Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2024
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Samstag 13.04.2024; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Garching: BEST OF MUSICALS
BEST OF MUSICALS

Große Gefühle, mitreißende Melodien und charmante Geschichten sind das Erfolgsrezept der bekanntesten Musicals der Welt. BEST OF MUSICALS hat es sich zur Aufgabe gemacht nur das Beste aus über 20 Musicals zu präsentieren. Der perfekte Mix aus gewaltigen Stimmen, atemberaubenden Tanzeinlagen und charmanten Darstellern machen diese magische Show zu einem unvergesslichen Ereignis. Espen Nowacki´s BEST OF MUSICAL ist ein einzigartiges Unterhaltungserlebnis für alle Altersgruppen und ein absolutes Muss für Liebhaber guter Unterhaltung auf hohem Niveau.

Bürgerhaus Garching
Bürgerplatz 9, Telschowstraße 4, 
85748 Garching bei München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 14.04.2024; Uhrzeit: 11:00 Uhr
München: Nicholas Ofczarek und Tamara Metelka
Nicholas Ofczarek und Tamara Metelka

Die Weise von Liebe und Tod des Cornets - Christoph Rilke als musikalische Lesung
Tamara Metelka und Nicholas Ofczarek führen uns mit Rainer Maria Rilkes berühmter Jugenddichtung zurück in eine Welt voller dramatischer Gegensätze. Die sprachgewaltige Geschichte vom tragischen Schicksal des jungen Fahnenträgers, der mit großen Augen durch die Schrecknisse eines universellen Krieges taumelt, traf 1912 haargenau den Zeitgeist.  Schnell avancierte ‚Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke‘ nach ihrem Erscheinen zum Kultbuch. Es bescherte dem jungen Dichter den Durchbruch und sollte Rilkes meistverkauftes Werk werden. Aktuell, kraftvoll und von zeitloser Schönheit ist die Erzählung bis heute.
Meisterhaft und ausdrucksstark machen die bekannten Schauspieler Tamara Metelka und Nicholas Ofczarek zu den Klängen von Nikolai Tunkowitschs Violine das gewaltige Spannungsverhältnis zwischen jugendlichem Lebenshunger und sinnlosem Kriegertod spürbar, das die Lebenswelt einer ganzen Generation prägte.

Münchner Künstlerhaus
Lenbachpl. 8, 
80333 München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 14.04.2024; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Exhibition on Screen: Painting the Modern Garden - Monet to Matisse OmU
Exhibition on Screen: Painting the Modern Garden - Monet to Matisse OmU   

Monet war ein begeisterter Gärtner und wohl der wichtigste Maler von Gärten in der Geschichte der Kunst. Damit war er nicht allein, Künstler wie Van Gogh, Bonnard, Pissarro und Matisse sahen alle den Garten als ein mächtiges Thema ihrer Kunst. Zusammen mit vielen anderen berühmten Namen werden diese großen Künstler in einer innovativen Ausstellung des Cleveland Museum of Art und der Royal Academy London gezeigt. Von den Ausstellungswänden zu der Schönheit der Gärten wie Monets Giverny, begeben wir uns auf eine magische Reise und entdecken dabei, wie Künstler den modernen Garten mit wunderbare neue Ideen zu erforschen.

R + B:  David Bickerstaff – GB 2016, 93 Min., FSK ab 0 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 14.04.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Hamlet OmU english cinema
Hamlet OmU english cinema
Oscar vor 75 Jahren: Best Picture und Best Actor   

Laurence Olivier gilt als einer der besten Theater- und Filmschauspieler aller Zeiten. Er war überdies auch als Regisseur am Theater und als Filmregisseur äußerst erfolgreich. Shakespeares Hamlet nun wiederum gilt nicht nur als eines der besten Dramen des Großmeisters des elisabethanischen Theaters, sondern ist sicher eines der bekanntesten Theaterstücke überhaupt. Da liegt es so kurz nach den Oscarverleihung 2024 nahe, dass wir in unserem Filmforum in unserem Theater Laurence Oliviers Hamlet-Verfilmung aus dem Jahr 1948 zeigen, da dieser Film bei den Oscars vor 75 Jahren als bester ausgewählt und Laurence Olivier nicht nur damit für seine Regie, sondern auch noch als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.
Wir zeigen den Film in Originalsprache mit Untertitel, so dass alle Anhänger des shakespeareschen Originaltextes auf ihre Kosten kommen.
 
