Blickpunkt:
  • Suche nach Veranstaltungen
6 | Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Freitag 30.06.2017; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Landsberg Heilig-Kreuz-Kirche: Noahs Flut  - ein Mirakelspiel
Bilder
Benjamin Britten: Noahs Flut  - ein Mirakelspiel

Ein ganz besonderes Projekt wird derzeit mit nahezu 100 Mitwirkenden intensiv geprobt: das Mirakelspiel „Noahs Flut“ von Benjamin Britten.
In der Partitur wird Noahs Flut als mittelalterliches Mirakelspiel bezeichnet. Britten bezieht sich auf eine Tradition, bei der derartige Werke vom einfachen Volk aufgeführt wurden: Kinder, Familien, einzelne Profis als Hauptdarsteller. Der zeitlose Inhalt der Noah-Geschichte ist für Jung und Alt verständlich. Das Konzept von B. Britten vereint Profis in den Hauptrollen mit Laien in allen Bereichen und aller Altersklassen. So werden in der Landsberger Aufführung  unter der Leitung von Marianne Lösch Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Grundschulen, Kinderchören und der Musikschule miteinander musizieren. Auch die erwachsenen Chorsänger aller Altersstufen werden durch einen „Volkschor“ - aus dem Publikum heraus singend – mit einbezogen. Dies lässt den Zuhörer quasi zum Mitwirkenden werden. Der instrumentale Part ist so angelegt, dass es Stimmen für die unterschiedlichen Niveaus gibt. Die Hauptstimmen und –instrumente sind mit Profis besetzt, die von Laienstreichern, - bläsern und – Percussionisten unterstützt werden. Die Hauptrollen Noah und Noahs Frau werden von Daniel Weiler  und Vanessa Fasoli (freie Oper, München) gesungen. Landrat Thomas Eichinger wird als „Stimme Gottes“ zu hören sein. Unter den Instrumentalisten finden sich in Landsberg bekannte Musiker wie Licca Percussiva, das Streichquintett Schmalhofer sowie Blockflöten von Susanna Ricchio und Nathalie Robinson.
Der Raum der Heilig- Kreuz-Kirche in Landsberg, die als Jesuitenkirche für diese nicht-szenische Aufführung geradezu prädestiniert ist, bietet durch ihre räumlichen Möglichkeiten ideale Möglichkeiten ohne große Bühnenaufbauten der Intention Brittens gerecht zu werden. Durch dieses Konzept und die Besetzung ist „Noahs Flut“ ein künstlerisch hochwertiges, einmaliges Musikereignis, das selbst für die Kulturstadt Landsberg einen Höhepunkt des Jahres 2017 darstellen wird.

Termine:
Freitag, 30.06.17 um 16.30 und 19.30 Uhr
Heilig-Kreuz-Kirche Landsberg
Vorverkauf: Theaterbüro und Reisebüro Vivell
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.