• Suche nach Veranstaltungen
Freitag 22.03.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Der Herr Karl
Der Herr Karl
Nikolaus Habjan
Theater Fürstenfeld

Von Helmut Qualtinger und Carl Merz / Inszenierung: Simon Meusburger

„Wiener Blut“ jault aus dem Grammofon, drei Puppen baumeln von der Decke eines schäbigen Kaffeehauses: Ein alkoholisierter, unverbesserlicher Alt-Nazi, eine in die Jahre gekommene Bardame und ein Oberkellner mit Wiener Schmäh, der sich gern an seine zahlreichen Liebschaften erinnert. Alle drei verkörpern den „Herrn Karl“, jenen schmierigen, opportunistischen Mitläufer, den Helmut Qualtinger als Personifikation der österreichischen Seele brandmarkte und den der grandiose Puppenspieler Nikolaus Habjan in dreifacher Gestalt wiedererweckt hat.

Dieser hochbegabte Tausendsassa wurde innerhalb kürzester Zeit zum umjubelten Star. Wenn er seine Puppen mit einer unglaublich wandlungsfähigen Stimme, einer virtuosen Spieltechnik zum Leben erweckt und noch dazu in die Rolle des jungen Hilfskellners schlüpft, der zwischen die Fronten sich bekriegender oder umschmeichelnder Puppen gerät, entwickeln diese mit ihren erschreckend menschlichen Eigenschaften ein so intensives Eigenleben, dass sie das Spiel zu lenken scheinen. Sie schwärmen und klagen über frühere Zeiten, in denen alles Mal besser, Mal furchtbar war. Ob als Sozialist, Christsozialer oder Nazi, man war immer dabei, wenn es eine Hetz gab, wenn man die Juden die Straße hat aufwischen lassen, sich über gutgläubige, vom Führer verführte Menschen mokiert hat oder nach dem Krieg die kranke Frau verlassen musste, weil sie zur Belastung wurde. So wird mit zunehmender Weinseligkeit manche Flasche geöffnet, die besser verschlossen geblieben wäre. Mit hintersinnigen Anspielungen auf heutige Verhältnisse erschafft Habjan allgegenwärtige Charaktere, die als ewige Mitläufer alle Zeiten überdauern und dunkle menschliche Abgründe offenbaren, bei aller Boshaftigkeit aber auch sehr anrührend sein können.

„Habjan verleiht dem ‚Herrn Karl‘ eine eigene, erfrischende Note. In Zeiten, in denen Teile der Gesellschaft an den braunen Rand driften, lässt diese ebenso bissige wie feinsinnige Satire aufhorchen. Man möchte nicht aufhören, den Anekdoten zu folgen - skizzieren sie doch eine Vergangenheitsbewältigung, die Unheilvolles erahnen lässt.“ (Wordpress Graz)

 Nikolaus Habjan wurde mit dem wichtigsten österreichischen Theaterpreis, dem NESTROY, ausgezeichnet.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Samstag 23.03.2019; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Planegg: Dornröschen
Dornröschen
Tanzforum München

Das Mädchen schläft und schläft und schläft. Klarer Fall: Ein dämonischer Fluch lastet auf der Kleinen. Und all das nur, weil im königlichen Haushalt nicht genügend Geschirr zur Hand war! Jeder kennt ja die Geschichte von Dornröschen.

Seit fast 20 Jahren inszeniert das Tanzforum München für Kinder und Erwachsene. Nach Nussknacker und Cinderella steht mit Dornröschen ein weiterer Dauerbrenner des großen Ballett-Repertoires auf dem Programm. Zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowski erwartet die Besucher: Klassischer Tanz, Schwarzes Theater, Puppenspiel, eine romantische Handlung und überraschende Wendungen. Ein Ballett-Märchen für die ganze Familie.

Choreographie: Eckhard Paesler | Schwarzes Theater: Urs Jandl

Kulturforum Planegg
Pasinger Str. 8
82152 Planegg
Samstag 23.03.2019; Uhrzeit: 21:00 Uhr
Fürstenfeld: Noche Latina
Noche Latina
Salsa, Bachata & Merengue

Karibikrhythmen, entspanntes Urlaubsfeeling, pure Lebensfreude! Die 27. Noche Latina verspricht nicht nur eingefleischten Latinos einen unvergesslichen Abend mit Tanz, Musik und Show. Zu Beginn ist Gelegenheit, sich bei einem 20-minütigen Salsa-Kurs mit Tanzlehrer Ruben Chagas Diaz einzustimmen. Der bekannte DJ David Muñoz sorgt mit seinem Mix aus Salsa, Bachata, Merengue, Reggaeton und Latin-Rock für Partystimmung bis tief in die Nacht. Freuen darf man sich zudem auf eine packende Mitternachts-Show!