R: Laurence Olivier – B: Alan Dent – K: Desmond Dickinson – M: William Walton – D: Laurence Olivier, Basil Sydney, Eileen Herlie, Jean Simmons, Felix Aylmer, Peter Cushing, Terence Morgan GB 1948, 150 Min., FSK ab 12 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech   

Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Montag 15.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Wie wilde Tiere
Wie wilde Tiere
Einer der besten Filme des Jahres, inspiriert von der wahren Geschichte um einen blutigen Nachbarschaftsstreit in einem idyllischen, kleinen Bergdorf.   

Olga und ihr Mann Antoine sind Franzosen. Sie ziehen in ein kleines ländliches Dorf in Galizien und sind Nachbarn mit den wenigen Alteingesessenen, die das karge Leben in den Bergen noch aushalten. Verbittert von Jahrzehnten voller harter Arbeit ohne wirkliche ökonomische Perspektive haben sie keinen Platz mehr in Kopf und Herz für die beiden Neuankömmlinge, denen sie fortan nur mit Anfeindungen und Missgunst begegnen werden. Es geht zunächst um Kleinigkeiten, dann immer wieder um das Fremde. Und wer hat mehr zusagen, mehr Stimmrechte, der Franzose oder sie selber. Ein großartiger Film zu diesem Thema in der wunderschönen Bergwelt Nordspaniens.

R: Rodrigo Sorogoyen – B: Isabel Peña, Rodrigo Sorogoyen – K: Alejandro de Pablo – M: Olivier Arson –  D: Denis Ménochet, Marina Foïs –   FR/ES 2023, 137 Min., FSK ab 16 Jahren   

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 16.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg: Geliebte Köchin - La Passion de Dodin Bouffant OmU cinéma français
Geliebte Köchin - La Passion de Dodin Bouffant OmU cinéma français

Inmitten des passionierten Treibens einer Küche inszeniert Tr?n Anh Hùng eine außergewöhnliche und im wahrsten Sinne des Wortes appetitanregende Liebesgeschichte um die Kunst der Verführung und die Sinnlichkeit des Essens.   
1885. Seit 20 Jahren steht die begnadete Köchin Eugénie im Dienst des legendären Gourmets Dodin Bouffant und kreiert mit ihm köstliche Gerichte. Aus der gemeinsamen Zeit in der Küche und der Leidenschaft für das Kochen ist über die Jahre weit mehr als nur eine Liebe fürs Essen erwachsen. Doch Eugénie will ihre Freiheit nicht aufgeben und hegt keinerlei Absichten Dodin zu heiraten. Also beschließt dieser, etwas zu tun, das er noch nie zuvor getan hat: für sie zu kochen.

R + B: Tr?n Anh Hùng – K: Jonathan Ricquebourg – D: Juliette Binoche, Benoît Magimel, Emmanuel Salinger – FR 2023, 136 Min., FSK ab 6 Jahren   

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 17.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Elke Heidenreich
Elke Heidenreich
Männer in Kamelhaarmänteln und andere Erzählungen
Literatur in Fürstenfeld

Ihr Leben hatte schon (fast) immer mit Büchern zu tun. Als Autorin hat Elke Heidenreich viele Bücher geschrieben. Auch hat sie unzählige gelesen, bei vielen als Kritikerin den Daumen gehoben oder gesenkt. Beliebt wird sie beim Publikum durch ihre Haltung: „ihre Direktheit, ihre Streitlust, immer mit Herz, immer mit Charme“ (NDR). 1943 in Hessen geboren, lebt sie heute in Köln. Enorm vielseitig talentiert, arbeitete sie für Hörfunk und Fernsehen und veröffentlicht seit 1992 („Kolonien der Liebe“) mit enormem Erfolg selbst erzählerische Texte, von denen sie an diesem Abend eine Auswahl vorstellen wird.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld .
Fürstenfeld 12,
82256 Fürstenfeldbruck
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 21.04.2024; Uhrzeit: 11:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Lagunaria OmU cinema italiano
Lagunaria OmU cinema italiano

