Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2020
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Samstag 01.02.2020; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Planegg: Je t'aime mit Dominique Horwitz
Je t'aime
mit Dominique Horwitz

Als Maler gescheitert, als Chansonnier gefeiert, als Provokateur gefürchtet – Serge  Gainsbourg passt in kein Schema, sprengt alle künstlerischen Schubladen und bleibt trotz einer Fülle an Biographien ein großes Rätsel! Als Spitze des Eisbergs eines gewaltigen ¼uvres ragt vor allem ein Lied hervor: „Je t’aime … moi non plus“. Komponiert 1967 für die große Liebe Brigitte Bardot, wird es in der Interpretation von Jane Birkin, der 70er-Jahre-Mode-Ikone und späteren Lebensgefährtin Gainsbourgs, zum Welterfolg.

Schauspielstar Dominique Horwitz erzählt das spektakuläre Leben von Serge Gainsbourg. Begleitet wird er dabei von einer 4-köpfigen Band.

„(…) eine unglaubliche Performance.“ „Der Applaus ließ am Ende den Saal geradezu erbeben.“ Die Rheinpfalz

Produktion: a.gon münchen | Regie: Berthold Warnecke
Mit Dominique Horwitz und 4-köpfiger Band

Kupferhaus
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 01.02.2020; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: ECCO DiLORENZO - Uferlos Konzertnacht
ECCO DiLORENZO - Uferlos Konzertnacht

Soulman Ecco DiLorenzo kommt wieder in den Freisinger Lindenkeller!
SOULTRAIN NIGHT Live 
ECCO DiLORENZO
and the INNERSOUL FIVE

Danach Soulparty
mit 'DJ Schmocko (Substanz Club /Munich)‘

Der Godfather des Munic Soul Ecco DiLorenzo performt seine einzigartige Black Music Live Reihe über den Dächern von Freising und bringt den Laden zum Kochen. Seit Jahren gehören "Ecco DiLorenzo and his Innersoul" zu den besten Live-Soul-Acts in Deutschland. Heute ist er mit seiner 6-köpfigen Besetzung „Innersoul Five“ zu Gast im Lindenkeller.
Die „Innersoul Five“ sind die Innersoul-Rhythmusgruppe:
Wolfgang Peyerl(dr), Volker Giesek (keyb), Piotr Cichewicz(b) und Stefan Puppele(git), sowie Münchens Soul-Lady #1: Carolin Roth, die auch bei der grossen Innersoul-Besetzung den Ton angibt.

Die Soulnights sind inzwischen nicht nur in München ein fester Bestandteil des Nachtlebens.

Lindenkeller
Veitsmüllerweg 2
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 01.02.2020; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Unterhaching: Akademischer Orchesterverband München
Akademischer Orchesterverband München

Laura Handler, Violine
Alois Rottenaicher, Leitung

Peter I. Tschaikowsky:  Violinkonzert D-Dur op. 35; Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 74 ("Pathétique")

Laura Katherina Handler, 1998 in München geboren, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Geigen- und Gesangsunterricht. 2006 wurde sie zur Engelstimme bei Enrico de Parutas Heiliger Nacht, wo sie viele Jahre live auftrat. Seit 2014 ist sie Studentin an der Zakhar-Bron-Akademie in Interlaken (Schweiz), seit dem Wintersemester 2018 studiert sie in der Violinklasse von Prof. H. Herzl am Mozarteum in Salzburg, wo sie zuvor bereits das Pre-College besuchte. Meisterkurse u.a. bei Prof. Turban, Vadim Repin, Prof. Latica Honda-Rosenberg oder Rüdiger Lotter bereicherten bislang ihre Ausbildung. Die junge Künstlerin kann bereits eine umfangreiche Konzerttätigkeit vorweisen. Auftritte führten sie solistisch und kammermusikalisch nach Österreich, in die Schweiz, die USA, Ukraine, nach China und nach Israel, wo sie mit vielen namhaften Orchestern konzertierte.

