Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2022
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Dienstag 18.01.2022; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Germering: Wolfgang Krebs
Wolfgang Krebs 

Vergelt’s Gott

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist voll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel seit Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies. Deshalb wird der direkte Draht der Bayerischen Staatsregierung vom Himmel ins Hofbräuhaus reaktiviert. Statt Alois Hingerl ist nun König Ludwig geheimer Rat von Petrus. Sein Ansprechpartner auf Erden: Edmund Stoiber. Wolfgang Krebs schlüpft virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind. Auch Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. hoffen auf ein gerechtes „Vergelt’s Gott!“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 18.01.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Wolfgang Krebs
Wolfgang Krebs 

Vergelt’s Gott

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist voll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel seit Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies. Deshalb wird der direkte Draht der Bayerischen Staatsregierung vom Himmel ins Hofbräuhaus reaktiviert. Statt Alois Hingerl ist nun König Ludwig geheimer Rat von Petrus. Sein Ansprechpartner auf Erden: Edmund Stoiber. Wolfgang Krebs schlüpft virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind. Auch Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. hoffen auf ein gerechtes „Vergelt’s Gott!“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 19.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Pullach: Holger Paetz
Holger Paetz
So schön war`s noch selten - satirischer Jahresrückblick

„Holger Paetz ist so etwas wie der personifizierte Gegenentwurf zur grassierenden Comedywelle. Klug, pointiert, nie unter Niveau, sprachlich brillant.“ (Main-Echo)
Holger Paetz hat die „Highlights“ des Jahres gesammelt und präsentiert sie in seiner unwiderstehlichen Ein-Mann-Show „So schön war´s noch selten!“ - Eine kabarettistische Berg- und Talfahrt durch die vergangenen 12 Monate.
Das verflossene Jahr hat wieder mal gezeigt, was in 365 Tagen alles passieren kann. Davor neigen wir unser Haupt in Ehrfurcht. Holger Paetz blickt mit Hochachtung zurück. Der Münchner Kabarettist und Lyriker ist ein sprachvirtuoser Kabarett-Literat. Seit über zehn Jahren hält er seine satirischen Rückschauen. Paetz räsoniert über Politisches und Alltägliches, defloriert Tabus und zerstückelt brisante Themen nachhaltig. So schön schwarz hat man das vergangene Jahr noch nicht erlebt.

Schwabinger Kunstpreis 2013
Kabarettpreis der Stadt München 1999
Salzburger Stier 1996 (Pate Dieter Hildebrandt)

Bürgerhaus der Gemeinde Pullach i. Isartal
Heilmannstraße 2,
82049 Pullach im Isartal
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 20.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Helmut A. Binser
Helmut A. Binser

Bavarian Ilbnfluencer

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 21.01.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Abdelkarim
Abdelkarim 

Wir beruhigen uns

Als Bielefelder beschäftigt Abdelkarim eine Frage: Ist die Welt zu schnell oder ist er einfach zu langsam? Obwohl er die Antwort bei sich vermutet, sucht er lieber nach Antworten, die direkt der ganzen Menschheit zugutekommen sollen. Sein Motto: Warum kleine Ziele, wenn man auch mit großen scheitern kann? Ausgezeichnet u.a. mit dem Bayer. Kabarettpreis und der Goldenen Kamera ist Abdelkarim mit seinem 3. Programm auf Deutschlandtour! Er ist sich sicher: „Wenn wir uns alle nicht zu ernst nehmen, und wenn wir alle mehr miteinander reden anstatt übereinander, kriegen wir das alles gebacken.“ Erleben Sie einen Abend mit besonderen, absurden und vor allem lustigen Geschichten, die keinen Platz für Schubladen lassen.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 22.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Franziska Wanninger
Franziska Wanninger

In ihrem aktuellen Programm "furchtlos glücklich" sucht die Vollblutdarstellerin doch einfach nur nach der großen Liebe. Aber das ausgerechnet bei ihrem neuen Zahnarzt. Der ist zwar ein fachlich kompetenter Bohrer, aber nicht der Typ Mann, der ihr erst einmal "Ich liebe dich" in ein Maisfeld mäht. Drum geht"s erst einmal mit anderen Angstgeplagten und dem Publikum in das vergnügliche Seminar "furchtlos glücklich" der höchst durchgeknallten Seminarleiterin Melissa. Wie immer geht Franziska Wanninger humorvoll großen Themen mit leichtem Fuß auf die Spur. Sie erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens, zeigt, dass Mut immer belohnt wird und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. Dabei gibt sie auch mal gute Ratschläge fürs Leben: "Wenn du glaubst dein Körper schrumpelt, fahr mal nach Bad Füssing, Kumpel!"

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 22.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Ludwig W. Müller
Ludwig W. Müller
"Unverpackt"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 23.01.2022; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ebersberg: Siegfried
Siegfried

„Die spielfreudige Comedy-Truppe, komplettiert unter anderen von Alexander Liegl als von sich selbst beglücktem König Gunter und Constanze Lindner als welk-frivoler Kriemhild, macht aus dem Ring-Gerangel eine Riesensause.“ – Süddeutsche Zeitung

Lange hatte der Drache seine Ruhe. Doch damit ist‘s jetzt vorbei, denn Siegfried greift zum Schwert! Unter der Tarnkappe des edlen Reckens verbirgt sich dabei kein Geringerer als Severin Groebner, Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Deutschland und Österreich, und dieser kämpft mit aller Kraft um das Herz der von ihrem höfischen Leben gelangweilten Kriemhild. Wer könnte die liebreizende Königstochter besser verkörpern als Constanze Lindner, bekannt als Moderatorin der BR-Sendung „Vereinsheim Schwabing“!

Streit, Neid, Eifersucht, Mord und dazwischen ächzende Jungfrauen, hinterlistigen Zwerge und zankende Götter – ein deftiges Nibelungenspektakel, bei dem nichts ausgelassen wird! Der Grund für all die Aufregung? Jener berühmte Ring, freilich, der unendliche Macht verleiht!

Diese Geschichte ist nicht neu. Sogar ziemlich alt. Doch hat man das Gefühl, dass die Gier nach immer mehr und die Begeisterung, über andere zu herrschen, frisch sind, wie vor zwölfhundert Jahren. Und wenn dann die Helden erstochen sind, Götter ihre Dämmerung erleben und die Oberschicht wieder mal nichts kapiert hat, geht alles wieder von vorne los. Wie im richtigen Leben halt …

Bunt und höchst musikalisch ist diese Lustspielhaus-Produktion, bei der wippende Füße und aufkochende Emotionen zum selbstverliebten Königsfetzen, Rachetango oder fröhlichen Sterbelied, höchst willkommen sind!

 

„Siegfried“ – die lustigste Heldenverehrung seit es Lindenblätter gibt.

Die Nibelungenschaft
Es spielt die Creme de la Creme des bayrischen Kabaretts:
als Kriemhild, Zwerg und Urgermanin – Constanze Lindner
der neue (alte) Siegfried – Severin Groebner
als Zwergenkönig und Burgunderkönig – Alexander Liegl
Gott Wotan und seine Tochter Brünnhilde – Thomas Wenke
Als Göttin, holde Jungfer und Zwerg – Gabi Rothmüller
erstmals als Hagen von Tronje – Aron Altmann

Und an den Instrumenten agieren die Komponisten persönlich:
Aron Altmann am Bass
Stephan Auer am Keyboard, als Erzähler und Zwerg
Frank Schimann an der Gitarre und als Zwerg
sowie die wunderbare Tina Zacher / Uli Jenne am Schlagzeug und als Jungfer

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 23.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Lisa Eckhart
Lisa Eckhart
Die Vorteile des Lasters - ungenierte Sonderausgabe

Der Termin dieser Veranstaltung wurde vom 20.02.21 auf den 23.01.22 verlegt. Karten behalten ihre Gültigkeit. Wir danken für Ihr Verständnis.

Lisa Eckhart öffnet ihr Nähkästchen. Wie aus der Büchse der Pandora strömen daraus alle Laster, aber auch ein Funken Hoffnung. Das Kultprogramm in einer ungenierten Sonderausgabe sowie Lisa Eckhart in neuer Lingerie. Denn das Auge denkt mit. Es war nicht alles schlecht unter Gott. Gut war zum Beispiel, dass alles schlecht war. Alles, was man tat, war Sünde. Wir waren alle gute Christen und hatten einen Heidenspaß. Die Hölle zählte Leistungsgruppen und Ablässe galten als das perfekte Last-Minute Geschenk. Doch plötzlich hieß es: Gott ist tot. Das Testament wurde verlesen. Alle Menschen seien von der Ursünde enterbt. Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende. Heute ziehen Eisfirmen, Elektronikgeschäfte und jedes zweite Schlagerlied die sieben Sünden in den Dreck, indem man sie zur heiligen Tugend erklärt. Gott befahl uns zu entsagen, Coca Cola zu genießen. Man hat uns alles erlaubt und somit alles genommen. Polyamorie versaute die Unzucht. All-You-Can-Eat Buffets vergällten die Völlerei. Facebook beschämte die Eitelkeit. Ego-Shooter liquidierten den Jähzorn. Wellnesshotels verweichlichten die Trägheit. Sie alle haben’s schlecht gemeint. Doch schlecht gemeint ist bekanntlich das Gegenteil von schlecht. Und kein Zweck heiligt das Mittelmaß.

Lisa Eckhart, Poetry-Slam Meisterin und Kabarettistin begeistert und schockiert zugleich. Mit philosophischer Wortgewandtheit und rabenschwarzem Humor bewegt sie sich gekonnt am Rande des guten Geschmacks. Mit ihrem - zwischenzeitlich aktualisierten - zweiten Soloprogramm kommt die vielfach ausgezeichnete Steirerin nun erstmalig nach Fürstenfeld.

„Lisa Eckhart ist böse. Sehr böse. (…) Ihrem Publikum bleibt das Lachen schon mal irgendwo im Kehlkopf stecken – ein untrügliches Zeichen für einen Witz, der alles andere als politisch korrekt, aber dennoch irgendwie lustig ist.“ (Deutschlandfunk)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 28.01.2022; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Germering: WOLFGANG KREBS - Vergelt’s Gott!
WOLFGANG KREBS
Vergelt’s Gott!

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist übervoll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel schon seit vielen Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies!!! Nach Jahrzehnten der Stille wird der direkte Draht der bayerischen Staatsregierung vom Himmel ins Hofbräuhaus reaktiviert. Alois Hingerl wurde längst ersetzt: König Ludwig ist seit 2007 geheimer Rat von Petrus persönlich, sein direkter Ansprechpartner auf Erden: Edmund Stoiber. Der Kini bittet einzelne Kandidaten zum Rapport. Diese informieren die Himmlischen Mächte über die Situation in Bayern. Dabei halten sie die ein oder andere Bewerbungsrede für ihre Parteimitglieder und lassen auch durchaus irdische Interessen mit
einfließen. Das Ende vom Lied: wir kommen alle in den Himmel.Wolfgang Krebs schlüpft erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind, auch und gerade unsere weißblaue Führungselite.
Somit hoffen Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. zusammen mit dem Publikum auf ein gerechtes und angemessenes „Vergelt’s Gott!“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 28.01.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: WOLFGANG KREBS - Vergelt’s Gott!
WOLFGANG KREBS
Vergelt’s Gott!

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist übervoll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel schon seit vielen Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies!!! Nach Jahrzehnten der Stille wird der direkte Draht der bayerischen Staatsregierung vom Himmel ins Hofbräuhaus reaktiviert. Alois Hingerl wurde längst ersetzt: König Ludwig ist seit 2007 geheimer Rat von Petrus persönlich, sein direkter Ansprechpartner auf Erden: Edmund Stoiber. Der Kini bittet einzelne Kandidaten zum Rapport. Diese informieren die Himmlischen Mächte über die Situation in Bayern. Dabei halten sie die ein oder andere Bewerbungsrede für ihre Parteimitglieder und lassen auch durchaus irdische Interessen mit
einfließen. Das Ende vom Lied: wir kommen alle in den Himmel.Wolfgang Krebs schlüpft erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. In fliegendem Wechsel und mit wechselnden Fliegen. Und er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind, auch und gerade unsere weißblaue Führungselite.
Somit hoffen Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. zusammen mit dem Publikum auf ein gerechtes und angemessenes „Vergelt’s Gott!“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 28.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Sebastian Reich & Amanda
Sebastian Reich & Amanda
Verrückte Zeit!

Während sich Bauchredner Sebastian Reich daran erinnert, wie man früher den Film noch zum Entwickeln brachte und Musikkassetten mit dem Bleistift spulte, kommt seine freche Hippo-Partnerin Amanda mit dem Selfie machen gar nicht mehr hinterher. Autos fahren selbstständig, Küchengeräte kochen von alleine und der Kühlschrank weiß schon heute, was Nilpferde morgen wünschen?! „Verrückte Zeit!“. Abende mit Amanda sind vielleicht sogar noch etwas verrückter! Spontane Interaktionen, Musik, und hippe Nilpferd-Comedy werden die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Ein Spaß für die ganze Familie, von Klein bis Groß, für Jung und Alt.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 28.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: TBC – TOTALES BAMBERGER KABARETT
TBC – TOTALES BAMBERGER KABARETT

Als TBC zum ersten Mal eine Bühne betrat, gab es noch Wählscheiben-Telefone und vierstellige Postleitzahlen. Mit ihrem neuen Programm präsentiert Frankens größte Lachnummer ihre Greatest Witz aus über 35 Jahren – ein Best-of der lautesten Sketche, schrägsten Songs und peinlichsten Kalauer. Erleben Sie den kompletten Wahnsinn aus mehr als 20 Programmen, staunen Sie, wie aktuell viele Nummern heute noch sind, und schauen Sie sich die Truppe an, solange sie noch ohne Pfleger auf der Bühne stehen kann.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 29.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eching: Alfred Dorfer: "UND..."
Alfred Dorfer: "UND..."

Wie wird es jetzt weitergehen, fragt er sich? Ein Umzug in eine andere Wohnung hat Bewegung in das Leben von Alfred Dorfers Bühnenfigur gebracht. Das Ausmisten der alten Wohnung bringt Dorfer mit Beiläufigkeit auf überraschende Gedanken. Er stellt fundamentale Fragen und schüttelt dabei Pointen aus dem Ärmel.

Alfred Dorfer zeigt in seinem siebenten Soloprogramm Momentaufnahmen vom Aufbrechen und Ankommen und präsentiert dem Publikum ungewöhnliche Zusammenhänge, während er viele Themen des Lebens aufgreift, von Alltagsphänomenen und Zeitgeisterscheinungen bis politischen Tatsachen. Virtuos und scharfzüngig agiert er in den erdachten Parallelwelten und bringt von ihm dargestellte Figuren als Partner auf die Bühne, wobei er mit Rollen und Perspektiven spielt. Bei aller Leichtigkeit und ausdrucksstarker Komik verliert Dorfer nie den Blick für die Realität. Temporeiches und inhaltlich sehr komplexes Ein-Mann-Theater.

Der Wiener Alfred Dorfer zählt zu den wichtigsten Satirikern und Autoren im deutschen Sprachraum, den er als seine Bühne begreift. Ausgezeichnet wurde Dorfer u.a. mit dem Deutschen sowie dem Bayerischen Kabarettpreis, dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Schweizer Cornichon.

Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 29.01.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: LINDA KOZ
LINDA KOZ

Russischer Döner mit Kartoffelsalat – Comedy, Kabarett und Musik
Was passiert, wenn eine optimistische Physiklehrerin und ein depressiver Musiker sich in einer buddhistischen Sekte in der Sowjetunion kennenlernen und am 1. April heiraten? Der Aprilscherz hält 40 Jahre, schenkt Liza Kos und ihren Geschwistern das Leben und endet mit einer Scheidung am Valentinstag. Das neue Solo-Programm ist musikalisch, pointiert und vielseitig. Liza Kos spricht, singt, spielt Gitarre, mehrere Rollen und mit Klischees.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 30.01.2022; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Unterhaching: Jens Neutag: "Allein – ein Gruppenerlebnis"
Jens Neutag: "Allein – ein Gruppenerlebnis"

Die Welt rückt zusammen. Aber der Mensch fühlt sich trotz Dating-Apps mehr und mehr allein. Und zwar so stark, dass er freiwillig Kuschelpartys besucht. Und um ein wenig körperliche Nähe zu spüren, lässt er sich dort freiwillig von rabiaten Fliesenlegern den Rücken kraulen.
Genau so funktioniert auch die große Politik. Nur ohne Kuscheln. Wer nur einmal unsere egoistischen Bundesminister in einer Kabinettsitzung im Streit der Selbstsüchtigen beobachtet hat, den wundert es nicht, dass dort eine Stimmung herrscht wie in einer Fördergruppe für ADHS-Geplagte.

"Allein – ein Gruppenerlebnis" ist eine kabarettistische Reise zum inneren Ich, eine treffsichere Bestandsaufnahme von Politik und Gesellschaft und es löst ein, was gutes Kabarett einlösen sollte: denken und lachen auf höchstem Niveau.

Kubiz
Jahnstraße 1,
82008 Unterhaching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 03.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Josef Hader
Josef Hader

Hader on Ice

„Immer is irgendwas. Entweder die Füße schlafen mir ein. Oder sie jucken. Dann krieg ich wieder keine Luft, wenn ich schneller geh. Das Essen schmeckt mir nimmer, der Sex ist fad, die Hosen sind zu eng. Was is das bitte? Des muss alles dieser Klimawandel sein, oder? Temperaturen hat’s im Sommer wie in den Tropen! Dadurch gibt’s auf einmal diese riesigen Insekten! Die hat’s doch früher net geb’n! Wahrscheinlich sind die alle gentechnisch verändert. Und die Pflanzen! Die wachsen jetzt alles zu! Meine Theorie ist, die Pflanzen wollen die Herrschaft über den Planeten zurück. Die sind alle miteinander unterirdisch verbunden über ihre Wurzeln. Weltweit! Sie wollen die totale Zerstörung der abendländischen Kultur und des österreichischen Volks-Rock’n Roll. Das soll alles ersetzt werden durch äh, Photosynthese.“
Endlich wieder Hader, endlich ein neues Programm, endlich wieder der ganz normale Wahnsinn!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 03.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Franziska Wanninger: Für mich soll's rote Rosen hageln
Franziska Wanninger: Für mich soll's rote Rosen hageln

In ihrem vierten Programm zeigt Franziska Wanninger humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen, und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört.

Franziska Wanningers neues Programm „Für mich soll’s rote Rosen hageln“ ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Die esoterische Cousine sagt, man muss einfach beim Universum eine Bestellung aufgeben: Bitte rote Rosen hageln! Was aber, wenn dieses depperte Universum die Bestellung einfach ignoriert und man sich weiterhin mit den vielen kleinen Widrigkeiten des Lebens rumschlägt?

Mit der bevormundenden Putzfrau zum Beispiel, oder mit Hans, Consultant für Biogasanlagen - ernüchternde Trophäe des letzten Online-Datings oder einem Einser im Lotto. Zum fünften Mal. Was soll man da noch sagen? „C’est la vie“ vielleicht oder „Tel Aviv“ wie der Niederbayer sagt. Dabei wollen wir doch alle nur das eine: Her mit dem schönen Leben!

In ihrem viertem Programm zeigt Franziska Wanninger humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen, und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört.

Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen.

In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der Influencerin zum bierdimpfeligen Stammtischbruder, immer auf der Suche nach dem schönen Leben. Denn „das haben schon viel Blödere gschafft!“.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 04.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Planegg: Sigi Zimmerschied - Maskenball
Sigi Zimmerschied
Maskenball

Maskenball. Sein 17. Solo. Die Menschheit ist hektisch auf der Suche nach Impfstoffen gegen die eigentliche, von Anbeginn an dominierende Seuche: einen Impfstoff gegen die Seuche Mensch …

Gefundenes Fressen für Sigi Zimmerschied: Kampf gegen die ewige Pandemie, des Homos verlorenen Sapiens.

Über 45 Jahre Kabarett. Über 90 Minuten Hoffnung.

Ein spielerisches Plädoyer für einen permanenten Populismus-Lockdown, Denkhygiene und einen großen Mindestabstand zu Dummheit, Opportunismus und Ignoranz.

„(…) der Zimmerschied-Sigi wusste schon immer, wie man aus Worten auch Waffen schmieden kann. Er wird dabei, wie ein guter Rotwein, mit dem Alter immer besser.“ (Abendzeitung)

Kupferhaus Planegg
Feodor-Lynen-Straße 5,
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 04.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Mathias Kellner
Mathias Kellner

Irgendwie hat Mathias Kellner, der Straubinger Dude mit der Gitarre, der musizierende Schauspieler, der "großartige Entertainer" (MZ) zwischen seinen früher auf englisch und später auf bairisch gesungenen Songs schon immer unglaubliche Geschichten auf der Bühne erzählt. Nix Großes, keine langatmigen Epen, eher so unaufgeregt ungefähres, mitten aus dem Leben im bayerischen Hinterland treffsicher Gefischtes: Herrlich skurril, manches kaum zu glauben. Auf der Bühne präsentiert Kellner ein urig-witziges, kurzatmiges Gesamtkunstwerk aus Worten und Akkorden. Ein Abend mit Kellner ist wie eine amüsante Partie Memory, bei der er sich und das Publikum zurückbeamt in die vermeintlich besseren alten Zeiten: Einem ländlich geprägten Spannungsfeld zwischen unbändiger Lebenslust und Melancholie, zwischen Aufbruch und Langeweile. Diesem "Mittelelend", in dem sich sonntägliche Minuten zu Stunden dehnen können, bis einen die nicht selten rauschhaften Nächte in wilde Abenteuer katapultieren. Anekdoten, Gschichtln, Episoden, die letztendlich aber dann doch einen Menschen prägen. Sein ganzes Leben lang. Episoden, wie sie so nur dort passieren können, wo sich der Kosmos der Jugend im Bushäusl zwischen Kassettenrekorder, Bierflaschen und Chicks abspielt. Wo es noch einen heimlichen Promilleweg gibt, auf dem spät nachts das halbe Dorf in einer Karawane nach Hause pilgert. Wo man auf dem Faschingsball beim "Hosentürlwetza" schmusend auf der Tanzfläche den ersten Liebesglücksrausch erlebt, der schmerzhaft im (Liebes)Katerendet. Irgendwie stand der Vollblutmusiker Kellner also schon immer auch als amüsant reflektierender Chronist des niederbayerischen Alltags auf der Bühne, der seine aberwitzigen Anekdoten durch mitreißende, eingestreute Songs zu einem Gesamtkunstwerk verknotet, fernab von kitschiger Landhaus-Romantik, mit einer Stimme, die eben noch samtig weich, plötzlich kratzig laut daherkommt, begleitet nur von seiner akustischen Gitarre. Matthias Kellner zeigt sein Programm "Irgendwie zu ungefähr".

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 04.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: FRANZISKA WANNINGER „Für mich soll’s rote Rosen hageln“
FRANZISKA WANNINGER „Für mich soll’s rote Rosen hageln“

Franziska Wanningers neues Kabarettprogramm ist eine launige Hommage an die Leichtigkeit. Sie zeigt darin humorvoll wie nah sich Freude und Abgrund stehen und dass das Glück nicht mit einem Rasenroboter beginnt, sehr wohl aber mit Dinkelkräckern aufhört. Die Vollblutdarstellerin erzählt mitreißend, singt von den Untiefen des Lebens und schafft es, mit wenigen Charakterstrichen schwungvoll und pointenreich ganze Welten zu erschaffen. In einem Wimpernschlag verwandelt sie sich von der Influencerin zum bierdimpfeligen Stammtischbruder.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 06.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Barbara Baldini – “Von Liebe, Sex und anderen Irrtümern”
Barbara Baldini – “Von Liebe, Sex und anderen Irrtümern”

Barbara Balldini, Österreichs lustigste und erfolgreichste Sexpertin, durchleuchtet in ihrem zweistündigen Seminarkabarett Mythen und Vorstellungen über Partnerschaft und Sexualität. Sie räumt auf mit alten „Strickmustern“ und berichtet darüber, warum wir trotz aller Aufklärung immer noch verklemmt und unwissend sind. Das Publikum erwartet nicht nur ein unglaublich heiterer Abend, es bekommt auch jede Menge Beziehungs- und Erotiktipps für ein lustvolles Mit- und Aufeinander.

Balldini`s Säle sind voll. Die Menschen hängen an ihren Lippen und staunen nicht schlecht über Balldini`s Wissen und der authentischen Art ihres Auftritts. Dabei spricht sie nicht nur älteren, sondern auch Legionen von jungen Menschen aus der Seele. Balldini`s Themen sind heiß, direkt und aus dem Leben gegriffen. Mit ihrer Unverblümtheit bewegt sich Balldini nicht nur auf Messers Schneide, sondern auf Rasierklingen-Schneide und schafft es dabei trotzdem, nie hinunter zu fallen. In ihrer seit 20 Jahren geführten Praxis für Sexualstörungen und Sexualfragen tauchen immer wieder Themen auf, die zu denken geben und nach Antworten suchen. Ob Seitensprünge, Erektionsstörungen, frühzeitige Ejakulation, Orgasmusschwierigkeiten, Lustlosigkeit und Pornosucht, – Balldini kennt die Nöte und Ängste der Menschen und gibt Antworten. Öffentlich, mutig, humorvoll und mit sprudelnder Leichtigkeit.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 09.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Wolfgang Krebs: Vergelt´s Gott!
Wolfgang Krebs: Vergelt´s Gott! 

Eine dramatische Lage: Die Hölle ist übervoll mit bayerischen Politikern – dafür kommt im Himmel schon seit vielen Jahren keiner mehr an. Notstand im Paradies!!!

Wolfgang Krebs schlüpft erneut virtuos in die Erscheinungsbilder und Stimmbänder aktueller Politiker und Zeitgenossen. Und er zeigt, dass wir alle arme Sünder sind, auch und gerade unsere weißblaue Führungselite. Somit hoffen Stoiber, Seehofer, Aiwanger, Söder und Co. zusammen mit dem Publikum auf ein gerechtes und angemessenes „Vergelt’s Gott!“.

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 10.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Constanze Lindner: Miss Verständnis
Constanze Lindner: Miss Verständnis 

Diese Frau hat viel durchgemacht. Vor allem Nächte. Und in diesen dunklen Stunden hat sie aufgeschrieben, was in ihrem Leben falsch verstanden wurde und werden wird. Sie ist zu dem Schluss gekommen: Alles. Vom ersten Schrei bis zum letzten Witz, nichts kommt so an, wie es gemeint war.

Die Beschimpfungen im Sandkasten, die Schwüre der ersten großen Liebe, die Fummeleien der zweiten bis elften, das gepunktete Kleid bei der Verlobung und sogar die derben Späße bei Beerdigungen… alles gerät in falsche Hälse und schlägt dann auf die Mägen. Und dann nicht mal drei Richtige im Lotto.

Theater im Römerhof
Riemerfeldring 2,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 10.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ebersberg: Erwin Pelzig - Der wunde Punkt
Erwin Pelzig
Der wunde Punkt

Der Mensch ist weder die Krone der Schöpfung noch der Mittelpunkt des Universums, und der Homo Sapiens ist im Grunde auch nur ein triebgesteuerter Affe, der nichts im Griff hat. Sigmund Freud hielt diese bitteren Erkenntnisse für die drei großen Kränkungen der Menschheit. Seit Freud sind noch ein paar Kränkungen mehr entdeckt worden, und die Corona-Krise beweist erneut die maßlose Selbstüberschätzung des Menschen. Vor allem legt sie die größte Kränkung offen: des Menschen Sterblichkeit.

Um auszuloten, welche Chancen es gibt, die Anwesenheit unserer Spezies auf der Erde weiterhin zu rechtfertigen, dafür schickt Frank-Markus Barwasser sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig auf die Bühne – damit bei aller Kränkung auch die Zuversicht nicht auf der Strecke bleibt.

Frank-Markus Barwasser steht seit über 20 Jahren auf Deutschlands Kabarettbühnen. Von 1998 bis 2015 war er bei ARD und ZDF mit seiner satirischen Talkshow „Pelzig hält sich“ zu sehen. Gemeinsam mit Urban Priol gab er bis 2013 den Gastgeber in der ZDF-Kabarettsendung „Neues aus der Anstalt“.

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 12.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: BLOZINGER
BLOZINGER

Im achten Bühnenstück „Vorzügliche BetrACHTungen“ von Robert Blöchl und Roland Penzinger alias „BlöZinger“, lassen die beiden vielfach ausgezeichneten Kabarettisten nun die besten Figuren der vergangenen Programme noch einmal zu Höchstform auflaufen. Aber BlöZinger wären nicht BlöZinger, wenn sie nicht einen neuen Faden gestrickt hätten, der all diese Lieblingsfiguren und -szenen zusammenhält. Und eh man sich’s versieht, ist man schon über den Faden gestolpert – hinein in das neueste Bühnenabenteuer. Die beiden sind eine echte Gefahr für untrainierte Zwerchfelle und einge- rostete Gehirnwindungen.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 17.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Martin Frank
Martin Frank

Einer für alle – Alle für keinen!

„Einer für alle – Alle für keinen“, so beschreibt Martin Frank sein momentanes Bild einer Gesell- schaft, in der individuelle Luxusprobleme den ge- sunden Verstand zu überschatten scheinen. Und dann kam dieses Corona und nichts ist mehr so wie vorher – heißt es zumindest. Das wäre doch die optimale Gelegenheit für einen Relaunch – wie man in Niederbayern stets zu sagen pflegt. Martin Frank sinniert in seinem neuen Programm gewohnt frech, hintersinnig und gespickt mit noch mehr Arien über unser teils doch recht absurdes Leben auf dieser Erde.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 17.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Stefan OTTO
Stefan OTTO

A gmahde Wiesn

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 19.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Christine Eixenberger – “Einbildungsfreiheit”
Christine Eixenberger – “Einbildungsfreiheit”

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf’s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte „Senkrechtstarter“ gewürdigt. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch.

Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…“. Im Herbst 2020 startet Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn „sie muas gar nix, außer sterbn“ (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sie’s kann, ganz im Sinne Voltaires: „Wille ist Wollen und Freiheit ist Können“. Das setzt Gedanken frei…aber welche?
Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf. In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. „Ich bin dann mal so frei…!“ denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten.
“Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen “Dahoam”.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 19.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Tom & Basti "baem:wind"
Tom & Basti
"baem:wind"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 20.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Stefan Waghubinger: Ich sag's jetzt nur zu Ihnen
Stefan Waghubinger: Ich sag's jetzt nur zu Ihnen

Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet.

Er selbst sagt von sich nur, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit. In seinem vierten Soloprogramm begegnet er Gänseblümchen, Schmetterlingen und Luftschlangen im Treppenhaus. Es entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch. Zynisch und zugleich warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich. Eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben.