Eine Stimme aus einer fernen Zukunft erzählt von einer verschwundenen Stadt, die einst zu den berühmtesten der Welt gehörte: Venedig.    

Inmitten von Legenden, Ritualen und Hörensagen beschreibt der Erzähler ihr tägliches Leben, das aus Booten besteht, und ihre tiefe Beziehung zur Lagune, die sie umgibt. Hat diese Stadt jemals existiert? War sie jemals bewohnt, oder war sie ein Touristenpark? Hat sie die Überschwemmungen und Plagen überlebt? Ist es ihren Bewohnern gelungen, eine neue Form des Zusammenlebens zu finden? Das Ergebnis ist eine Geschichte einer einzigartigen und zerbrechlichen Stadt, die auf eine bestimmte Weise von jeder Stadt der Welt spricht.

R +B: Giovanni Pellegrini – IT 2021, 80 Min., FSK ab 6 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 21.04.2024; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: WOODSTOCK Variety Show
WOODSTOCK Variety Show

Der Berliner Wintergarten, gegründet 1887, ist nicht nur eines der ältesten Varietétheater der Welt, schnell entwickelte sich dieses Haus auch zur Bühne mit Weltruf und prägte vor allem die goldenen Zwanziger in Berlin. Bis heute zeigt das Theater atemberaubende Shows mit internationalen Akrobatikstars, eigentlich im eigenen Haus an der Potsdamer Straße in Berlin-Tiergarten. Umso erfreulicher ist es, wenn die renommierte Bühne 2024 auf Europatournee geht und in der Stadthalle Germering Station macht.

Unter dem Namen „Woodstock Variety Show“ widmet sich das Wintergarten Varieté dem legendären Woodstock Festival von 1969 und präsentiert in der Show den Sound und den Style von „Love, Peace and Happiness“. Der rebellische Geist einer Zeit, in der vor allem die Jugend gegen Ungerechtigkeit, Lustfeindlichkeit und Krieg aufbegehrte, wird hier zum Thema weltbester Artisten. Songs von Santana, Janis Joplin oder Joe Cocker, Festival-Hits von Melanie, Jimi Hendrix oder The Who werden in akrobatische Bilder übersetzt. Die Woodstock Variety Show: Das bedeutet artistische Körperkunst und mitreißende Musik - ein unvergesslicher Varieté-Abend im authentischen Woodstock-Feeling mit Gänsehaut-Garantie.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Montag 22.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg: Die Herrlichkeit des Lebens
Die Herrlichkeit des Lebens
Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Michael Kumpfmüller wird die berührende Geschichte der großen Liebe von Franz Kafka und Dora Diamant erzählt.   

Er ist kompliziert, voller Selbstzweifel, gnadenlos begabt und todkrank. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden und liebt das Leben. Dora Diamant und Franz Kafka begegnen sich zufällig 1923 an einem Ostseestrand. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Aber das gemeinsame Jahr lässt die beiden die Herrlichkeit des Lebens spüren.
Wir zeigen diesen Film im Filmforum anlässlich des 100. Todestages von Franz Kafka. Am 11. Juni haben wir das Jewish Camber Orchestra Munich mit der Philip Glass Oper „In der Strafkolonie“ nach dem Text von Franz Kafka zu Gast.