Kubiz
Jahnstraße 1,
82008 Unterhaching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 01.02.2020; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Unterföhring: Divas! Die Welt der großen Diven
Divas!
Die Welt der großen Diven

Von Zarah Leander bis Adele.
Das Wunder und das Wesen der großen Diven – mit schillerndem Facettenreichtumverneigt sich Kerstin Heiles vor den unsterblichen Ikonen dieser Welt. In ihren Songs kommt sie diesen faszinierend nahe und lässt sie singend, tanzend und verführend vor uns erscheinen.
Mit Christoph Pauli am Konzertflügel hat Kerstin Heiles einen kongenialen Partner an ihrer Seite: Mit Opulenz und Humor zaubern die beiden viel Ergreifendes, Erstaunliches, Irres und Witziges auf die Bühne. Der Glanz der großen Bühne und der intime Blick hinter die Kulissen – persönliche Momente, Plaudereien und Geheimnisse aus dem kleinen Diven-Einmaleins: weshalb die Diva immer zu spät kommen muss und weshalb die Sängerin der natürliche Feind des Pianisten ist.

Bürgerhaus Unterföhring
Münchner Str. 65,
85774 Unterföhring
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 01.02.2020; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ebersberg: Peter Ludwig
Peter Ludwig

Neue Chansons: Am Abgrund gibt´s die beste Aussicht

Als junger Mann bereiste Peter Ludwig mit seinen wilden und melancholischen Liedern die Republik, presste sie auf Vinyl und gewann damit Preise. Dann riss ihn der Tango für Jahrzehnte aus seinen jugendlichen Texten. Als seine Schläfen begannen, grau zu werden, setzte er sich ans Klavier, erinnerte sich an das Erlebte und schrieb zwei Dutzend Chansons. Drei-Minuten-Dramen, erstaunlich und wahr.

Das Ebersberger Publikum kennt den Wasserburger Pianisten und Komponisten von „Tango à trois“. Er arbeitete u.a. mit Anja Lechner, Peter Wöpke, Arben Spahiu, Mulo Francel, Hanna Schygulla, Iris Berben, Salome Kammer, Krista Posch und Sarah Kober, schrieb und arrangierte Orchesterstücke, und war als Theatermusik-Komponist von München über Berlin, Paris, Luzern und Wien bis Tokio unterwegs. Eine Auswahl seiner Kompositionen sind im Schott-Verlag erschienen.

Altes Kino
Eberhardstraße 3,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 02.02.2020; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Seefeld: Amélie Haidt Sextett
Amélie Haidt Sextett

Amélie Haidt (Gesang, Gitarre),
Lukas Häfner (Gitarre),
Leo Betzl (Piano),
Maximilian Hirning (Bass),
Samuel Wootton (Percussion),
Marco Dufner (Schlagzeug)

Das Haidt Sextett fegt wie ein wild gewordener Sturm über den Zuhörer hinweg, fängt ihn auf in weichen Klavier- und Gitarrenflächen und bringt ihn wieder in Bewegung in wilden Rhythmus „Battles“ zwischen Kontrabass, Percussion und Schlagzeug.

Mit der wandelbaren, wunderbaren Klangfarbe ihrer Stimme steht die in Wessling geborene Sängerin Amélie Haidt  bei ihrem Sextett im Vordergrund. Durch ihre Fähigkeit, ihre Musiker mit einzubeziehen und jedem seinen individuellen Raum zu lassen, entsteht ein Klang, der von bestechender Spielklasse und Liebe zur Musik geformt ist. In ihren Eigenkompositionen erzählt die Musikerin von der Liebe zum Unvorhersehbaren und den Fragen, die einem das Leben stellt. Dies wird musikalisch mal in der Sprache des Jazz, des Neosouls oder Folks erzählt.

