• Suche nach Veranstaltungen
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Start: Freitag 22.02.2019; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Samstag 23.02.2019
Münchner Marionettentheater: Die Abenteuer des kleinen Bären
Die Abenteuer des kleinen Bären

Eine spannende Geschichte über Freundschaft und Liebe für Kinder zwischen vier und hundertvier für das Marionettentheater geschrieben von Siegfried Böhmke
Der Kleine Bär lebt mit seiner Mutter in einem gemütlichen Häuschen ganz nahe am Waldrand. Spannende Bücher zu lesen, gehört mit zu seiner Lieblingsbeschäftigung. Aber noch lieber bastelt er in seiner kleinen Werkstatt, denn unser Bär ist handwerklich sehr geschickt.
Sein neuestes Projekt ist ein kleines Boot, mit dem er eine große Reise auf dem nahe gelegenen Bach unternehmen möchte. Mitten in die Reisevorbereitungen platzt das kleine Lämmlein herein, der beste Freund unseres Bären, um mit ihm verstecken zu spielen. Schnell wird dieser Plan geändert und unsere „Helden“ starten gemeinsam zur großen Reise. Eine Flasche, die sie alsbald im Wasser treibend entdecken, wird an Bord geholt. In dieser entdecken sie eine Zeichnung, die sich nach eingehender Untersuchung als Schatzplan herausstellt. Neugierig geworden machen sie sich mutig auf den Weg, den Schatz, der sich in einer alten Ruine befinden soll, zu suchen. Leider ahnen Bär und Lämmlein nicht, dass ihr Unternehmen von zwei Gaunern beobachtet wird. Dass diese beiden Herren nichts Gutes im Schilde führen, sollen unsere Freunde bald merken. Ob sich tatsächlich ein Schatz in der alten Ruine befindet und welche Gefahren auf unsere Freunde noch warten, sei hier noch nicht verraten. Aber soviel sei gesagt, Mama Bär wird unsere Helden am Abend glücklich in die Arme nehmen können.

für Kinder ab 4 Jahren
Dauer: ca. 90 Min. inkl. Pause
Beginn: 15.00 Uhr

Münchner Marionettentheater, Blumenstraße 32 (Nähe Sendlinger-Tor-Platz)

Samstag 23.02.2019; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Münchner Theater für Kinder: Der kleine Lord – nicht nur ein Weihnachtsstück!
Der kleine Lord – nicht nur ein Weihnachtsstück!
 
Cedric Fauntleroy wächst in armen Verhältnissen in New York auf. Sein Vater ist schon vor Jahren gestorben, und seine besten Freunde sind ein Schuhputzer und ein Krämer, beide erbitterte Feinde der „englischen Aristrokraten-Schnösel“. Eines Tages bekommt Cedric die Nachricht, dass er der einzige Erbe einer Grafenfamilie ist und deshalb nach England gehen soll, wo ihn ein missmutiger, strenger Großvater erwartet. Doch schnell gelingt es Cedric mit seiner ehrlichen und fröhlichen Art, seinen Opa zu erweichen. Alles scheint gut zu werden, als eine Frau auftaucht, die behauptet, dass ihr seltsamer Sohn der wahre Erbe sei. Doch mit Hilfe seiner Freunde, die extra aus New York anreisen, gelingt es, die Betrügerin zu entlarven, womit einem Happy-End nichts mehr im Wege steht.
Der Klassiker in einem moderneren und verständlicheren Gewand – mit einem nicht weihnachtlichen Finale!

Geeignet ab 6 Jahren
Dauer: 1:50 Stunden
Beginn: 10.00 Uhr

Münchner Theater für Kinder
Dachauer Str. 46
80335 München
Start: Samstag 23.02.2019; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Ende: Sonntag 24.02.2019
Augsburger Puppenkiste: Frau Holle
Frau Holle

Als arme Magd lebt die fleißige Liese im Hause ihrer Stiefmutter, bis sie eines Tages in das Reich der gütigen »Frau Holle« gerät. Ein Marionettenstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm.

• empfohlen ab 3 Jahre, Spieldauer ca. 90 Min.

Beginn: 15.00 Uhr

Augsburger Puppenkiste
Spitalgasse 15
86150 Augsburg


KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.