R: Georg Maas – B: Michael Gutmann, Georg Maas – K: Judith Kaufmann – M: Paul Eisenach – D: Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin, Mira Griesbaum, Lionel Hesse, Manuel Rubey – DE/AT 2024, 98 Min., FSK ab 12 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 23.04.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Pullach: Bodo V. Hechelhammer
Bodo V. Hechelhammer

Dr. Bodo V. Hechelhammer ist ein deutscher Historiker. Er arbeitet seit vielen Jahren für den Bundesnachrichtendienst (BND), bis 2021 als Chefhistoriker und Leiter des historischen Büros. Als Autor schreibt er vor allem zu verschiedenen Geheimdienstaspekten in der Geschichte, im Film und in der Literatur.
In Pullach stellt er sein Buch über Heinz Felfe vor. "Als Moskaus Maulwurf den Bundesnachrichtendienst (BND) unterwanderte".
Die Skrupellosigkeit des Doppelagenten Heinz Felfe erschütterte die Bundesrepublik Deutschland in ihren Grundfesten. Bis 1945 war der SS-Obersturmführer im Sicherheitsdienst tätig gewesen, unterwanderte danach als V-Mann vom britischen MI6 und dem Vorläufer des BND, der Organisation Gehlen, kommunistische Organisationen - um sich 1951 auch noch vom sowjetischen KGB anwerben zu lassen. Der Auftrag:
Eindringen in den von der CIA geführten Gehlen-Dienst. Im westdeutschen Auslandsgeheimdienst stieg er ironischerweise bis zum Leiter der Gegenspionage Sowjetunion auf und verriet alles und jeden an Moskau. Ein Wolf im Schafspelz. 1961 wurde Felfe enttarnt und verhaftet, siedelte aber schon 1969 nach einem Agentenaustausch in die DDR über, wo er wieder eine besondere Karriere machte: beim MfS, KGB und an der
Humboldt-Universität in Berlin als Professor für Kriminalistik.

Bürgerhaus der Gemeinde Pullach i. Isartal
Heilmannstraße 2, 
82049 Pullach im Isartal
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 24.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: All of us strangers
All of us strangers
Eine atemberaubend schöne, tragische und metaphysische Liebesgeschichte, die zutiefst berührt.   

Wie erinnern wir? Was lebt fort? Welche Beziehung und Liebe bleibt, wenn Menschen gegangen sind? Und wie würden sie auf uns schauen, das beurteilen, was wir geworden sind, nachdem sie gegangen waren? Adam, der Endvierziger und Drehbuchautor, bekommt diese Chance. Seine Eltern empfangen ihn nach 30 Jahren unverändert in seinem Zuhause der 1980er – und reden mit ihm. Auch über sein Liebesleben. Ebenso kunstvoll wie zart verknüpft der Film zwei Liebesgeschichten, die kulminieren, als Adam in seiner Sehnsucht, die Zeiten zu überbrücken, Harry zu seinen Eltern mitnimmt.

R + B: Andrew Haigh – K: Jamie D. Ramsay – M: Emilie Levienaise-Farrouch – D: Andrew Scott, Paul Mescal, Claire Foy, Jamie Bell – GB/US 2023, 105 Min., FSK ab 12 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 25.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Freising: Poetry Slam
Poetry Slam

Moderation: Ko Bylanzky und Alexandra Heidel

Auch am 25.April werden wie immer Slammer*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum zu hören und zu sehen sein.

Wir freuen uns aber auch noch auf mutige Freisinger Poet*innen, die die Gelegenheit beim Schopfe packen und ihr Glück versuchen.
Meldet Euch bitte zeitig unter freising@planetslam.de an!
Teilnehmen können ebenso ernste Lyriker*innen wie lustige Geschichtenerzähler*innen, schrille Performer*innen und natürlich auch Rapper*innen - in jeder beliebigen Sprache oder Lautstärke, ob vom Textblatt vor gelesen oder auswendig vorgetragen.

Die Waffen: Poesie, Stimme und Körper. Bedingung ist, dass der Text selbst geschrieben ist, die Auftrittszeit von 5 Minuten nicht überschreitet und keiner weiteren Hilfsmittel wie Requisiten, Kostüme oder Instrumente bedarf.