Die Allgemeine Zeitung Mainz schreibt zu ihm: „Federleicht und geschliffen. Es gibt nur wenige Kabarettisten, die es mit Waghubingers Formulierungskunst aufnehmen können – und es gibt nur ganz wenige Kollegen, bei denen geschliffene Texte so federleicht durch den Saal schweben“.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Maxi Schafroth
Maxi Schafroth 

Faszination Bayern

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise nahtlos fort. „Faszination Bayern“ ist der zweite Meilenstein seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Dabei geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum, über den Lech, bis in die gelobte Universitätsstadt München. Dort begegnet Maxi Schafroth Starnberger Zahnarztkindern in Geländewagen, Münchner Bildungsbürgern in senfgelben Cordhosen und hippen Szene-Pärchen mit Holz-Look-Brillen. Von der BayWa Ottobeuren bis zum Manufactum Gummistiefel-Regal am Münchner Marienhof, Maxi Schafroth bringt uns die Vielseitigkeit des flächenmäßig größten Bundeslandes näher und tritt als bundesweit agierender Kulturcoach für Toleranz und Miteinander ein.
Begleitet wird er auch in „Faszination Bayern“ wieder von Herz und Verstand und vor allem von seinem kongenialen Gitarristen und Hofnachbarn Markus Schalk.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Michael Vogtmann: Hättikonfetti
Michael Vogtmann: Hättikonfetti 

Michael Vogtmann, auch bekannt als herrliches Double des bayrischen Innenministers Herrmann auf dem Nockherberg, ist Schauspieler, Kabarettist, Musiker und Lyriker. Mit HÄTTIKONFETTI stellt er sein neues Werk mit bairischen Liedern und Gedichten vor.

Wie seit vielen Jahren begleitet ihn auch an diesem Abend der Münchner Jazzpianist Charly Thomass musikalisch auf der literarischen Reise.

Michael Vogtmann wirkte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, so in München 7, wiederholt im Tatort und in Jo Baiers Film Liesl Karlstadt und Karl Valentin und seit vielen Jahren als Oppositionsführer „Herr Lehmann“ in der Serie „Um Himmels Willen“.

Texte: Michael Vogtmann
Musik: Charly Thomass

Theater im Römerhof
Riemerfeldring 2,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: STEFAN OTTO „Gmahde Wiesn“
STEFAN OTTO „Gmahde Wiesn“

Dass aber auch nicht alles ganz glatt im Leben läuft und eine „Gmahde Wiesn“ ist, beweist der Musikkabarettist Stefan Otto in seinem neuen und gleichnamigen Soloprogramm. Auf der Bühne besticht der frisch gekürte Dingolfinger Kulturpreisträger neben musikalischer Vielseitigkeit an Gitarre, Keyboard und Waschbrett-Percussion durch seinen spritzigen Humor, welchen er gekonnt in Alltagsgeschichten und Liedertexte packt: vom Rasenmähen, Schreinern und Zehennägel schneiden bis zur außergewöhnlichen Geburtstagsfeier in Tschechien. Locker, spontan und authentisch sucht er den Dialog mit seinem Publikum.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Philipp Weber
Philipp Weber

KI: Kuenstliche Idioten

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Simone Solga: Ihr mich auch!
Simone Solga: Ihr mich auch!

Es war einmal... eine Kanzlersouffleuse. Aber die kann nicht mehr. Denn unser Land ist verrückt geworden: Gesinnung ist wichtiger als Verantwortung, Emotionen sind wichtiger als Fakten, Moralisieren ist wichtiger als Kompetenz. Die neue Solga  sagt in ihrem aktuellen Programm „Ihr mich auch“: Wenn das Volk sich schon nicht wehrt, dann machen wir eben unsere eigene Revolution.

„Ihr mich auch“ ist eine Unabhängigkeitserklärung vom Land der Besserwisser, Untergangsprediger und Meisterheuchler. Wagen Sie den Umsturz im Kopf, gönnen Sie sich die Flucht in die innere Freiheit. Regen Sie sich auf, schimpfen Sie, haben Sie Spaß oder geben Sie sich in der Pause am Tresen gleich die Kante. Die neue Solga: „Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, wird es höchste Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen.“ Kommen Sie mit!

Seit Jahren ist die selbst ernannte „Kanzlersouffleuse" ganz nah dran an der großen Politik. Die Jury des deutschen Kleinkunstpreises 2018 stellte begeistert fest, dass die Kabarettistin „mit entwaffnender Liebenswürdigkeit unverschämte Gemeinheiten abschießt und damit ins Schwarze trifft." Wenn es so weiterläuft, wird Simone Solga mit Angela Merkel 2029 in Rente gehen.

 bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 25.02.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Blechbixn
Blechbixn

FoxDevilsWild-Tour

Obacht Mannsbilder! Mädels aufgemerkt! Die Blechbixn lassen es wieder scheppern! Zwei Jahre nach dem Album „Aus.Äpfe.Amen.“ ist noch lange nicht Schluss mit lustig. Die Brass-Girls aus Niederbayern legen nach, um wieder frech und charmant die Männerwelt aufs Korn zu nehmen. Dabei gerät ihre elektrisierende Sound- melange mit den augenzwinkerndfrechen Texten voll sanfter Bissigkeit sogar noch mitreißender als bisher, denn die Blechbixn sind nicht nur groovig, rockig und wild wie eh und je - sie sind jetzt „FoxDevilsWild“!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 25.02.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Bülent Ceylan - Luschtobjekt
Bülent Ceylan
Luschtobjekt

Der Termin dieser Veranstaltung wurde vom 06.11.2021 auf den 25.02.2022 verlegt. Karten behalten ihre Gültigkeit. Wir danken für Ihr Verständnis.

Von der „Generation Instagram“ lernen, heißt siegen lernen! Deswegen zeigt Bülent Ceylan  seinem Publikum nicht die kalte Schulter, sondern die rasierte Brust. Bülent macht sich zum Luschtobjekt! Optik statt Inhalt, Nippel statt Nietzsche! Bülent bedient als Luschtobjekt alle nur denkbaren Geschlechter und Vorlieben: osmanophile Kurpfalz-Lover, Langhaar-Fetischisten oder Liebhaber großer Nasen... bei Bülent packt jeden die Wolluscht! Und wer Intelligenz sexy findet, wird natürlich auch befriedigt nach Hause gehen. Doch macht sich Bülent in seinem 11. Live-Programm nicht nur selbst zum Luschtobjekt, er macht sich auch über Luschtobjekte lustig. Über seine eigenen (Frauenfüße und Gummifrösche) und über die anderer Leute. Denn heute kann offenbar alles ein Luschtobjekt sein: Autos, Schuhe, Smartphones… Selbst Götter sind objektophil! Und weil der Donnergott Thor bekanntlich gebürtiger Mannheimer ist, verrät er bei Bülent weltexklusiv und zum ersten Mal, wo, wann und wie bei ihm der Hammer hängt. Das wird luschtig, versprochen!

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 04.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gröbenzell: Hans Klaffl - Nachschlag
Hans Klaffl: Nachschlag

Non scholae, sed vitae discimus, sagte Seneca und meinte damit, dass wir nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Staatskabarettist auf Lebenszeit, beweist in seinem vierten Programm: Seneca irrt. Und zwar gewaltig! Es gibt nämlich Menschen, die nicht nur für das Leben, sondern auch für die Schule lernen. Ja sogar nur für die Schule, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.

Wie kommt es, dass ein achtjähriger Schüler beschließt, Lehrer zu werden? Ist da in der Kindheit etwas ganz furchtbar schief gelaufen? Wird man Lehrer, weil man so gut werden will wie die eigenen guten Lehrer? Oder weil man es besser machen will als die eigenen schlechten Lehrer? Beides ist möglich, aber, so viel sei verraten, es gibt noch eine dritte Möglichkeit ... Und warum wird man zusätzlich auch noch Musiker, obwohl alle in der Familie ganz normal sind?

Han’s Klaffl gibt jedoch nicht nur Einblick in seine eigene Schulzeit. Als pensionierter Pädagoge ist er sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung immer noch bewusst und berät Eltern und andere Erziehungsversuchende bei der Optimierung von Schullaufbahnen. Denn nur das Beste ist gut genug. Fragt sich nur: Für wen? Für das Kind? Für die Eltern? Für die Lehrer? Für die Wirtschaft?

Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Triologie häufen sich Fragen über Fragen. Manche sogar von philosophischer Tragweite. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag! In so einem Lehrerleben passiert schließlich einiges, das erzählt, verarbeitet, beantwortet und hinterfragt werden will. Und es ist allerhöchste Zeit, eh er es vergisst …

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 04.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: ANNE FOLGER
ANNE FOLGER

Klavierkabarett, Klassikcrossover Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg. Werktreue war gestern. Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Moderationen erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und
Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 10.03.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Simon Pearce
Simon Pearce 

Pea®ce on Earth

Nach dem großen Erfolg seines ersten abendfüllenden Solo Programms „Allein unter Schwarzen“ kommt der „Prince Charming der neuen Kabarett- & Comedy-Szene“ (SZ) mit seinem zweiten Streich daher. Weltfrieden will er nicht auf der Bühne ausrufen, aber sich zumindest auf die Suche machen, wie man seinem inneren Frieden ein bisschen näherkommen kann. Eigentlich bringt er, als Sohn einer bayerischen Volksschauspielerin und eines Nigerianers, das perfekte Rüstzeug für den inneren Frieden mit. Ein bisschen Hakuna Matata hier und ein bisschen „Sei Ruah haben“ da. Doch leider stört immer irgendetwas diese „innere Ruhe“. Aber Simon Pearce tut, was er am liebsten macht: Er nimmt das Leben nicht zu schwer und teilt seine Erfahrungen, lebhaft erzählt und pointiert, mit dem Publikum. Und wenn er die Menschen damit auch noch zum Nachdenken anregen kann, sind die besten Voraussetzungen für sein großes Ziel ja schon mal gegeben: PEA®CE on Earth!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 10.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eching: Christine Eixenberger: "Einbildungsfreiheit"
Christine Eixenberger: "Einbildungsfreiheit"

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihre pädagogische Vergangenheit nicht verleugnen kann. Sie trägt das Herz auf der Zunge, den Rotstift in der Hand und den Pausengong im Ohr. Besser als ein Tinnitus ist Letzterer allemal. Von der Pädagogin zur Kabarettistin und Schauspielerin - viel hat sich nicht verändert, sagt Christine Eixenberger: "Mei, man muss halt den Vormittag rumbringen."

2019 wurde sie mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte "Senkrechtstarter" ausgezeichnet. Begründung der Jury: „Jung, strahlend, frech – und dabei sehr bayerisch. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…“.

Im Herbst 2021 startet Christine Eixenberger mit ihrem neuen Solo-Programm „Einbildungsfreiheit“ und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn „sie muas gar nix, außer sterbn“ (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sie’s kann, ganz im Sinne Voltaires: „Wille ist Wollen und Freiheit ist Können“. Das setzt Gedanken frei...aber welche?

Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf.

In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. „Ich bin dann mal so frei...!“ denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten.

 "Einbildungsfreiheit“ erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen "Dahoam".

Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 10.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Ralf Winkelbeiner
Ralf Winkelbeiner

Pfenningguad

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 11.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Paulaner Solo+ 1. Runde 2022
Paulaner Solo+ 1. Runde 2022

Alex Döring, Eva Karl-Faltermeier, Lucy van Kuhl & Jochen Prang. Moderation: Florian Wagner

60 Bewerber*innen - 8 Teilnehmer*innen - 4 Finalisten: Ihre Stimme zählt!

In der ersten Runde am 11. März wird es wieder spannend: Welche Kandidaten schicken Jury und Publikum ins Finale? Moderiert wird die Veranstaltung vom charmanten Paulaner-Solo-Finalisten 2019, Florian Wagner.

Alex Döring: Wortgewandt und pointiert karikiert der Münchner Musikkabarettist aktuelle Themen und würzt die Mischung mit eingängigem Gitarrenpop.

Eva Karl-Faltermeier: Mit unverstelltem emanzipatorischem Grant bringt die Kabarettistin und Poetry-Slammerin die Belastungen ihres Daseins als berufstätige Mutter auf den Punkt.

Lucy van Kuhl: Die Musik-Kabarettistin zeigt, dass der „Dazwischen"-Zustand etwas Aufregendes hat. Ihre sensiblen Chansons und knackig-pointierten Lieder bringen es auf den Punkt – manchmal auch zwischen den Zeilen...

Jochen Prang: In einem wahnwitzigen Ritt beantwortet der Stand-up Comedian wichtige Fragen wie – was hätte Jesus mit YouTube erreicht – und ist Tinder gut für den Weltfrieden?

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 11.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: MATHIAS KELLNER „Irgendwie zu ungefähr“
MATHIAS KELLNER „Irgendwie zu ungefähr“

Irgendwie hat Mathias Kellner, der Straubinger Dude mit der Gitarre, der musizierende Schauspieler zwischen seinen früher auf englisch und später auf bairisch gesungenen Songs, schon immer unglaubliche Geschichten auf der Bühne erzählt. Nix Großes, keine langatmigen Epen, eher so unaufgeregt Ungefähres, mitten aus dem Leben im bayerischen Hinterland treffsicher Gefischtes: herrlich skurril, manches kaum zu glauben. Auf der Bühne präsentiert Kellner ein urig-witziges, kurzatmiges Gesamtkunstwerk aus Worten und Akkorden.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 12.03.2022; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Garching: Gogol & Mäx: Das 30-jährige Bühnenjubiläum
Gogol & Mäx: Das 30-jährige Bühnenjubiläum 

Herzlich willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten. Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt.

Und wenn im grandiosen „Finale grande“ die PianistenBallerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten.

Ein musikalischer Nachmittag für die ganze Familie.

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 12.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gröbenzell: Bruno Jonas - Meine Rede
Bruno Jonas: Meine Rede

BRUNO JONAS mit dem neuen Programm „Meine Rede“

Ein herrschaftsfreier Monolog für Fleischesser und Dieselfahrer

- Vegetarier und Veganer willkommen -

„Immer, wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.“ (Mark Twain). Doch Besinnung ist nicht angesagt. Für Innehalten und Nachdenken fehlt uns die Zeit, denn in spätestens 10 Jahren, so die Vorhersagen der Experten haben wir den „point of no return erreicht und dann wird die Erde unbewohnbar. Panik ist die angemessene Reaktion. Besser fühlt man sich deshalb bei der besinnungslosen Mehrheit aufgehoben Die Mehrheitsmeinung bestimmt in Demokratien den Fortgang der politischen Entwicklungen. Bei sinkender Wahlbeteiligung allerdings kann eine Minderheit die Mehrheit überstimmen. Das ist normal und passiert immer wieder.

Bruno Jonas wählt in seinem neuen Programm die Form der Rede. Er lässt sich dabei gedanklich von Ambrose Bierce leiten, der gesagt hat: Redekunst ist die Verschwörung von Sprache und Handeln, um den Verstand zu hintergehen. Das Angebot, um sich das Hirn vernebeln zu lassen, ist vielfältig. Wer achtet schon auf sprachmanipulative Strategien, wenn sie unterhaltsam sind? Kant hat fälschlicherweise geglaubt, der Mensch müsse sich aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit befreien. Heute befinden wir uns in einer Phase, in der sich der Mensch freiwillig in die Unmündigkeit aufmacht, weil es für ihn bequemer ist und mehr Spaß bringt.

Bruno Jonas wurde von der „Gesellschaft zur Rettung der Welt“ engagiert, die diesmal im „Hegelsaal“ der MS Deutschland auf hoher See einen Gala - Abend veranstaltet. Vor dem „Nudelgangerl“ treten Illusionisten auf. Jonas ist nach dem Hauptgang dran. Thematisch ist alles erlaubt. Nachdem Dessert gibt es noch Sintflut für alle. Der Abend endet mit einem gemeinsamen Absaufen. Das kann nur heiter werden!

