieben Geißlein“
für Alle von 4 bis 100 Jahren

Vicky, das kleinste von sieben Geißlein ist mittlerweile groß und erinnert sich an das größte Abenteuer ihrer Kindheit: der böse Wolf versuchte sie zu fressen. Wie die Geschichte weitergeht…..erzählt und spielt Victoria Geißlein höchst amüsant und lebendig mit Hilfe eines Koffers. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!
Figurentheater nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm

Katholisches Pfarrheim
Schmidhammerstraße 17,
82216 Maisach
Sonntag 21.01.2018; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Münchner Theater für Kinder: Pinocchio - Das Musical
Pinocchio - Das Musical

Nicht im Traum hätte der alte Tischlermeister Geppetto gedacht, dass seine Holzpuppe Pinocchio, die er aus dem Ast einer Pinie geschnitzt hat, sprechen und sich ohne Fäden bewegen kann! Noch größer ist sein Erstaunen, als die Puppe zudem singt, tanzt und allerlei Schabernack mit dem Alten treibt. Doch Pinocchio verspricht Geppetto, nie mehr zu lügen und in die Schule zu gehen, um ein gescheiter, braver Junge zu werden. Leider beginnt auf dem Weg dorthin der eigentliche Schlamassel: vom Puppenspieler Feuerfresser wird Pinocchio fast als Feuerholz verwendet. Der Fuchs und der Straßenkater betrügen ihn um seine wohlverdienten Goldstücke. Im Land der Dummköpfe wird er in einen Esel verwandelt und im Zirkus lacht man ihn aus. Als er schließlich auch noch von einem Wal verschluckt wird, glaubt Pinocchio, das sei das Ende − aber im Bauch des Wals wartet eine Überraschung auf ihn! Manche Lügen haben eben kurze Beine und andere lange Nasen…

Geeignet ab 5 Jahren
Dauer: 2 Stunden
Beginn: 15.00 Uhr

Münchner Theater für Kinder
Dachauer Str. 46
80335 München

Sonntag 21.01.2018; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Holzkirchen: Fräulein Brehms Tierleben - Der Wolf
Fräulein Brehms Tierleben: Der Wolf

Das weltweit erste Theater für bedrohte heimische Tierarten ist wieder da!

Wo genau und wie leben Wölfe in Deutschland? Was hat es mit den Schlagzeilen auf sich, die den Wolf der Blutrünstigkeit bezichtigen? Das Rotkäppchen-Syndrom geht um in unseren Landen. Fräulein Brehm hat die Fakten über Canis lupus gründlich recherchiert und bringt diese gewohnt kurzweilig auf den Punkt. Artgerechte, informative Unterhaltung für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene – mit einer großen Überraschung: Ist es möglich, dass Wölfe Schafe nicht nur nicht fressen, sogar sogar schützen?

KULTUR im Oberbräu
Marktpl. 18A,
83607 Holzkirchen
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.