Lindenkeller
Veitsmüllerweg 2
85354 Freising
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 25.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Ihr Jahrhundert - Frauen erzählen Geschichte
Ihr Jahrhundert - Frauen erzählen Geschichte
100 Jahre Emanzipation aus ganz verschiedenen Perspektiven.   

Sie sind fünf beeindruckende Frauen, die zusammen mehr als 500 Jahre auf dieser Erde verbracht haben. Sie kommen aus Kuba, Israel, Österreich, Indien und der Türkei und haben durch ihre Stärke und ihr Handeln die Menschen um sie herum inspiriert. Mit starkem Willen und festem Glauben an sich selbst sind sie über Rollenklischees hinausgewachsen und haben ihre Träume verwirklicht. Sie sind Ansporn für alle Frauen, ihren Weg konsequent zu gehen und für Gleichberechtigung einzustehen.

R + B: Uli Gaulke – K: Axel Schneppat, Uli Gaulke – M: Ari Benjamin Meyers – D: Haydée Arteaga Rojas, Nermin Abadan-Unat, Nanammal Amma, Tamar Eshel, Ilse Helbich – DE 2024, 100 Min., FSK ab 12 Jahren

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381, 
86899 Landsberg am Lech
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 28.04.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: Philosophisches Café: "Freundschaft" mit Prof. Joachim Kunstmann
Philosophisches Café: "Freundschaft" mit Prof. Joachim Kunstmann

Nicht erst seit die Menschen selbst über ihr Leben bestimmen, sind Freundschaften von größter persönlicher Bedeutung. Seit der Antike machen sich Philosoph*innen Gedanken über die Freundschaft, die neben der Erfahrung von Liebe und religiöser Ergriffenheit zum Tiefsten und Schönsten gehört, was Menschen erfahren können.  Wie also kann Freundschaft gelingen, und was sagt sie über unser Leben aus?
 

Das Philosophische Café
Prof. Dr. Joachim Kunstmann lehrt Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten. Vier Mal im Jahr lädt er in der Reihe Philosophisches Café ins bosco ein, um mit seinen Vorträgen, die sich mit unterschiedlichsten Fragen des Lebens beschäftigen, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen. Das Publikum hat dabei die Möglichkeit aktiv mitzudiskutieren.

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1, 
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 30.04.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
München: Markus Kreul trifft Arabella Steinbacher
Markus Kreul trifft Arabella Steinbacher

Gespräch.  Musik. Genießen.
Arabella Steinbacher ist eine der führenden Solistinnen unserer Zeit, die Publikum und Kritiker zum Schwärmen bringt. Die Tochter einer japanischen Sängerin und eines deutschen Musikprofessors beginnt im Alter von drei Jahren mit dem Geigenunterricht und erlebt bei einem Violinkonzert von Johann Sebastian Bach schon früh jenes Glücksgefühl, das sie nie mehr missen möchte. Musik ist für sie Inspiration und Meditation zugleich. Die Geige wird zur Schwester ihrer Stimme, der Bogen zum eigenen Atem.
Mit Markus Kreul spricht Arabella Steinbacher nicht nur über ihr Leben und die Kraft der Musik. Gemeinsam mit dem Pianisten zeigt sie auch ihre große stilistische Vielfältigkeit, unter anderem mit Astor Piazzolla – dem argentinischen Tangorevolutionär, dessen Musik sie bereits als Elfjährige auf Inline-Skates und mit Walkman inspiriert hat.
Freuen Sie sich auf ein überaus inspirierendes After-Work-Event mit Imbiss und guten Getränken in einmaliger Atmosphäre.
Unser Gastgeber Markus Kreul ist ein hervorragender Pianist, erfolgreicher Podcaster, leidenschaftlicher Schumann-Botschafter und Dozent.

Münchner Künstlerhaus
Lenbachpl. 8, 
80333 München
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Donnerstag 02.05.2024; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Der Poetry Slam in der Stadthalle Germering
Der Poetry Slam in der Stadthalle Germering

Wortwitz, Emotion und unvergessliche Momente – willkommen zum G-Town Slam, dem Poetry Slam in der Stadthalle Germering! Erleben Sie fantastische Bühnenpoet*innen aus ganz Deutschland sowie talentierte Sprachkünstler*innen aus der Region, die ihre Texte auf die Bühne tragen, um das Publikum zu begeistern.