Freizeitheim Gröbenzell
Wildmoosstraße 36,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 13.03.2022; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Gauting: Gogol & Mäx: Teatro Musicomico - Das Jubiläumslachkonzert
Gogol & Mäx: Teatro Musicomico - Das Jubiläumslachkonzert

Größte Heiterkeit in Theatersälen und Konzerthäusern von den Niederlanden, Concertgebouw Amsterdam, bis ins spanische Hochgebirge, Festival de teatre Esterri d'Àneu, Pyrenäen. Herzlich Willkommen in der herrlich grotesken und umwerfend komischen Welt der Konzertakrobaten Gogol & Mäx.

Was diese meisterlichen Komiker auf den Theaterbühnen Europas darbieten, ist schlichtweg atemberaubend: Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt. Und wenn im grandiosen „Finale grande“ die Pianisten-Ballerina im rosafarbenen Rüschenkleid auf filigranem Stahl balanciert, dann hat es den Anschein, als könne sich selbst die auf dem Klavier thronende Bachbüste vor Lachen kaum mehr auf ihrem Sockel halten.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 17.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Helmut Schleich - Kauf du Sau!
Helmut Schleich
Kauf du Sau!

Ersatz für den 17.12.20

Die Veranstaltung wurde vom 17.12.2020 auf den 17.03.2022 verlegt. Karten und Abos der Saison 19/20 behalten ihre Gültigkeit.

Ja, genau. Sie haben schon richtig gelesen: Sie sollen kaufen. Und falls nicht, fliegen Sie raus! Denn: Wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Und überflüssige Menschen haben im Paradies der schönen neuen Warenwelt nichts verloren. Die verschmutzen nur das Konsumklima. Aber Sie sollen nicht nur kaufen, sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut…
Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Das Publikum kennt ihn vor allem als Gastgeber von „SchleichFernsehen“ sowie als Kolumnist des satirischen Wochenrückblicks „Angespitzt“ im Bayerischen Rundfunk. Egal ob auf der Bühne, in Hörfunk oder Fernsehen – Helmut Schleich nimmt seine Zuschauer und Zuhörer mit auf abenteuerliche Reisen in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit und führt ihnen - ganz nebenbei- herrliche Absurditäten des Alltags vor Augen.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 17.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Die Leonhardsberger & Schmid Show
Die Leonhardsberger & Schmid Show

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, wie die beste Show aller Zeiten für Sie aussehen würde? Sie wollen Songs, Gags, Glamour, Dance Moves und echte, fleischfressende Dinosaurier? Und ein wenig verrucht darf es auch noch sein? Dann sind Sie bei der "Leonhardsberger & Schmid Show" genau richtig! Der oberösterreichische Entertainer spielt, singt und tanzt sich für Sie durch einen berauschenden Abend voller Überraschungen. Sein Augsburger Kompagnon zaubert die Musik dazu. Willkommen in der wunderbaren Welt von Leonhardsberger und Schmid. Nach ihrem Erfolgsprogramm "Da Billi Jean is ned mei Bua", das rund 60.000
ZuschauerInnen im deutschsprachigen Raum gesehen haben, und dem Kabarett-Thriller "Rauhnacht" präsentieren Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid im Herbst 2020 ihren neuesten Streich. In der "Leonhardsberger & Schmid Show" laufen beide zur Höchstform auf. Während der Kabarettist und Schauspieler Leonhardsberger über die Bühne wirbelt und seinen Elan versprüht, erobert
Profimusiker Schmid mit sparsamer Mimik und treffenden Nebensätzen die Herzen des Publikums. Neben der großen Showgeste haben an diesem Abend aber auch leise Momente ihren Platz. So zeichnet sich das gemeinsam mit dem Autor Paul Klambauer entwickelte Bühnenprojekt durch intensive Körperlichkeit und große emotionale Bandbreite aus.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 18.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Christoph Sieber: Mensch bleiben
Christoph Sieber: Mensch bleiben

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft.

Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20, 30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft. Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF. Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch.

Und was sagt Sieber selber über den Abend? „Hallo Leute! Ich habe ein neues Programm geschrieben. Und es ist sehr gut geworden. Sagt zumindest meine Mutter. Aber die findet eh alles toll, was ich mache. Einen bombastischen Abend mit einem Feuerwerk aus Zauberei, Showtanz, Jonglage und 20 brasilianischen Tänzerinnen wollte ich ihnen nicht zumuten. In „Mensch bleiben“ geht es lediglich um uns und unser Leben. Da hatten 20 brasilianische Tänzerinnen einfach keinen Platz.“

Das Leben ist unzumutbar, aber mit Christoph Sieber lässt sich diese Zumutung vorzüglich ertragen. Rechnen Sie mit dem Schlimmsten. Er wird es übertreffen.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 18.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Thomas Reis "Mit Abstand das Beste"
Thomas Reis
"Mit Abstand das Beste"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 19.03.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Volker Heißmann & Martin Rassau
Volker Heißmann & Martin Rassau 

AUSGELACHT

Heißmann & Rassau haben „Ausgelacht“! Ach wirklich? Sicher nicht! Denn im brandneuen Programm haben die beiden wohl beliebtesten fränkischen Komödianten einmal mehr ihren bisweilen absurden Alltag genau beobachtet – und ihre Erkenntnisse in jede Menge aktuelle Spitzfindigkeiten gegossen. Erleben Sie komödiantische Kapriolen und schwungvolle Sketche in einer überraschenden und temporeichen Spaß-Revue.
Selbstverständlich dürfen die berühmtesten Witwen der Comedy-Historie nicht fehlen: Waltraud & Mariechen kommentieren präzise die großen und kleinen Herausforderungen des Lebens mit geriatrischer Gelassenheit. Das Erfolgsgeheimnis von Heißmann & Rassau ist, dass beide sich vor allem selber auslachen.
Das Publikum indes hat allenfalls am Ende zweier höchst unterhaltsamer Stunden „Ausgelacht“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 20.03.2022; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Ebersberg: Lisa Eckhart - Die Vorteile des Lasters
Lisa Eckhart
Die Vorteile des Lasters

Zweimal war Lisa Eckhart schon in Ebersberg. Wenn die 26-jährige Österreicherin den Saal betritt, schnappt das Publikum hörbar nach Luft.

Die außergewöhnliche Poetry-Slammerin, Sprachartistin und Kabarettistin weiß sich optisch perfekt zu inszenieren und bricht in ihren Texten mit Vorliebe Tabus. Dafür ist sie gerade mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet worden. „Für die Kleinkunstbühne erschuf die Österreicherin eine extravagante Kunstfigur, eine Diva, deren atemberaubend provokantes Auftreten sich im Wortwitz ebenso widerspiegelt wie im Outfit. Ihre satirischen Analysen sind präzise formuliert, gnadenlos pointiert, mal poetisch und dann wieder deftig, ohne politische Unkorrektheit zu scheuen“, urteilte die Jury.

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.03.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Justus Krux: Kommst noch auf nen Kaffee mit hoch...?
Justus Krux: Kommst noch auf nen Kaffee mit hoch...? 
Aus dem Leben eines Anwalts

Du denkst, die Buchstaben „BGB“ stehen als WhatsAppAbkürzung für „Bitte geb‘ Bescheid“ und „BGH“ für „Bald geht’s heim“?! Du kennst den Unterschied zwischen „Verträge auslegen“ und „Teppiche auslegen“ nicht?!

Mit anderen Worten: Du verstehst die Juristen nicht und die Juristen verstehen Dich nicht?! Dann ist es Zeit für Justus Krux. In seinem neuen Programm bringt er den Menschen „Jura light“ näher – aus der Sicht des Anwalts, ehrlich, offen, ironisch – einfach humorvoll anders…

Theater im Römerhof
Riemerfeldring 2,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eching: Django Asül: "Offenes Visier"
Django Asül: "Offenes Visier"

Ganz ohne Scheuklappen und toten Winkel, sondern mit Weitblick und einer gehörigen Portion purer Gaudi präsentiert Django Asül sein aktuelles Programm „Offenes Visier“. Ein Power-Programm für Jederfrau und Jedermann, unheimlich amüsant und unterhaltsam.
Und nein, Django Asül beschäftigt sich in diesem Werk nicht mit Parteien und Politikern, sondern mit den wirklich wichtigen Dingen des Lebens: Solidarität und Nachhaltigkeit. Klingt vielleicht spröde – aber nicht bei Django! Denn er hat begriffen: Die Realität da draußen hat schon lang nichts mehr mit der Wirklichkeit zu tun. Dementsprechend stellt der Kabarettist nicht nur wichtige Fragen, sondern liefert auch Antworten: Wie können wir in Zeiten sozialer Verunsicherung hilfreiche Zeitgenossen sein? Wie kann man fußläufig spannend Urlaub machen und dabei das Klima schonen? Wie muss man heute leben, um später der Demenz zu entkommen? Und wieso trifft Django auf Malta Chinesen, die Griechen sind? Als besonderes Highlight spricht der Niederbayer auch noch über seine erotischen Phantasien. Und warum er regelmäßig karitativ ist – als Immobilienmakler.
Was Django hier abzieht, ist hochkonzentrierte Komik als Hilfe zur Selbsthilfe. Wer da nicht hingeht, dem/der ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Christine Eixenberger
Christine Eixenberger

Christine Eixenberger ist eine Vollblut-Entertainerin, die ihrem Publikum auf die Finger und gleichzeitig auf"s Maul schaut. Dafür wurde die Kabarettistin und Schauspielerin im Oktober 2019 mit dem Bayerischen Kabarettpreis in der Sparte "Senkrechtstarter" gewürdigt. Begründung der Jury: "Jung, strahlend, frech - und dabei sehr bayerisch. Von Christine Eixenbergers gutem Aussehen sollte man sich nicht täuschen lassen und meinen, bei ihr gehe es um Oberflächlichkeiten. In drei Solo-Programmen hat die studierte Grundschullehrerin schon bewiesen, dass sie ebenso hemmungs- wie schonungslos austeilen und bürgerliche Befindlichkeiten aufdecken kann…". Christine Eixenberger startet mit ihrem neuen Solo-Programm "Einbildungsfreiheit" und fegt gewohnt rasant von einer Bühne Bayerns zur nächsten. Sie kann auch gar nicht anders, denn sie hat sich frei gemacht. Von ihren eigenen vier Wänden nämlich, aber nicht, weil sie muss, denn "sie muas gar nix, außer sterbn" (Opa Eixenberger). Sondern vielmehr, weil sies kann, ganz im Sinne Voltaires: "Wille ist Wollen und Freiheit ist Können". Das setzt Gedanken frei...aber welche? Alles beginnt mit einem biblischen Wasserschaden: Von sagenumwobenen Pilzkolonien und nicht ganz so flotten Handwerksburschen aus den eigenen vier Wänden vertrieben, bricht Christine Eixenberger in eine Odyssee durch den Groß- und Kleinstadtdschungel auf. In ihrem neuen Programm breitet die Kabarettistin ein Panoptikum aus, wie es romantischer nicht sein könnte: Bei ihrer unfreiwilligen Wohnungssuche umgarnt sie Immobilienmakler und Hausbesitzer, die sich allesamt gebärden wie Lehnsherrn einer längst vergangenen Epoche. "Ich bin dann mal so frei...!" denkt sich Christine Eixenberger und begegnet den Möchtegern-Monarchen der Neuzeit gewohnt furchtlos, stimm- und wortgewaltig, gestählt durch unzählige Bastelstunden und Grundschulklassenfahrten. "Einbildungsfreiheit" erzählt pointenreich von Bürgern und Burgfräulein, von der Macht der Märkte und der Suche nach diesem einen, mystischen, bayerischsten aller Orte: Dem ominösen "Dahoam".

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Luise Kinseher
Luise Kinseher

Mamma mia Bavaria

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 24.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Sarah Hakenberg: Wieder da!
Sarah Hakenberg: Wieder da!

Sarah Hakenberg präsentiert im bosco Gauting ihr neues Programm. Sie ist wieder da!

Es gibt Zeiten, in denen uns das Lachen nur noch im Halse stecken bleibt, in denen der letzte Witz erzählt ist und alle fröhlichen Melodien dieser Welt verklungen sind. Aber diese Zeiten sind ja zum Glück noch nicht angebrochen! Und deshalb hat die mit dem „Deutschen Kabarettpreis“ ausgezeichnete Liedermacherin wieder einmal eine Menge neuer mitreißender Schmählieder, raffinierter Protestsongs und unverfrorener Ohrwürmer geschrieben: Über unpolitische CDU-Wähler beispielsweise, über schadenfrohe Vermieter, unentspannte Eltern und über amerikanische Präsidenten. Sarah Hakenberg haut vergnügt in die Tasten, schrummt ihre Ukulele und erzählt dabei gleichermaßen von Abgründen, die in unserem Inneren schlummern und vom großen Wirrwarr da draußen. Besser wird die Welt dadurch auch nicht, aber zumindest besser erträglich. Freut euch auf einen Abend voller intelligenter Bosheiten, fröhlichem Charme und unwiderstehlicher Dreistigkeit!

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 25.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Die Wellküren – Abendlandler
Die Wellküren – Abendlandler

Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Parlament. Versorgte Wut-Bürger haben sie da reingebrüllt. Auch im Kulturausschuss des Bundestags werden die ab sofort mitentscheiden.

Obacht! Deutsche Leid-Kultur! Die Wellküren, Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), feiern in ihrem Programm das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem Dreigesang gegen stumpfe Einfalt. Alles echt, kein Fake dabei! Und sogar ein Morgenlandler ist drin. Sie blasen den Leitkultur-Marsch und spielen Mozarts A-Dur, besonders geeignet für Menschen, die auch wenn’s dunkel wird, den Humor nicht verlieren.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 25.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Django Asül - Offenes Visier
Django Asül - Offenes Visier

Letzte Patrone – das hört sich martialisch an. Aber das Publikum braucht keine kugelsichere Weste, nur gut trainierte Lachmuskeln, um dieses Programm zu überstehen. Django Asül läuft die Zeit davon, denn: Jedes Jahr altert der Durchschnittsdeutsche um einige Tage, doch Asül selbst gleich um ein ganzes Jahr! Also geht es darum, die Restlaufzeit sinnvoll zu nutzen. Und so begibt sich der Kabarettist auf eine Gedankenreise, die ihn alles Mögliche streifen lässt bei dem Versuch, sinnstiftend zu sein. Die Zeit der Ungewissheiten ist vorbei. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Django Asül zieht daraus den richtigen Schluss: Raus aus dem Makrokosmos, rein in den Mikrokosmos. Wo andere in die Midlife-Crisis schlittern, verirrt er sich zurück ins wahre Leben. Doch die Realität verzeiht nichts, da muss jeder Schuss sitzen. Im Visier: das Wesentliche. Und so steht zu befürchten: Es wird ein furioses Finale statt eines geordneten Rückzugs.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 26.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Peißenberg: Wellküren
Wellküren

Die Wellküren – weiblich, wild und well. Das bayerische  Well-Schwestern-Trio macht mit Volksmusik und Kabarett die deutschen  Kleinkunstbühnen unsicher. Die selbsternannten Retter des Abendlandes sitzen jetzt im Parlament.  Versorgte Wut-Bürger haben sie da reingebrüllt. Auch im Kulturausschuss  des Bundestags werden die ab sofort mitentscheiden. Obacht! Deutsche  Leid-Kultur! Die Wellküren, Gründerinnen der STUGIDA-Bewegung  (Stubenmusik gegen die Idiotisierung des Abendlandes), feiern in ihrem  Programm das freie Abendland und den Abend an sich. Mit bayerischem  Dreigesang gegen stumpfe Einfalt.  Alles echt, kein Fake dabei! Und  sogar ein Morgenlandler ist drin. Sie blasen den Leitkultur-Marsch und  spielen Mozarts A-Dur, besonders geeignet für Menschen, die auch wenn’s  dunkel wird, den Humor nicht verlieren.