Mit ihr im Sextett spielen fünf außergewöhnliche Musiker, die bereits in der Münchner und Hamburger Jazzszene und darüber hinaus bekannt sind. Pure Spielfreudigkeit, die das Publikum begeistern und mitreißen wird

"Kultur im Schloss Seefeld" e.V.
Schlosshof 6,
82229 Seefeld
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 02.02.2020; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Bad Tölz: Die UDO JÜRGENS Story
Die UDO JÜRGENS Story

EINE HOMMAGE AN DEN GRANDSEIGNEUR DER DEUTSCHSPRACHIGEN UNTERHALTUNGSBRANCHE

Packende Melodien, ein einzigartiger Charakter und ein unsterbliches Lebenswerk: Udo Jürgens begeisterte auf seinen Tourneen Millionen von Fans. Im Rahmen eines emotionalen Liederabends geht „Die UDO JÜRGENS Story“ in diesem besonderen Jahr 2019 wieder auf Tour. Denn am 30. September wäre der Ausnahmekünstler 85 Jahre alt geworden, am 21. Dezember jährt sich sein Todestag zum fünften Mal. Über die Hommage an den Grandseigneur der deutschen Unterhaltungsmusik schwärmt sogar Tochter Jenny Jürgens: „Ein Muss für alle Udo-Fans!“.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 02.02.2020; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Landsberg: Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett
Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett
„Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist“ Tournee 2020

Sie ist eine der großen deutschen Fernseh- und Kinostars. Wenn die deutsch-iranische Schauspielerin, Jasmin Tabatabai, in der ZDF-Serie »Letzte Spur Berlin« als Kommissarin Mina Amiri in einer Hauptrolle vor der Kamera steht, schauen regelmäßig Millionen zu. Der quotenstarke Publikumsrenner geht mittlerweile in die 9. Staffel. Ein Ende ist nicht in Sicht. Aber auch als Sängerin weiß die wandelbare Mimin zu begeistern. Ihr Gesangsdebüt gab sie als Rockröhre im Blockbuster »Bandits«, zusammen mit Katja Riemann und Nicolette Krebitz. Der Kultfilm hatte fast eine Million Zuschauer. Der Soundtrack, der größtenteils aus Songs von Jasmin Tabatabai besteht, avancierte mit über 700.000 verkauften Exemplaren nicht nur zum bestverkauften deutschen Soundtrack, sondern ist auch der meistverkaufte Soundtrack eines europäischen Kinofilms. Mit dem Programm »Eine Frau« von ihrer ersten, ECHO-prämierten, CD als Jazz- und Chansonsängerin gastierte Tabatabai bereits einmal im Stadttheater. Nun kehrt sie zusammen mit ihrem musikalischen Partner, dem Schweizer Musiker, Komponist und Produzent David Klein, nach Landsberg zurück. Wir gehören zu den Ersten, denen sie ihr neues Programm präsentiert. Die Veröffentlichung der dazugehörenden CD ist im Mai 2020 geplant. Die Zuhörerschaft darf sich auf einen vielfältigen Abend freuen, auf eine meditative Version von Schuberts »Ständchen«, sowie auf radikale Neudeutungen von »River Man« (Nick Drake) und »If I could« (Simon & Garfunkel). Eine soulige Interpretation von »Sei mal verliebt« (Hildegard Knef/Cole Porter) im Dreivierteltakt findet genauso ihren Platz wie »Schlafen gehen«, ein gänzlich unbekanntes Juwel des Burgschauspielers und Kinderbuchautors Martin Auer, oder David Kleins Vertonung des impressionistischen Textes »Zeit für Lyrik« des Slam-Poeten Sebastian 23´und vieles mehr!

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 02.02.2020; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Oberhausen: Monika Drasch Quartett
Monika Drasch Quartett
Auf der böhmischen Grenz'

Stroblwirt
Dorfstraße 6,
82386 Oberhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2020 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.