Welcher Text bringt zum Nachdenken, welcher Auftritt zum Lachen, wer holt sich den Sieg? Seien Sie dabei und entscheiden Sie mit. Ihr Applaus bestimmt, wer am Ende gewinnt.

Durch den Abend führen Ko Bylanzky und Mate Tabula. Wer selbst Lust hat, aufzutreten, schickt einfach eine E-Mail an: gtownslam@gmx.de

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39,
82110 Germering
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 03.05.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Planegg: Dr. Jorinde Krejci liest aus "Ich versuche jeden zu retten"
Dr. Jorinde Krejci liest aus
"Ich versuche jeden zu retten"

Viele Würmtaler kennen Dr. Jorinde Krejci und ihre Familie als engagierte Kommunalpolitiker, Vereinsvorstände, Pädagogen, Sanitäter. Wenige kennen aber ihre hochbrisante Geschichte als Tochter von Wilm Hosenfeld, der als Wehrmachtsoffizier inneren Widerstand gegen die Gräuel der Nationalsozialisten leistete und zahlreichen jüdischen und polnischen Verfolgten das Leben rettete.

Roman Polanski würdigte ihn als Retter von Wladyslaw Szpilman in dem weltweit beachteten Film Der Pianist. Die Internationale Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem ehrte den in sowjetischer Kriegsgefangenschaft Verschollenen als einen der „Gerechten unter den Völkern“, und der polnische Staat verlieh ihm posthum die Ehrenwürde Polonia restituta. Hosenfelds zeitgeschichtlich wie literarisch mitreißenden Tagebuchaufzeichnungen erschienen 2004 unter dem Titel Ich versuche, jeden zu retten.

Seine inzwischen hochbetagte Tochter liest für uns ergreifende Passagen aus diesen Dokumenten. Die Textbeiträge werden von Würmtaler Musikern einfühlsam umrahmt.

Kupferhaus 1. OG
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Dienstag 07.05.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Gauting: boox: zwei Schriftstellerinnen führen durch den Bücherdschungel - Sommerlese
boox: zwei Schriftstellerinnen führen durch den Bücherdschungel - Sommerlese

Die Gautinger Schriftstellerinnen und Moderatorinnen Sabine Zaplin und Tanja Weber diskutieren bei boox wieder empathisch und kontrovers über die Buch-Neuerscheinungen der Frühjahr-/Sommerprogramme. Außerdem sprechen sie über Neuigkeiten aus der Verlagsbranche, den Buchmarkt und geben Tipps, welche Lektüre im Urlaubsgepäck nicht fehlen darf!

Mit dabei sind vor allem aber wieder ein großer Stapel Bücher: Gelesenes und Verworfenes, spannende Neuerscheinungen und heiß geliebte All-time-Favourites. Das Publikum ist wie immer herzlich eingeladen, mitzudiskutieren!

bosco, Bürger- und Kulturhaus Gauting
Oberer Kirchenweg 1, 
82131 Gauting
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 08.05.2024; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Neubiberg: Lesung Charlotte Printz - Die rätselhafte Klientin
Charlotte Printz
Die rätselhafte Klientin

Charlotte Printz, Autorin vieler packender historischer Romane und Drehbücher, liest Auszüge aus ihrem neuen Krimi „Die rätselhafte Klientin“, der 1961 in Berlin spielt.
Seit dem Tod ihres geliebten Vaters kämpft die 21-jährige Carla mit der Detektivagentur Nachtigall & Co. ums Überleben. Als am Abend des Mauerbaus plötzlich die lebenslustige und chaotische Wally vor der Tür steht und behauptet, sie sei Carlas Halbschwester, ist das Chaos perfekt. Wally braucht dringend Hilfe, weil sie nicht mehr in ihre Wohnung im Osten zurückkann. Als sich eine Klientin aufgrund ihres gewalttätigen Ehemanns hilfesuchend an die Agentur wendet und bald darauf des Mordes verdächtigt wird, müssen die ungleichen Schwestern zusammenarbeiten.