Tiefstollenhalle Peißenberg
Tiefstollen 5,
82380 Peißenberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 29.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Harry G
Harry G

HOAMBOY – so der Titel des neuesten Programms von Harry G – ist mehr als nur ein Wortspiel, es ist eine exakte Beschreibung seiner Person. Auf der einen Seite ein Bayer mit Vorliebe für Tradition, auf der anderen Seite ein weltoffener und neugieriger Kosmopolit, der mit großer Leidenschaft und offenen Augen und Ohren sein jeweiliges Umfeld nach Themen durchsucht die es „wert” sind, auf der Bühne besprochen zu werden. Und das tut er auf ganz eigene und unnachahmliche Weise. Ob in seiner typisch grantigen Art, süffisant, zynisch oder einfach ganz still betrachtend: Wenn sich Harry G auf der Bühne mit Trends, Zeitgeschehen und Menschen auseinandersetzt braucht sein Publikum starke Lachmuskeln. Ein Abend mit Harry G ist nicht zum Ausruhen, es ist ein Abend voller Energie und Intensität, der man sich als Zuschauer nicht entziehen kann. Ab Dezember 2019 geht Harry G mit seinem dritten Bühnenprogramm ‚HOAMBOY’ auf Tour.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 30.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Harry G
Harry G

HOAMBOY – so der Titel des neuesten Programms von Harry G – ist mehr als nur ein Wortspiel, es ist eine exakte Beschreibung seiner Person. Auf der einen Seite ein Bayer mit Vorliebe für Tradition, auf der anderen Seite ein weltoffener und neugieriger Kosmopolit, der mit großer Leidenschaft und offenen Augen und Ohren sein jeweiliges Umfeld nach Themen durchsucht die es „wert” sind, auf der Bühne besprochen zu werden. Und das tut er auf ganz eigene und unnachahmliche Weise. Ob in seiner typisch grantigen Art, süffisant, zynisch oder einfach ganz still betrachtend: Wenn sich Harry G auf der Bühne mit Trends, Zeitgeschehen und Menschen auseinandersetzt braucht sein Publikum starke Lachmuskeln. Ein Abend mit Harry G ist nicht zum Ausruhen, es ist ein Abend voller Energie und Intensität, der man sich als Zuschauer nicht entziehen kann. Ab Dezember 2019 geht Harry G mit seinem dritten Bühnenprogramm ‚HOAMBOY’ auf Tour.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 31.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gröbenzell: Axel Hacke - Ein Haus für viele Sommer
Axel Hacke: Ein Haus für viele Sommer

Der Bestseller-Autor liest und erzählt. Aus seinen vielen Büchern und seinen unzähligen Kolumnen. Und aus seinem brandaktuellen Buch „Ein Haus für viele Sommer“ (08.03.22).

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende Exemplare seiner legendären Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung, darunter auch die ganz aktuellen der vergangenen Monate, dazu einen Stapel von Büchern, das ebenso komische wie verträumte und versponnene Sprachspielbuch „Im Bann des Eichelhechts und andere Geschichten aus Sprachland“ zum Beispiel und selbstverständlich das allerneueste: „Ein Haus für viele Sommer“, Geschichten aus dem Leben eines Mannes , der mit seiner Familie seit fünfzig Jahren alle Ferien in einem alten und sehr geheimnisvollen Turm in einem italienischen Dorf verbringt. So entsteht jeden Abend ­(wenn es gut geht, und meistens geht es doch gut) – ein neues kleines Lese-Kunstwerk, in dem die hergebrachten Trennungen von ernst und unterhaltsam nichts bedeuten, weil in so einem Abend alles drin ist, das Heitere, das Philosophische und das brüllend Lustige. Man weiß nur vorher nie so genau: was?

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 31.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid
Stefan Leonhardsberger und Martin Schmid

Die Leonhardsberger + Schmid Show
    
Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 31.03.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: HG. Butzko: aber witzig
HG. Butzko: aber witzig



In seinem inzwischen 11. Programm "aber witzig" spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen: Was ist ein Computervirus gegen eine echte Pandemie? Was die Reizüberflutung im Digitalen verglichen mit dem Anstieg des Meeresspiegels in der realen Welt? Was nützt die künstliche Intelligenz, wenn die menschliche Dummheit zeitgleich mitwächst?

Es gibt ja Kabarett und es gibt Kabarett mit HG.Butzko. Das ist schon auch irgendwie Kabarett, aber irgendwie ist es auch ein bisschen anders. Denn was HG.Butzko macht, ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit.
Und getreu dem Motto: "logisch statt ideologisch" hat Butzko dabei einen ganz eigenen, preisgekrönten Stil entwickelt, den die Presse mal als "Kumpelkabarett" bezeichnet hat, und mit dem er in Hinter- und Abgründe blickt und die großen Themen der Welt so beleuchtet, als würden sie "umme Ecke" stattfinden.

In seinem inzwischen 11. Programm "aber witzig" spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen:
Was ist ein Computervirus gegen eine echte Pandemie? Was die Reizüberflutung im Digitalen verglichen mit dem Anstieg des Meeresspiegels in der realen Welt? Was nützt die künstliche Intelligenz, wenn die menschliche Dummheit zeitgleich mitwächst? Es scheint, je mehr wir uns im Paralleluniversum des Virtuellen rumtreiben, umso mehr bringt uns das Treibhaus Erde zurück auf den Boden der Tatsachen.

Und während wir vom meteorologischen Klimawandel reden, ist die gesellschaftliche Großwetterlage mit "Heiter bis Wolkig" ebenfalls nur noch unzureichend beschrieben. Immer öfter pendeln die Debatten zwischen unterkühlt und überhitzt, geraten die mentalen Tiefausläufer unter zerebralen Hochdruckeinfluss, und das Grollen nach dem Blitzlichtgewitter ist oft nur die Echokammer des Gezwitschers, und es war von Twitter und nicht die Lerche, die eben jetzt das bange Ohr durchdrang.

Und dass die Aufmerksamkeitsspanne inzwischen nur noch 280 Zeichen umfasst, ist ein Umstand, den es allerdings schon früher hätte geben müssen. Was wäre uns dann alles erspart geblieben? Die Bibel, Karl Marx und das neue Kabarettprogramm von HG.Butzko. Und das ist dann allerdings auch schon wieder "aber witzig".

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 01.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: AMJAD
AMJAD

Comedian Amjad mit seinem neuen Programm auf Deutschlandtour!
Der Gewinner des SWR3 Förderpreises sowie des Hamburger Comedy Pokals tourt mit seinem neuen Stand-up-Programm „Radikal witzig“ durch die Republik. Amjad schafft es, seine persönlichen Erfahrungen auf eine brillante Weise humoristisch zu präsentieren. Seine Themen rund um die Kulturen erstrecken sich von den Vorteilen, wenn es auch bald Falafel als Fastfood mit Sauerkraut gibt, bis hin zu skurrilen Hochzeiten, bei denen ein ISIS Anhänger eine orthodoxe Christin heiratet. Der Spiegel, den er uns vorhält, ist groß.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 02.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Annamirl Spies "Z´ China dahoam"
Annamirl Spies
"Z´ China dahoam"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 03.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Michael Frowin: MAMMON Geld. Macht. Glück.
Michael Frowin: MAMMON Geld. Macht. Glück.

Bargeld lacht! und alle lachen mit! Ein letztes Mal. Denn nach 2700 Jahren ist jetzt Schluss mit Schotter. Oder wie die Grünen sagen würden: Ende der unbeaufsichtigten Krötenwanderung.

Das Bargeld wird abgeschafft! Und warum? Etwa, weil man damit so schöne illegale Sachen kaufen kann wie Cannabis oder Liebe? Oder etwa, weil Banken und Versicherungen die digitalen Bezahldaten an den Meistbietenden verkaufen wollen? Und uns die Algorithmen der weltweiten Datenriesen dadurch besser kennen als wir uns selbst? Richtig geraten. Schon heute weiß Dein Algorithmus, wann Du furzt, bevor Du es selbst weißt. Weil Dein Algorithmus durch Echtzeitanalyse checkt, wann Du am Imbiss Dein Chili con Carne bezahlt hast. Immerhin kann zeitgleich der Immobilienkonzern Deines Vertrauens bei Immoscout Deine Wohnung freischalten. Und im Kiez den Mietspiegel wegen Neuvermietung anpassen. Das freut dann den Aktionär des Immobilienkonzerns, weshalb er sich von dem Geld eine Karte fürs Kabarett kauft.

Und klagt der Kabarettist nur an oder hilft er auch? Er hilft! nirgendwo sonst erfährst Du, wie Du Deine Putzkolonne, die Deine Briefkastenfirma putzt, richtig sauber schwarz bezahlst.

Investigatives Kabarett über einen der größten Angriffe auf unsere persönliche Freiheit – mit Frowin, der „längst zum Besten gehört, was Kabarett zu bieten hat.“ (AZ Mainz). Bekannt u.a. aus der SWR „Spätschicht“. Verblüffend vielseitig, beißend und böse – und krachkomisch.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Montag 04.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Gerhard Polt und die Well-Brüder aus dem Biermoos
Gerhard Polt und die Well-Brüder aus dem Biermoos

"Braucht´s des?" Kaum ein anderer kennt die Abgründe des "Bayern an sich" besser als der Menschenkenner Gerhard Polt. Weshalb er in seinem "Panopticum Bavaricum" mit traumwandlerischer Sicherheit hinter bayerischer Kraftmeierei stets auch die Zerrissenheit des bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie aufzudecken vermag.
So wird jeder Abend mit dem Satiriker und Chronisten zu einem Bayerischen Abend der besonderen Art fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit.
Christoph und Michael Well (Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation "Well-Brüder aus´m Biermoos" gegründet. Die drei Sprosse der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen Bayerns und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente wird der Darm des Ministerpräsidenten gespiegelt, die Situation unserer Milchbauern ausgemolken, geschuhplattelt, gejodelt und gestanzelt. Sie decken Heimatverbrechen aller Art auf und blasen denen "da oben" gehörig den Marsch, ohne dabei die "da unten" zu verschonen.
Da die Veranstaltung im Festzelt durchgeführt wird, beginnt der VVK sobald klar ist, ob das

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 05.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Heinrich del Core - GLÜCK g'habt
Heinrich del Core
GLÜCK g'habt

Der Termin dieser Veranstaltung wurde zunächst vom 10.09.2020 auf den 02.11.2021 un dann weiter auf den 05.04.22 verlegt. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Er bietet beste Unterhaltung zwischen Comedy und Kabarett: Heinrich del Core verzaubert auf charmante Art sein Publikum mit einem Mix aus schwäbischer Gemütlichkeit und italienischer Leichtigkeit. Und verzaubern ist hier ganz wörtlich gemeint, denn spontan eingestreute Zaubertricks machen einen Abend mit ihm einzigartig! Der in Schwaben aufgewachsene Halbitaliener del Core gewann bereits zahlreiche Preise, wie z.B. den „Baden-Württembergischen Kleinkunstpreis“ sowie den 1. Preis beim „Paulaner Solo“.

„Die Halle bebte, den Frauen lief das Make-up davon: Heinrich del Core strapazierte (…)  die Lachmuskeln von 650 Gästen.“ (Lahrer Zeitung)


Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 07.04.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Lucy van Kuhl
Lucy van Kuhl
Dazwischen

Wir sind oft dazwischen. Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Bleibe ich bei meinem Partner oder will ich etwas Neues? Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Arbeite ich noch oder lebe ich schon? Dabei hat der “Dazwischen”-Zustand auch etwas Aufregendes – schließlich befinden wir uns alle im “Dazwischen” zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine Zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen? Es geht auch nicht immer um ein Entweder-Oder, sondern auch mal um ein Sowohl-als-Auch. Wir sind alle Persönlichkeiten mit vielen Facetten, keiner hat nur eine. Die Hin- und Hergerissenheit gehört zum Leben dazu. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt Lucy van Kuhl es auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 07.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Couplet-AG - DAS BESTE
Couplet-AG

DAS BESTE aus den ersten 25 Jahren der Couplet-AG

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 21.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ferising: SISSI PERLINGER „Worum es wirklich geht“
SISSI PERLINGER „Worum es wirklich geht“

Sissi Perlinger gibt in ihrer Bühnenshow tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch völlig unkorrekte Anregungen dazu, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Sie ist die Kaiserin der Vielseitigkeit und als Bühnenschamanin arbeitet sie mit Elementen aus Kabarett, Stand up, Entertainment und ernstem Schauspiel.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 23.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: KERNÖLAMAZONEN
KERNÖLAMAZONEN

Ein Repertoire-Abend, der immer anders kommt, als man denkt, aber in seinen Teilen überhaupt nichts Neues ist. Mit den historischen Highlights, größten Lachern, schrägsten Dialogen und fetzigsten Darbietungen - in aller Bescheidenheit: Dem „Besten" aus allen aktuellen Programmen der Kernölamazonen. Vermixt zu einer rasanten Kabarett-Show - Vergnügen garantiert.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 27.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Bad Tölz: Martin Frank
Martin Frank

Martin Frank präsentiert sein drittes Soloprogramm „Einer für alle – Alle für keinen!“ Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: „Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen“ schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero.

„Einer für alle – Alle für keinen“ fasst das momentane Weltbild ganz gut zusammen. Denn wie sonst nennt man eine Welt, in der ein Mädchen gegen den Klimawandel kämpft und dafür von erwachsenen Menschen angefeindet wird, deren Klimaziele erreicht sind sobald sie sich einen Furz (bair. Schoaß, politisch korrekt Darmwind) verdrücken. Wie sonst nennt man eine Welt, in der sich jeder wegen der kleinsten Kleinigkeit diskriminiert fühlt. Sei es ein Mann aufgrund von Frauenparkplätzen oder ein Mädchen, das nicht im Knabenchor singen darf. Aber verständlich, Martin wollte früher auch immer Mitglied im Frauenbund werden, dann hat ihm seine Mutter die Krampfader gezeigt und gesagt: „Ohne die geht es nicht!“, dann war die Sache für ihn erledigt.

In seinem dritten Soloprogramm spitzt Martin Frank über die Baumkronen seines Bayerwaldes und sinniert gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstraße 25,
83646 Bad Tölz
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 27.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: GÜNTER GRÜNWALD trifft RAD GUMBO
GÜNTER GRÜNWALD trifft RAD GUMBO

Bayerisches Kabarett trifft Southern Blues-Rock-Band!
Günter Grünwald ist bekannt als einer der besten und erfolgreichsten bayerischen Kabarettisten. Er schart seine alten Bandkumpels der New Orleans-Southern-Blues-Band „RAD GUMBO“ um sich, hängt sich selbst die Gibson E-Gitarre um und lässt es krachen. Eine geniale Mischung aus höchst unterhaltsamen bayerisch-deftigem Humor gewürzt mit groovigem Blues-Rock aus den heißen Sümpfen der amerikanischen Südstaaten. Mit Günter Grünwald live an der Solo-Gitarre! So wie das gleichnamige Eintopfgericht aus New Orleans ist die Musik von RAD GUMBO würzig und scharf. Die Zuhörer*innen erwartet ein brodelnder Mix aus Zydeco-Blues und New Orleans-Soul. Coole Musik & Ablachen ohne Ende – was will man mehr?

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 27.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Robert Griess: „Apocalypso, Baby!“
Robert Griess: „Apocalypso, Baby!“ 

Jetzt geht der Spaß erst richtig los! Nie dogmatisch, aber immer saulustig! Man weiß bei Griess zwar, woran man ist, aber nie, was als Nächstes kommt: Standup oder Kunstfigur, satirische Massenszene, großes Welten-Drama – bei Griess folgt eine Überraschung auf die nächste – alles zum mentalen Mehrwert des Publikums! „Apocalypso, Baby!“ ist eine Show voll rasanter Monologe, Dialoge, saukomischer Szenen und relevanter Themen.

Wer bei Griess lacht, lacht am besten! Unter diesem Motto startet der Kölner Kabarettist seine neue Kabarett-Satire-Show, um all die Themen, die sonst nur schlechte Laune machen, in ein Fest der Hochkomik zu transformieren. Wo er auch auftritt, fällt das Publikum vor Lachen fast vom Stuhl - so gnadenlos komisch zeigt Griess die Absurditäten unserer Zeit auf: Leithammelkultur gegen Neidhammelkultur, Streitkultur gegen Spaßkultur, orientalische Badekultur gegen westliche Joghurtkultur! Ob Makler Schlafplätze unter Rheinbrücken verkaufen, Klima-Aktivisten auf Pegida-Wutbürger stoßen, die Staatschefs der Welt nach Corona eine Gruppen-Therapie machen - oder die Skandinavier gegen den Klimawandel demonstrieren, obwohl sie endlich eigenen Rotwein anbauen können…

Robert Griess ist nichts heilig (für einen Komiker von Vorteil), seine Themenvielfalt ist in der Kabarett-Szene einmalig (für das Publikum von Vorteil) und er hat als einer der letzten seiner Art noch eine klare Haltung (für alle von Vorteil). Nie dogmatisch, aber immer saulustig! Man weiß bei Griess zwar, woran man ist, aber nie, was als Nächstes kommt: Standup oder Kunstfigur, satirische Massenszene, großes Welten-Drama – bei Griess folgt eine Überraschung auf die nächste – alles zum mentalen Mehrwert des Publikums! „Apocalypso, Baby!“ ist eine Show voll rasanter Monologe, Dialoge, saukomischer Szenen und relevanter Themen.  

Die Süddeutsche Zeitung  meint: „Wer Robert Griess live erlebt, versteht schnell, warum von seinem Witz so eine Kraft ausgeht: Er ist der sympathische Durchschnittsbürger und herzliche Kerl, den man sofort gern hat. Sein geschickter Hinterhalt als Sympathieträger eröffnet ihm alle Möglichkeiten, das Bigotte in der Politik umso überraschender zu karikieren.“

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 28.04.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Christine Prayon
Christine Prayon
Abschiedstour

Mit „Abschiedstour“ setzt Christine Prayon auf die ganz großen Gefühle, nachdem sie jahrelang auf die ganz kleinen gesetzt hat. Sie hat eine klare Botschaft an ihr Publikum: „Wenn Ihnen Gefühle wichtig sind, Sie zur Entspannung aber auch gerne mal etwas denken, sollten Sie sich unbedingt dieses Programm ansehen. Es wird mein letztes sein. Das darauffolgende Programm heißt dann „Comeback“. Mehr möchte ich nicht verraten, denn jetzt geht es ja erst mal um mein aktuelles letztes Programm.“
Ist das Kabarett tot? Möglich. Wenn Politiker sich als Clowns versuchen, rennen die Clowns in die Politik. Oder reden wir hier von einem Abschied im ganz großen Stil? Vom Ende des Kapitalismus? Möglich. - - - REINGELEGT!! Der Kapitalismus ist das Hinterletzte, aber er ist alternativlos. Ende der Diskussion. Also welcher Abschied nun? Wie gesagt – es spielt keine Rolle. Hauptsache, Sie sind jetzt neugierig.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 28.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Dachau: Helmut Schleich – Kauf Du Sau!
Helmut Schleich – Kauf Du Sau!

Ja, genau. Sie haben schon richtig gehört. Sie sollen kaufen. Und wenn Sie nichts kaufen, fliegen Sie raus! Denn: Wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Und überflüssige Menschen haben im Paradies der schönen neuen Warenwelt nichts verloren. Die verschmutzen nur das Konsumklima. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut …Das geht Helmut Schleich gehörig gegen den Strich. Und deshalb rückt der Münchner Kabarettist der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt!

Ludwig-Thoma-Haus
Augsburger Str. 23,
85221 Dachau
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 28.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: Luise Kinseher: MAMMA MIA BAVARIA
Luise Kinseher: MAMMA MIA BAVARIA

Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt  sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und  welche Bedeutung hat das für die Welt? Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls unter dem die Erde bereits seit ca.15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensen Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Mamma Mia Bavaria!  Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Luitpoldhalle, Freising
Luitpoldstraße 1,
85356 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 28.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gilching: Franziska Wanninger
Franziska Wanninger

Fuer mich solls rote Rosen hageln

Gasthof Widmann
Schulstraße 13,
82205 Gilching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 29.04.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Patrizia Moresco
Patrizia Moresco
#LACH_MICH

Die Welt steht Kopf, da kann einem schon mal der Humor in die Faltencreme fallen. Nicht so der Moresco. Eine Frau, ein Wort, ein Gag – immer groß und niemals artig. Kaum ein aktuelles Thema und die damit einhergehende Absurdität wird ausgelassen. Zum Beispiel Gespräche mit dem Kühlschrank: Früher hätte man dich dafür eingewiesen, heute antwortet der! Ob Barbie World, Vernunftsterror oder Geschlechterkampf, ob digitaler Wahnsinn, Sex und Klimawandel, ob Hater oder Influencer ... nichts und niemand bleibt verschont, am wenigsten sie selbst. Provokant und brüllend komisch, überzeugt die Moresco mit scharfsinnigen Beobachtungen und erfreulicher Authentizität. #Lach_mich ist eine kurzweilige Ermunterung zur Mündigkeit: „Denken ist wie Googeln, nur krasser.“ Und falls das alles nicht hilft: trinken, trinken, trinken. Aber manchmal ist selbst zu viel trinken nicht genug.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 29.04.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Herbert und Schnipsi
Herbert und Schnipsi
Zeitreise mit Schlaglöchern

Wer schon so lange verheiratet ist wie das Komiker-Ehepaar der kann das Leben durchaus mit einer kräftigen Portion Humor nehmen! Als Comedy-Duo Herbert & Schnipsi begeistern die beiden Bayern seit Jahrzehnten ihr Publikum und schaffen es bei jedem ihrer Termine, neue Sketche, originelle Töne und jede Menge liebenswerter Streitigkeiten zum Besten zu geben. Singen Sie mit, wenn aus „Something Stupid“ die Bayrische Version „Sowas Depperts“ wird und genießen Sie einen unterhaltsamen Abend der Extraklasse!

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 30.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Planegg: Karl Valentin - Sturzflüge im Zuschauerraum
Karl Valentin
Sturzflüge im Zuschauerraum

Kein Autor hat sich so komisch mit den Pannen und Schwierigkeiten von Theater beschäftigt wie Karl Valentin. Denn der große Komiker kannte neben dem großen Erfolg auch das Scheitern, die ständigen Existenzsorgen und Versagensängste eines Bühnenkünstlers. Ein Thema, das Valentin mit seiner Partnerin Liesl Karlstadt ein Künstlerleben lang begleitet, ja verfolgt hat. Da fehlen Requisiten, Noten oder Musikinstrumente, oder gleich gar Mitwirkende. Ein Scheinwerfer muss repariert werden. Die Feuerpolizei verbietet einen Auftritt. Die Sängerin hat Asthma. Oder der Theaterbesuch findet gar nicht erst statt, weil die Eintrittskarten ungültig sind. Ein komisch absurdes Chaos ohne Gleichen!

Neben Michael Lerchenberg (Löwengrube, Tatort, Der Bulle von Tölz) lesen, spielen, singen und musizieren der Schauspieler Moritz Katzmair (Dampfnudelblues, Sau Nummer vier, Tatort u.a.) und der Komponist und Bühnenmusiker Florian Burgmayr.

Kupferhaus Planegg
Feodor-Lynen-Straße 5,
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 30.04.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: 13. Puchheimer Brettl Nacht
13. Puchheimer Brettl Nacht

Mit "Der Puderdose", Fabien Rebouh und Wolfgang Ramadan. Jetzt schlägts... 13! Diese Brettl Nacht wird irgendwie betörend, rätselhaft und... tiefgründig. Zwei himmlische TeufelInnen, ein großer Magier und ein bayerischer Philosoph verzaubern im April ihr Publikum.
"Die Puderdose", Claudia Schuma und Irene Weber, widmen sich dem Schönsten aller Laster. Mit höllisch scharfem Kabarett und engelsgleichem Gesang erobern Sie ihr Publikum, bis es selbstvergessen strahlt und sich erst nach dieser Begegnung klar wird, dass es meist über die eigene
Blödheit gelacht hat. Fabien Rebouh alias "Magic Fab" alias "ein Mann in Schwarz" ist ein Mix aus verblüffender Zauberei, vereint mit Comedy und Entertainment auf höchstem professionellem Niveau. Seine Spezialität ist die "Tischzauberei": Wer glaubt, Monsieur Rebouh bräuchte einen doppelten Boden oder Spiegeltricks, der wird auf kürzester Distanz erleben, dass Zauberei tatsächlich
möglich ist. "Blues und Dialekt", sagt Wolfgang Ramadan, Poet und Impresario, Denker und bayrischer Orpheus mit einem Spaten als Gitarre, "gehörn bei mir genau so zusammen, wie Gedichte und … Stille. Wenn i mi gfrein dad, wie i mi ärger, waar ich zfrieden. Wär ich nur halb so geduldig wie hektisch, wär ich doppelt so schnell!" Sie alle sind am 30. April die Gäste des bekannten Teilzeitwirtes Joe Heinrich,
der seine Gäste, nach selbst fast nicht überstandener Coronakrise, mit seiner Kapserl-Politprominenz im Pop-Up-Wirtshaus "Zum Puchheimer" wieder begrüßen darf.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 30.04.2022; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Ebersberg: Timo Wopp - Ultimo
Timo Wopp
"Ultimo"

Nach zehn Jahren körperbetonter Kabarettarbeit zieht Timo Wopp in die vorerst letzte Schlacht um seine humoristische Daseinsberechtigung. „Ultimo“ ist nicht nur eine auf die Bühne gebrachte Work-hard-play-hard-Show, sondern auch ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Programme („Passion – Wer lachen will muss leiden“, „Moral – Eine Laune der Kultur“ und „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“).

Der Geisterfahrer auf deutschen Humorautobahnen, der Businesskasper der Comedy, der Jonglierheinz des Kabaretts wird sein Publikum in Grund und Boden und sich selbst um Kopf und Kragen coachen, nur um sich kurz vor knapp am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen, den er sich selbst zuvor geschaffen hat. Als letztes Mittel der Wahl wird er sicherlich auch wieder kräftig was in die Luft werfen. Ist ja schließlich Jubiläumstour.

Timo Wopp hat Betriebswirtschaftslehre studiert und war als Unternehmensberater tätig. Parallel zum Studium arbeitete er als professioneller Jongleur auf deutschen und internationalen Varietébühnen. 2007 war er der erste deutsche Jongleur mit einem Solovertrag beim Cirque du Soleil. Schließlich entdeckte er sein kabarettistisches Talent und ist mittlerweile als vielfach preisgekrönter Kabarettist Stammgast im Fernsehen, unter anderem bei der „Anstalt“, bei „Pufpaffs Happy Hour“ und im „Schlachthof“.

Timo Wopp, der perfideste aller Moralisten. Hochgeschwindigkeitskabarett mit einem intellektuell furiosem Finale. Tiefe Verbeugung. Atemlos. – Neue Presse Hannover

Altes Kino
Eberhardstraße 3,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 05.05.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Michael Hatzius
Michael Hatzius
Echsoterik

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Das Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit legt uns die Karten auf den Tisch. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke? Das sind nur einige Fragen aus einem tierischen Kosmos, der unserem gar nicht so unähnlich scheint. Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der gern auch der Zuschauer selbst im Mittelpunkt der Betrachtung steht. Man darf sich also auch wieder auf echsquisite Improvisationen freuen!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 05.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Werner Koczwara: Mein Schaden hat kein Gehirn genommen!
Werner Koczwara: Mein Schaden hat kein Gehirn genommen!

Kabarett über Hirnforschung und Humor: Was weißt Du über dein Hirn? Sehr wenig! Was weiß dein Hirn über dich? Absolut alles! Das ist der Ausgangspunkt von Werner Koczwaras neuem Programm: Kabarett über das Hirn, unser einerseits geniales und gleichzeitig komplett idiotisches Zentralorgan. Denn es läßt uns Roboter zum Mars fliegen aber währenddessen stehen wir im Keller rum und haben vergessen, weshalb wir dort hingegangen sind. Es führt in unserem Kopf die großartigsten Berechnungen durch, aber wir selbst rasseln durchs Mathe-Abitur!

So geht das nicht weiter. Die Evolution hat 300 Millionen Jahre gebraucht, um das Hirn zu entwickeln, doch wenn wir abends vor dem Fernseher hocken, kommen starke Zweifel, ob dieser Aufwand sich wirklich gelohnt hat.

Wagen wir also einmal einen komplett neuen Blick auf unser Hirn: warum begeistert es uns ständig für neue Diäten, und hinterher sind wir meistens dicker? Warum haben wir oft einen komplett entspannten Tag und nachts katastrophale Alpträume? Kann es sein, daß unser Hirn uns verarscht?

Wir müssen uns also dringend mit unserem Hirn beschäftigen. Große Teile von ihm sitzen noch frierend in der Steinzeithöhle und jetzt soll es plötzlich die Erderwärmung verhindern. Das Hirn wird panisch, reagiert mit völlig sinnlosen Sachen wie Diesel-Fahrverboten, Freundschaft mit der AfD und die Frage ist: wie blöd kann unser Hirn noch werden?

 Schauen wir uns das Hirn also einfach mal an. Werner Koczwara tut es: Gründlich. Detailliert. Pointiert.

Ein spannendes, informatives und vor allem sehr komisches Programm mit anschaulichen Grafiken, die dafür sorgen, daß der Abend auch optisch nachhaltig bleibt. Kabarett, das nicht nur erheitert sondern auch bereichert.

Ihr Hirn wird begeistert sein.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 08.05.2022; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Fürstenfeld: Brettl-Spitzen
Brettl-Spitzen

Couplet AG, Roland Hefter, Tom & Basti, Conny und die Sonntagsfahrer

Die Veranstaltung wurde vom 19.03.2021 auf den 08.05.2022 verlegt. Karten behalten ihre Gültigkeit. Der Beginn wurde auf 19 Uhr verschoben.