Haus für Weiterbildung Volkshochschule, 
Rathauspl. 8, 
85579 Neubiberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Sonntag 12.05.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Oberhausen: Lars Ruth – der Gedankenleser
Lars Ruth – der Gedankenleser

ls Lars Ruth das Kindesalter hinter sich ließ, verschwand mehr und mehr die Fähigkeit, Wunder zu sehen. Nur noch selten erlaubte er sich, zu träumen und sich der Faszination des Unbegreifbaren hinzugeben. Die Welt des erwachsenen Sachverstandes zerrte an ihm, bis er schließlich keinen Zugang mehr zu den Dingen fand, die einst seine Gedanken, Träume und sein Fühlen beherrscht hatten.

Er hatte zu viel darüber gelesen, wie die Dinge wirklich sind und mit zu vielen klugen Menschen gesprochen, die ihm einredeten, er müsse sich in der Realität verankern. Wohlmeinende Mentoren hatten ihn gelehrt, die logischen Beziehungen zwischen den Dingen zu beachten. Und so hatte er vergessen, dass das Leben doch nichts weiter ist als eine Abfolge von Bildern im Gehirn, bei denen es egal ist, ob sie der Wirklichkeit oder der eigenen Vorstellungskraft entstammen. Denn kein lebendes Gehirn hat je das Tageslicht gesehen!

Erst nach der unerwarteten Begegnung mit einem Menschen, der sich ‘Schamane’ nannte, fand er den Schlüssel zu seinen Traum- und Wunderwelten
wieder. Tief in ihm verschüttet entdeckte er erneut lange verborgene, halb vergessene Fähigkeiten, die manche Menschen als übernatürlich bezeichneten.

Stroblwirt
Dorfstraße 6, 
82386 Oberhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 24.05.2024; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Oberhausen: Marlene Nöhmeier & Hornsteiner/Kriner
Marlene Nöhmeier & Hornsteiner/Kriner



Stroblwirt
Dorfstraße 6, 
82386 Oberhausen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 05.06.2024; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Neubiberg: Lesung mit Bärbel Schäfer - Eine Herde Schafe, ein Paar Gummistiefel und ein anderer Blick aufs Leben
Bärbel Schäfer
Eine Herde Schafe, ein Paar Gummistiefel und ein anderer Blick aufs Leben

Endlich mal wieder raus aus dem Büro, in der Natur sein, mit den Händen arbeiten: Das ist eine Sehnsucht, die viele teilen. Auch Bärbel Schäfer. Doch träumen allein hilft nichts, und so beschließt sie, einen Selbstversuch zu wagen. Ein Jahr lang begleitet sie einen Schäfer bei seiner Arbeit, um selbst herauszufinden, was Hirten im jahrtausendelangen Miteinander von Mensch, Tier und Natur gelernt haben.
Sie tauscht ihre weißen Sneakers gegen schlammige Gummistiefel und packt bei Wind und Wetter auf dem Hof und auf der Weide mit an. Dabei lernt sie nicht nur eine Menge über das faszinierende Wesen der Schafe, gelebten Umweltschutz und das Landleben, sondern auch einiges über sich selbst. Denn es kann ein großes Glück darin liegen, etwas völlig Neues zu wagen.

Haus für Weiterbildung Volkshochschule, 
Rathauspl. 8, 
85579 Neubiberg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 07.06.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Planegg: Sommers Weltliteratur to go
Sommers Weltliteratur to go

Schiller, Goethe, Lessing, Kleist – in der Schulzeit kommt niemand an ihnen vorbei. Dabei endet der Erstkontakt mit den Oldtimern der deutschen Literatur leider oft im Totalschaden und das schulische Unfallopfer stellt sich die verzweifelte Frage: Warum mussten wir das lesen? – Wir finden: Schluss mit dem ungeschützten Verkehr mit literarischen Klassikern! Safety first! Um bleibende Personenschäden im Umgang mit dem Literaturkanon zu vermeiden, lädt Michael Sommer von Sommers Weltliteratur to go zu einem exklusiven Besuch in seine Servicewerkstatt ein.