Erleben Sie die Stars und Newcomer der erfolgreichen Sendung „Brettl-Spitzen“ des Bayerischen Rundfunks exklusiv in Fürstenfeld! Gern Gehörtes, fast Vergessenes, aber auch Brandneues, serviert in einer bunten Mischung. Die Brettl-Spitzen spiegeln ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider und zeigen dieses Gefühl in allen Facetten: Traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch, mit immer wieder neuen Aspekten, wird dieser Abend von Jürgen Kirner präsentiert. Gemeinsam garantieren die Couplet-AG, Roland Hefter, Tom & Basti und Conny und die Sonntagsfahrer einen unvergesslichen Abend frei nach dem Motto: „Dem Volk auf's Maul g´schaut!“

Die Tischdecken waren weiß-blau, das Bühnenprogramm kunterbunt, der Humor der aufgetischten Lieder rabenschwarz. ... Die rustikale Sängerrevue begeisterte am Ende keineswegs nur ausgeprägte Volksmusikfreunde.“ (Augsburger Allgemeine)

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 10.05.2022; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Fürstenfeld: Jochen Malmsheimer - Dogensuppe Herzogin
Jochen Malmsheimer
Dogensuppe Herzogin

Der Termin dieser Veranstaltung wurde vom 10.03.21 auf den 10.05.22 verlegt. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je, findet Jochen Malmsheimer: „Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die bimssteinerne Generalverblödung, kurz: Die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch.“ Malmsheimer ist bereit, sich dem Unsinn auf der Welt in den Weg zu stellen, bewaffnet mit dem Schwert der Poesie, gewandet in die lange Unterhose tröstenden Mutterwitzes und weiterhin unter Verzicht auf jegliche Pantomime. Getreu dem Motto: Wer oft genug an’s Hohle klopft, der schenkt der Leere ein Geräusch. Der gebürtige Essener ist ein vielfach preisgekrönter Kabarettist (u.a. Deutscher Kleinkunstpreis, Deutscher Kabarettpreis). Einem größeren Publikum ist Jochen Malmsheimer durch seine regelmäßigen Auftritte bei »Neues aus der Anstalt« (ZDF) bekannt.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 12.05.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Lizzy Aumeier
Lizzy Aumeier
Jetzt erst recht

Wir haben es also überlebt! Sie ja auch, sonst könnten Sie das jetzt nicht lesen, oder wären nicht hier…!
Und ich kann ihnen sagen, wie froh ich darüber bin!
Unsere Kultur in Coronastarre - zum Glück kein Korornarinfakt, auch wenn es sich fast so anfühlt!
Nun heisst es aufstehen die Ärmel hochkrempeln, die Corona -nein, die Krone richten, den Kopf heben und weiterlachen!!!
Nicht nur ich fühle mich nach dieser Zeit, wie nach einem Sportunfall, bei dem ich einen Medizinball verschluckt habe!
Auch wenn nicht wirklich das Gefühl aufkam, aber die Zeit und das Leben ging und geht unaufhaltsam weiter!

Die Themen wechseln…

Trump ist weg, Corona geht uns auf den Wecker…
Natürlich geht es (nicht nur) um mich! Ein erneutes Feuerwerk an Themen, die in letzter Zeit sicher auch euch bewegten, durchsetzt mit einem, nie dagewesenen Coross over an musikalischen Highlights begleitet von Svetlana Klimova an Violine und Klavier!

Preisgekröntes Kabarett mit Lizzy Aumeier
Lasst euch überraschen - Ich freue mich auf euch!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 18.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eching: Christian Springer: "Viel los! 35 Jahre Kabarett"
Christian Springer: "Viel los! 35 Jahre Kabarett"

Auf vieles muss man bei Christian Springer gefasst sein, aber das gibt es bei ihm nicht: Samthandschuhe und das sprachliche Florett im Mund. Christian Springers Kabarettprogramme sind klar und deutlich. Und die bayerische Politik gibt mehr Stoff, als ein Kabarettistenleben bearbeiten kann. Sieben Ministerpräsidenten hat er überlebt, auf den berühmtesten zwei Eier geworfen – und nicht getroffen. Dafür treffen seine Pointen! Christian Springer hat 10 Jahre Starkbieranstich in Landshut, den Münchner Nockherberg, 15 Jahre Fonsi und sieben Jahre BR-Schlachthof im Gepäck. Seit Schulzeiten ist er auf der Kabarettbühne zuhause. Ein Vollblutkabarettist, dem wenig heilig ist und der mit großer Freude hinter die Kulissen schaut. Satire für das Oberstübchen, das ist sein Bühnenmotto. Christian Springer hat sie immer im Visier: die Hirnlosen im Land. Denn sie vermehren sich schneller als ein Virus. Sein Gegenmittel ist der Humor. Es wirkt! Und macht Mut.

Bürgerhaus Eching
Roßbergerstraße 6
85386 Eching
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 19.05.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Sigi Zimmerschied
Sigi Zimmerschied
Maskenball

Nachdem die Menschheit hektisch auf der Suche nach einem Impfstoff gegen die Zeitgeistseuche Corona ist gibt ein kleines Forschungslabor in Passau nun den Abschluss der „Phase drei“ für einen hochwirksamen Impfstoff gegen die eigentliche, die Menschheit von ihrem Anbeginn an dominierende Seuche, bekannt.
Und diese Seuche heißt: Mensch.
Nach einer 45-jährigen akribischen Forschungsarbeit an einem effizienten Hirnvakzin hat Sigi Zimmerschied sein kabarettistisches Bühnengesamtwerk als hochwirksames Konzentrat in Form einer DVD-Box veröffentlicht.
Sie soll nun einer breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht werden. Sobald die kulturellen Impfzentren wieder geöffnet sind kann sich jeder einer 90-minütigen Behandlung unterziehen. Sie hilft hinter wirkungslose Masken zu schauen, den Abstand zu lieben zu lernen und ideologische Infektionsketten zu durchbrechen. Ein Stoff gegen Betondeppen, multiple Loise, Scheißhausseppen, Asoziale aller Bildungs und Gehaltsgruppen, Verschwörungstheoretiker, Heilsbringer und andere hoch infektiöse Verblödungserreger. Es verspricht sogar eine hundertprozentige Wirksamkeit gegen Mutonkeln und Mutanten sowie sonstige sinnbedrohende Verwandtschaft. Mehrfachimpfungen sind durchaus sinnvoll.
Impfskeptikern sei gesagt, dass eventuelle Nebenerscheinungen wie aufkeimende Skrupel, Selbstzweifel oder erhöhtes Nachfragefieber ganz normale und erwünschte Erscheinungen einer beginnenden Immunisierung sind.

Maskenball.
Ein Programm über die ewige Pandemie.
Des Homos verlorenen Sapiens.
Über 45 Jahre Kabarett.
Über 80 Minuten Hoffnung.

Ein spielerisches Plädoyer für einen permanenten Populismuslockdown, Denkhygiene und einen großen Mindestabstand zu Dummheit, Opportunismus und Ignoranz.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 20.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ebersberg: Andreas Rebers - Ich helfe gern
Andreas Rebers
Ich helfe gern

Reverend Rebers ist nur ein Arbeiter im Pointenberg des Herrn, aber mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, nimmt er es sehr genau. Wenn man Wahrheiten, die einem nicht passen, in den Schrank sperrt, werden sie giftig.

Um alles Toxische geht es an diesem Abend: Schuldgefühle, faule Kredite, faule Ausreden, Nazismus und Narzissmus. Und wenn am Ende der Teufelsaustreibung noch etwas auf der Bühne herumliegt, kommt in der Zugabe der Tatortreiniger und beseitigt die restlichen Spuren.

Andreas Rebers war Mitglied der Lach- und Schießgesellschaft, trat bei „Scheibenwischer“, „Satire Gipfel“, „Ottis Schlachthof“ und „Neues aus der Anstalt“ auf, er ist Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist, mit allen Kabarettpreisen ausgezeichnet und „der Blockbuster der radikalen Mitte“.

„Eine Erweckung der Giftklasse A“ – Neue Zürcher

Alter Speicher Ebersberg
Im Klosterbauhof 4,
85560 Ebersberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 20.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Willy Astor - Pointe of no Return
Willy Astor
Pointe of no Return

Die Veranstaltung wurde vom 20.05.2022 auf den 17.11.2022 verlegt. Karten und Abonnements behalten ihre Gültigkeit.

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont: Willy Astor, Deutschlands bekanntester Wortverdrechsler & Silbenfischer entert die Bühnen mit seinen Greatest Witz. Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist seit 35 Jahren als Podestsänger unterwegs – von Berlin bis Basel, von Wien bis Westerland. In dieser Zeit hat der Wortakrobat, Liedermacher und Gitarrist vielfältige Tonjuwelen erschaffen: vom Radkäppchen bis zu seiner Alkoholnummer, vom Fasermacker bis zu „Maschin scho putzt“. Allein sein „Kindischer Ozean“ ist mittlerweile ein Klassiker in jedem Kinder-CD-Regal, sein Sound of Islands-Projekt begeistert Fans von Instrumentalmusik. Dieser Abend bietet Humor direkt vom Erzeuger und einen Komödianten, der als ehemaliger Werkzeugmacher sein Mundwerk noch als Handwerk versteht. POINTE OF NO RETURN: das Beste aus dem Einfallsreich!

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 21.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Schwabhausen: Stefan Leonhardsberger & Stephan Zinner
Stefan Leonhardsberger & Stephan Zinner
"Kaffee und Bier"

Gasthof zur Post
Augsburger Str. 19,
85247 Schwabhausen

Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 22.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Claudia Pichler: Eine Frau sieht weißblau
Claudia Pichler: Eine Frau sieht weißblau

Claudia Pichler bahnt sich ihren Weg durch den Freistaat, beobachtet, sucht sich weibliche bayerische Vorbilder, schnappt auf oder manchmal über und macht sich ihren ganz eigenen Reim auf ihr bayerisches Universum – humorvoll, charmant, nixscheißert und mit dem ein oder andern Lied garniert.

Am liebsten hätte Claudia einfach ihre Ruhe. Doch weder in der Großstadt noch in ländlicher Idylle gelingt das: München, die Weltstadt mit Herzrhythmusstörungen schwankt zwischen Baustellenlärm, Boazn-Romantik, Großdemo, Kultur-Happening und ständigem Warten auf die depperte S-Bahn. Und auch in der bayerisch-ländlichen Idylle tummeln sich die freizeitwütigen Erlebnisjunkies, immer auf der Suche nach dem perfekten Foto. Und Claudia lässt sich halt gern provozieren: von Menschen, die ihre Höflichkeit und Zurückhaltung schamlos ausnutzen, von Menschen – ach ge, sagen wir´s wie es ist – von Männern, die sie chronisch unterschätzen und sich selbst pathologisch überschätzen.

Dabei hat die echte Münchnerin eh ihr eigens Päckchen zu tragen: Ist sie doch seit Geburt zerrissen zwischen bayerischer Tradition und Münchner Moderne. In Aubing zweisprachig aufgewachsen, dahoam Boarisch, outdoor Hochdeutsch. Eine Jugend zwischen Fredl Fesl und den Ärzten, Biermösl Blosn und Backstreet Boys, Dampfnudel und Calippo Cola. Bis heute dauert der Struggle an: Statt einer veritablen Schafkopf-Partie legt sie sich lieber Tarot-Karten, statt Äpfel am nächsten Obststandl zu kaufen, gibt sie lieber eine Bestellung beim Universum auf. Ihren bairischen Dialekt liebt sie, aber bei so manch übereifrigen Dialekt-Polizist stellen sich ihr die Nackenhaare auf. Bevor sie sich aufregt, weil jemandem ein „Tschüß“ entfleucht, sucht sie lieber nach den schönsten bairischen Komplimenten, weil geschimpft wird eh viel genug.

So bahnt sich Claudia ihren Weg durch den Freistaat, beobachtet, sucht sich weibliche bayerische Vorbilder, schnappt auf oder manchmal über und macht sich ihren ganz eigenen Reim auf ihr bayerisches Universum – humorvoll, charmant, nixscheißert und mit dem ein oder andern Lied garniert.

Claudia Pichler wurde 1985 im schönen München geboren und hat ihr Herz an die Stadt verloren. Sie studierte Literaturwissenschaften an der LMU und wurde mit einer Doktorarbeit über Gerhard Polt promoviert. Regelmäßig ist sie als „Fachfrau fürs Bayrische“ zu Gast in der „Grünwald Freitagscomedy“ (BR). In ihrem Podcast „Aufgschnappt“ widmet sie sich alle zwei Wochen einem anderen bayerischen Thema. Ihre Kolumne „Pichler auf Tour“ erscheint in der Zeitschrift MUH.

„Eine Frau sieht weißblau“ ist ihr zweites Solo-Programm nach dem erfolgreichen Debüt „Ned blöd … für a Frau!“.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 24.05.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: GERHARD POLT und die Well-Brüder aus ?m Biermoos
GERHARD POLT und die Well-Brüder aus ?m Biermoos

Ein unterhaltsamer „Bairischer Abend” der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit.

Lindenkeller Freising
Veitsmüllerweg 2,
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 02.06.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Han's Klaffl
Han's Klaffl
Nachschlag

Seneca meinte, dass wir nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Han’s Klaffl, ehemaliger Lehrer und Staatskabarettist auf Lebenszeit, beweist: Seneca irrt. Und zwar gewaltig! Es gibt nämlich Menschen, die nicht nur für das Leben, sondern auch für die Schule lernen. Ja sogar nur für die Schule, weil Leben und Schule für sie identisch sind. Sie ahnen es: Es geht um Lehrer.

Auch im vierten Teil seiner zweiteiligen Triologie häufen sich Fragen über Fragen. Sicher ist jedenfalls: Han’s Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag!

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 02.06.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Claudia Pichler
Claudia Pichler

Claudia Pichler präsentiert ihr neues Programm: "Eine Frau sieht weißblau." Am liebsten hätte Claudia einfach ihre Ruhe. Doch in München ist das gar nicht so leicht: Die Weltstadt mit Herzrhythmusstörungen schwankt zwischen Baustellenlärm, Boazn-Romantik, Großdemo, Kultur-Happening und ständigem Warten auf die depperte S-Bahn. Und Claudia lässt sich noch dazu gern provozieren: von Menschen, die ihre Höflichkeit und Zurückhaltung schamlos ausnutzen, von Menschen - ach ge, sagen wir´s wie es ist - von Männern, die sie chronisch unterschätzen und sich selbst pathologisch
überschätzen. Dabei hat die echte Münchnerin eh ihr eigens Päckchen zu tragen: Ist sie doch seit Geburt zerrissen zwischen bayerischer Tradition und Münchner Moderne. In Aubing zweisprachig aufgewachsen, dahoam Boarisch, outdoor Hochdeutsch. Eine Jugend zwischen Fredl Fesl und den Ärzten, Biermösl Blosn und Backstreet Boys, Dampfnudel
und Calippo Cola. Bis heute dauert der Struggle an: Statt einer veritablen Schafkopf-Partie legt sie sich lieber Tarot-Karten, statt Äpfel am nächsten Obststandl zu kaufen, gibt sie lieber eine Bestellung beim Universum auf. Ihren bairischen Dialekt liebt sie, aber bei so manch übereifrigem Dialekt-Polizisten stellen sich ihr die Nackenhaare auf. Bevor sie sich aufregt, weil jemandem ein "Tschüß" entfleucht, sucht sie lieber nach den schönsten bairischen Komplimenten, weil geschimpft wird eh viel genug. So bahnt sich Claudia ihren Weg, beobachtet, schnappt auf oder manchmal über und macht sich ihren ganz eigenen Reim auf ihr bayerisches Universum - humorvoll, charmant, nixscheißert und mit dem ein oder andern Lied garniert.

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2,
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 02.06.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Sissi Perlinger: Worum es wirklich geht
Sissi Perlinger: Worum es wirklich geht

Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½-Oktaven-Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen untermalt.

Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow „Worum es wirklich geht“ tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht.

Die Kaiserin der Vielseitigkeit ist Kabarettistin, Entertainerin, ernste Schauspielerin und Bühnenschamanin. Sie ist Inhaberin des Deutschen Kleinkunstpreises, Adolf Grimme Preises mit Gold und erhielt den Bayrischer Kabarettpreis. Sissi Perlinger hatte 2 eigene TV-Shows im ZDF und ARD, spielte mit in über 30 TV- und Kinofilmen, hat 10 eigene Bühnen-Shows und 4 Bücher geschrieben. Sie gibt Einblicke wie man sich weiterentwickeln und die Themen der heutigen Zeit meistern kann. Das Publikum wird amüsiert, inspiriert aber auch tief berührt.

Regie Dieter Woll

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 18.06.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Erwin Pelzig
Erwin Pelzig
Der wunde Punkt

Lange nach Sigmund Freuds Theorie der großen Kränkungen der Menschheit beweist die Corona-Krise erneut die maßlose Selbst- überschätzung des Menschen. Vor allem legt sie die größte Kränkung offen: des Menschen Sterblichkeit. Welche Chancen es gibt, die Anwesenheit unserer Spezies auf der Erde weiterhin zu rechtfertigen, will Frank-Markus Barwasser in seinem neuen Kabarettprogramm aufzeichnen. Dafür schickt er wiederum sein Alter Ego, den unerschütterlichen Erwin Pelzig auf die Bühne – damit bei aller Kränkung zumindest die Zuversicht nicht auf der Strecke bleibt.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 24.06.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: Vince Ebert: Make Science Great Again!
Vince Ebert: Make Science Great Again!

Stets auf der Suche nach den elementarsten Fragen: Wie kann es sein, dass eine Nation, die zum Mond flog, nicht in der Lage ist, eine funktionsfähige Duscharmatur herzustellen?

Woher kommt die uramerikanische Angst vor unpasteurisierter Milch? Und kann man wirklich vom Tellerwäscher zum Millionär werden? Amerika – ein Land, das polarisiert und irritiert. Dort gibt es schwarz und weiß, Liebe und Hass, Freiheit und Todesstrafe, Prüderie und Brustvergrößerungen, Eliteunis und Käse in Sprühdosen.

Trotzdem sind die USA die führende Wissenschaftsnation der Welt. Oder vielleicht sogar deshalb?

Bürgerhaus Garching
Bürgerpl. 9,
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 24.06.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Paulaner Solo+ 2. Runde 2022
Paulaner Solo+ 2. Runde 2022

Yves Macak, Isabell Pannagl, Dr. Pop & Der Tod;
Moderation: Florian Wagner

60 Bewerber*innen - 8 Teilnehmer*innen - 4 Finalisten: Ihre Stimme zählt!

Am 24. Juni geht es in die zweite Runde des beliebten Wettbewerbs: Welche Kandidaten werden Jury und Publikum ins Finale wählen? Moderiert wird die Veranstaltung vom charmanten Paulaner-Solo-Finalisten 2019, Florian Wagner.

Yves Macak: Der „R-zieher“ singt ein Lied auf die unbesungenen Helden unserer Zeit, die sich jeden Tag aufs Neue dem Kampf gegen Erdnussallergie, Laktoseintoleranz und Helikoptereltern stellen.

Isabell Pannagl: Die österreichische Musik-Kabarettistin besticht mit ihrer Mischung aus humoristisch umgetexteten Songs, eigenen Kompositionen und Stand-up Comedy vom Feinsten.

Dr. Pop: Mit seinem Mix aus Comedy und unnützem Wissen aus der Popmusik entschlüsselt Dr. Pop, mit welchen Songs man eine Party, eine Beziehung und auch ein Leben retten kann.

Der Tod: Ob er über sein „Leben“, den Übergang auf die andere Seite oder die Bedeutung von Zeit spricht – immer behandelt der Tod das Tabuthema unserer modernen Gesellschaft mit Charme und Witz.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 24.06.2022; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Eva Karl Faltermeier: Es geht dahi
Eva Karl Faltermeier: Es geht dahi

Frauen mit Doppelnamen sind verschrien. Eva Karl-Faltermeier bestätigt in ihrem ersten abendfüllenden Bühnenprogramm vielleicht einige der gängigsten Vorurteile, zeigt jedoch auch, dass Humor und Doppelname sich nicht ausschließen.

Eva Karl-Faltermeier nimmt ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine pointierte Reise in die Südoberpfalz der 80er und führt sie dann wieder zurück in die Gegenwart. Es stellt sich die Frage – wann war sie größer, die Liberalitas Bavariae? Muss immer alles schwarz-weiß sein? Oder erfreut nicht auch ein zartes Nebelgrau. Wann waren die Menschen glücklicher? Muss man mehr wissen als in drei TV-Programmen gezeigt wird? Ist Feminismus eine Krankheit? Welche Erkenntnis bringt die Erleuchtung? Ist es sinnvoll zu allem eine Meinung zu haben?

„De Leid, de do heid kommentieren hättens frira ned amal am Stammtisch sitzen lassen. Weil am Stammtisch is zwar grafft worn, oba kultuiviert.“ Mit einer großen Portion Fatalismus erzählt sie von wichtigen Lebensstationen in einer Welt ohne ÖPNV und skizziert ein Potpourri an Fehlschlägen inmitten der Rush Hour des Lebens – die sich nur aushalten lässt, wenn man in Badewannen den Blues singt. Mit im Gepäck der Zeitreise befinden sich immer auch ein unverstellter emanzipatorischer Grant und dieser stoische Oberpfälzer Humor. Eva Karl-Faltermeier durchlebt zusammen mit dem Publikum alle Stimmungen von Freude bis hin zu Trauer und Wut. Diese Geschichte einer modernen Frau bewegt sich irgendwo zwischen dem Grenzbereich der Phantasie und rauer Unverfälschtheit und wird dabei niemals – belanglos.

Eva Karl-Faltermeier (37) ist Mutter zweier Kinder, gelernte Journalistin und arbeitet in einer Pressestelle. Ihr Ziel mit Geschichten zu unterhalten führte sie über verschiedene Klippen hin zum absoluten Abgrund: dem Kabarett. Mit ihrem Debütprogramm ist sie Solo und im Vorprogramm von Hannes Ringlstetter und Martin Frank zu sehen.

Neben dem Tourleben mit ihrem ersten Bühnenprogramm widmet sich „Frau Boris“ – wie sie auf Twitter oder von Freunden genannt wird – ihrem Podcast „Es lafft“, in dem sie spannende Menschen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum portraitiert. Dazu ist sie Außenreporterin bei „Schleich Fernsehen“ (BR), Blogautorin, experimentiert mit Videos und schreibt Kolumnen (AZ Landshut). Ihr „Emanzipatorischer Grant“ ist immer wieder im Notizbuch bei Bayern 2 zu hören sowie ihre Beiträge für den Instagram-Videokanal „Eltern ohne Filter“ des BR . Ihre liebsten Hobbys sind Watten, Gartenarbeit und Poetry-Slams – warum sollte man es sich auch einfach machen?

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1,
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 07.07.2022; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Christian Springer
Christian Springer
„BEST OF Springer“

Bayerische Politik gibt mehr Stoff, als ein Kabarettistenleben bearbeiten kann. Aber er macht’s. Christian Springer hat den Münchner Nockherberg, 15 Jahre Fonsi und 7 Jahre BR-Schlachthof im Gepäck. 10 Bücher hat er geschrieben und seit Schulzeiten ist er auf der Kabarettbühne zuhause. Ein Vollblutkabarettist, dem wenig heilig ist und der mit großer Freude hinter die Kulissen schaut.

Christian Springer hat Angst vor Idioten. Denn sie vermehren sich schneller als alles andere. Sein Gegenmittel ist die scharfe Zunge. Satirisches Florett kann er auch, aber gegen Heuchelei und Hirnlosigkeit muss einfach mal die Keule her. Aber das, was er unter Kabarett versteht, geht meilenweit über das gesprochene Wort hinaus. Denn er steckt selbst mittendrin im Geschehen und gilt als der engagierteste deutsche Kabarettist. Egal ist ihm nichts. Machen und einmischen: er kann es und macht es vor. Er fesselt mit seinen „wahren“ Erzählungen, haut rein, wo es wehtut, und ist am Ende doch ein Mutmacher. Seine Mischung aus Bosheit und Feinheit ist ein großes Vergnügen. Zumindest für die, die nicht den ganzen Abend Mann-Frau-Witze hören wollen. Bei Springer gilt: Nichts unter der Gürtellinie. Satire für das Oberstübchen, das ist sein Bühnenmotto. Christian Springer hat sie immer im Visier: die Idioten im Land. Denn sie vermehren sich schneller als ein Virus. Sein Gegenmittel ist der Humor. Es wirkt

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 14.07.2022; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Germering: Helmut Schleich
Helmut Schleich 
Kauf, du Sau!

Ja, genau. Sie haben schon richtig gehört. Sie sollen kaufen. Und wenn Sie nichts kaufen, fliegen Sie raus! Denn: Wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Und überflüssige Menschen haben im Paradies der schönen neuen Warenwelt nichts verloren. Die verschmutzen nur das Konsumklima. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut ...

An jeder Ecke steht ein Maulheld, der die neueste Zukunftsidee anpreist: Egal ob Europa,

Digitalisierung, 3D-Drucker oder künstliche Intelligenz – überall Perspektiven, die keine sind. Oder zumindest nur für diejenigen, die auf dem Sonnendeck der Globalisierung sitzen. Das geht Helmut Schleich gehörig gegen den Strich. Und deshalb rückt der Münchner Kabarettist in seinem Programm „Kauf, Du Sau!“ der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt!

Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Das Fernseh- und Radiopublikum kennt ihn vor allem als Gastgeber seiner eigenen Polit-Kabarettsendung „SchleichFernsehen“, die im BR-Fernsehen und der ARD läuft, sowie als Kolumnist des satirischen Wochenrückblicks „Angespitzt“ im Bayerischen Rundfunk. Egal ob auf der Bühne, im Hörfunk oder TV – Helmut Schleich nimmt seine Zuschauer mit auf abenteuerliche Reisen in die Tiefen der deutschen Befindlichkeit und führt ihnen ganz nebenbei die Absurditäten des Alltags vor Augen.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 14.07.2022; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Gröbenzell: Stockwerk Sommer - Brettl-Spitzen
Stockwerk Sommer: Brettl-Spitzen

Die BR- Brettl-Spitzen – LIVE

Zum Jubiläum in Gröbenzell gibt es die Stars und Newcomer aus der erfolgreichen Sendung des BR live in einem einzigartigen Programm zu erleben.

Die Brettl-Spitzen spiegeln ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider und zeigen dieses Gefühl in allen Facetten: traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch. Nun gibt es die Stars und Newcomer aus der erfolgreichen Sendung des Bayerischen Fernsehens auch live und in Starbesetzung in Gröbenzell zu erleben. In einer Bayern-Premiere präsentiert sie Jürgen Kirner exklusiv in Gröbenzell. Natürlich spielt die Couplet AG komisch und satirisch auf – und auch solistisch glänzen Frontmann Jürgen Kirner, sowie Bianca Bachmann, Bernhard Gruber und Bernhard  Filser. Als Gäste aus Oberbayern gibt es die musikalische und gesangliche Urgewalt des Damenquartetts „Auf dSaitn“ zu erleben. Sie ziehen stimmgewaltig deftig und sensationell alle Register ihres Könnens. Mit dabei ist auch der grandiose und einzigartige Tobi Boeck, ebenfalls Stammgast in den BR-Brettl-Spitzen. Die Bühne zum Beben bringt außerdem die sensationelle Formation „Die Fexer“ aus Berngau. Nicht nur als kleinste Blaskapelle der Welt sind sie einzigartig, auch in Sachen Brettlkunst versetzen sie ihr Publikum in einen wahren Glückszustand.
Gemeinsam garantieren sie einen unvergesslichen Abend bei dem Gröbenzell zum Jubiläum gerockt wird! Erstmalig live und exklusiv in Gröbenzell!

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 16.07.2022; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Gröbenzell: Stockwerk Sommer - Die Feisten
Stockwerk Sommer: Die Feisten

2MannSongComedy

Höchste Zeit für die feisten! Schließlich sollte man nicht verpassen, wenn Jungs im besten Alter ihren zweiten Frühling feiern. So wie C und Rainer, die sich seit Äonen kennen und vielleicht genau deshalb jene Momente auf den Punkt bringen können, die unsere moderne Welt so absurd machen.

Ob Junggesellenabschiede mit über 50, ewige Arschkriecher oder das verloren gegangene Wild West-Feeling des Rauchens: Solange die feisten noch Puls haben, wollen sie auch unser Ohr. Und das kann sich kaum satt hören an den Geschichtensongs der beiden Liedermacher.

Mit ihrem neuen Programm „jetzt!“ beginnt nun eine neue Ära für die Träger des deutschen Kleinkunstpreises. Lieder für die Ewigkeit gesellen sich zu ganz frischen feisten Songs, die uns genau dort abholen, wo wir gerade stehen. Und das nicht irgendwann, sondern jetzt!

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 21.07.2022; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Gröbenzell: Stockwerk Sommer - Willy Astor
Stockwerk Sommer: Willy Astor

Pointe of no Return, the Greatest Witz of Willy Astor

Für alle Freuwilligen gibt’s einen Silbenstreif am Horizont - Deutschlands bekanntester Wortverdrechsler & Silbenfischer,  Fürst Albern von Monaco, entert die Bühnen mit seinen Greatest Witz: Willy Astor
Der gefühlte Enkel von Karl Valentin und Heinz Erhardt ist seit 35 Jahren als Podestsänger unterwegs – von Berlin bis Basel, von Wien bis Westerland.
Und in diesen 35 Jahren hat der Wortakrobat, Liedermacher und Ausnahmegitarrist vielfältige Tonjuwelen erschaffen: vom Radkäppchen bis zu seiner Alkoholnummer, vom Fasermacker bis zu „Maschin scho putzt“, allein sein „Kindischer Ozean“ ist mittlerweile ein Klassiker in jedem Kinder-CD-Regal, sein Sound Of Islands-Projekt begeistert jeden Fan von Instrumentalmusik.
Dieser Abend besteht aus Humor direkt vom Erzeuger und einem Komödianten, der als ehemaliger Werkzeugmacher sein Mundwerk noch als Handwerk versteht.
POINTE OF NO RETURN: das Beste aus dem Einfallsreich.
Hingehen ist Schelmpflicht - denn Lachen ist und bleibt systemrelevant!

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Samstag 06.08.2022; Uhrzeit: 20:30 Uhr
Gröbenzell: Stockwerk Sommer - Martin Frank
Stockwerk Sommer: Martin Frank

 „Einer für alle – Alle für keinen“, so beschreibt Martin Frank sein momentanes Bild einer Gesellschaft, in der individuelle Luxusprobleme den gesunden Menschenverstand zu überschatten scheinen. Eine Welt, in der Männer sich beim Anblick von Frauenparkplätzen ebenso „diskriminiert“ fühlen wie Mädchen, die nicht im Knabenchor singen dürfen. Letzteres kann Martin zwar sehr gut verstehen, wollte er als Junge doch auch gern Mitglied im Frauenbund werden. Bis seine Mutter ihm die Krampfader gezeigt hat und meinte: „Ohne die geht es nicht!“. Dann war die Sache für ihn erledigt.

Und dann kam dieses Virus, dieses Corona und nichts ist mehr so wie vorher. Erst stand alles still und jetzt wird vieles anders – heißt es zumindest. Das wäre doch die optimale Gelegenheit für einen Relaunch – wie man in Niederbayern stehts zu sagen pflegt. Noch einmal alles auf Anfang, mit Blick auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens? Martin Frank sinniert gewohnt frech, hintersinnig und gespickt mit noch mehr Arien über unser teils doch recht absurdes Leben auf dieser Erde.

STOCKWERK
Industriestraße 29-31, Oppelner Str. 3-5,
82194 Gröbenzell
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2022 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.