Gemeinsam mit seinem Playmobil-Ensemble präsentiert er knackige Kurzfassungen der Highlights aus seinem YouTube-Kanal und testet Fahrspaß und Sicherheit der wichtigsten deutschen Klassiker. Denn eins steht fest: Wenn man sich ein bisschen auskennt, können diese alten Schlitten so richtig schnurren und bieten Freude am Lesen für jeden Geschmack. Also bieten wir Tipps und Tricks für Erstleser sowie ein Auffrischungstraining für reife Literaturverkehrsteilnehmer an, und zu gewinnen gib es sowieso was.

Kupferhaus 1. OG
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Freitag 05.07.2024; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Planegg: Ludwig & Laura Götz
Ludwig & Laura Götz

Ludwig Götz ist vielen im Würmtal und weit darüber hinaus seit Jahrzehnten als Organist und Chorleiter vertraut. Als künstlerischer Leiter gestaltete er auch das umfangreiche Konzertprogramm von Musica Sacra Planegg-Krailling. Wer seine legendären Faschingskonzerte oder seine musikalischen Lesungen besucht hat, weiß auch, welch kabarettistisches und literarisches Potential in ihm lebt.

Sein musikalisch-dramaturgisches Talent hat er offenkundig auch an seine älteste Tochter Laura weitergegeben, die inzwischen bundesweit als Schauspielerin agiert.

Vater und Tochter gestalten nun gemeinsam im Planegger Kupferhaus mit ausgewählten Literaturzitaten samt Klavier und Flöte eine musikalische Lesung besonderer Art unter dem umfassenden Motto Im Zeichen der Liebe.

Kupferhaus 1. OG
Feodor-Lynen-Str. 5
82152 Planegg
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Start: Samstag 30.11.2024; Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ende: Donnerstag 30.11.2023
Holzkirchen: Wowo Habdank & Evi Keglmaier: Heilige Nacht
Wowo Habdank & Evi Keglmaier: Heilige Nacht

Seit über 100 Jahren ist Ludwig Thomas Weihnachtslegende aus dem bayerischen Advent nicht wegzudenken. Der gefragte Schauspieler Wowo Habdank leiht der Erzählung seine Stimme. Musikalisch begleitet wird er von Evi Keglmaier. Zuvor gibt es im KulturBistro Kaffee und Kuchen.

Das biblische Geschehen verlegte Ludwig Thoma ins tief verschneite Oberbayern. Auch hier sind, wie in Bethlehem, die Reichen abweisend und hartherzig. Einzig die einfachen Leute begreifen das Wunder der heiligen Stunde.

Eine Weihnachtslegende, die neben vielen anderen auch Oskar Maria Graf begeisterte: „Es mag mir vielleicht als Rührseligkeit ausgelegt werden, wenn ich gestehe, dass ich die ‚Heilige Nacht‘ beim Lesen so empfinde, als säße ich als Kind wieder daheim in der warmen Stube und sähe all das Göttliche dieser Legende so menschlich und geheimnisvoll, als wär’s etwas, das jedem von uns geschehen könnte.“

Der Münchner Wowo Habdank, der Schauspiel an der Hochschule der Künste in Bern studierte, ist ein erfolgreicher Theater- und Filmschauspieler sowie Hörspielsprecher. Zu sehen war er z.B. im Tatort, Hubert und Staller, Die Rosenheim-Cops, SOKO Linz, Der Kaiser von Schexing oder auch Tannbach. Beim Nockherberg-Singspiel stellte er von 2014 bis 2018 Anton Hofreiter dar.

Zum Oberbräu
Marktpl. 18, 
83607 Holzkirchen
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2024 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.