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Sonntag 24.03.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Bad Tölz: Thomas Huber: “Steinzeit”
Thomas Huber: “Steinzeit”

Über Auf und Ab, Erfolg und Scheitern, Leidenschaft, Mut und Zweifel …
erzählt Thomas Huber abwechslungsreich und mit viel Humor in seinem neuen Live Multivisions-Vortrag.

In den Berchtesgadener Alpen sammelt Thomas die Energie für seine steilen Abenteuer in den Bergen der Welt. Thomas klettert mit einem Schweizer Team im Winter durch „Metanoia“ an der Eiger Nordwand und später in 11 Tagen durch die kalte Nordwestwand des Cerro Kishtwar im indischen Kashmir. Am Siebentausender Latok 1 in Pakistan muss Thomas die harte Realität des Scheiterns annehmen. Nicht aufzugeben, das ist der wahrhaftige Erfolg!

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstr. 25
83646 Bad Tölz
Montag 25.03.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: The Cakemaker
The Cakemaker
Eine Liebe, größer als der Tod.

Ein junger Deutscher bandelt in Jerusalem mit der Frau seines verstorbenen Lovers an: „Der diesjährige Oscar-Beitrag aus Israel ist der schönste Liebesfilm seit langer Zeit“ sagt DER SPIEGEL. Die Geschichte von THE CAKEMAKER beginnt in Berlin, wo Thomas in einem kleinen Café arbeitet. Einer seiner Stammkunden ist der Israeli Oren, der vor allem Thomas´ Zimtkekse liebt. Bald sind die beiden ein Paar. Allerdings sehen sie sich nur einmal im Monat, denn Oren pendelt zwischen Jerusalem und Berlin und hat zuhause Familie. Er ist Architekt und ist mit Anat verheiratet, der Sohn geht gerade in die Schule.
Nach seinem letzten Berlin-Besuch reagiert Oren nicht mehr auf Thomas´ Anrufe. Nach qualvoller Ungewissheit erfährt er: Oren ist in Jerusalem bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Einige Wochen später entschließt sich seine Frau Anat trotzdem, wie schon zuvor geplant, ein kleines Café zu eröffnen. Einer ihrer ersten Gäste ist ein junger Deutscher, der sie nach einem Job als Aushilfe fragt. Er erweist sich als Glücksgriff, denn er backt himmlische Zimtkekse, die bald reißenden Absatz finden. Natürlich handelt es sich um Thomas, und es ist eine der vielen klugen Entscheidungen des Regisseurs, dass er uns Zuschauer lange im Ungewissen darüber lässt, was Thomas eigentlich von Anat will. Es wäre ein Leichtes gewesen, die Grundkonstellation dramatisch anzuspitzen, aber nichts dergleichen geschieht. Als Thomas und Anat sich zum ersten Mal küssen, scheinen beide verwundert über ihr eigenes Tun. Der Film zeigt zwei Menschen, Versehrte der Liebe, auf der Suche nach dem Ausweg aus der Einsamkeit.
R+B: Ofir Raul Graizer – K: Omri Aloni – M: Dominique Charpentier – D: Sarah Adler, Tim Kalkhof, Zohar Strauss, Roy Miller, Sandra Sade – Israel/Deutschland 2018, L: 104 Min.

FILMFORUM im Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381
86899 Landsberg am Lech
Dienstag 26.03.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg Filmforum: Poesía sin Fin / Endless Poetry
Poesía sin Fin / Endless Poetry
Eine faszinierende Mischung aus Theater, Pantomime, Zirkus und Comic.

Der junge Alejandro Jodorowsky lebt in Santiago de Chile und hilft seinem Vater in dessen Laden. Entgegen dem Wunsch seiner Familie, ein Studium als Mediziner aufzunehmen, entscheidet er sich jedoch dafür, eine Karriere als Poet zu verfolgen. Nach und nach lernt er andere Künstler und Freigeister kennen, die ihn in seinem Traum, Poet zu werden, unterstützen. Der lose geknüpfte Erzählfaden motiviert eine Reihe von Begegnungen Alejandros´ mit skurrilen Gestalten, die den werdenden Dichter auf unterschiedliche Weise inspirieren. In einer märchenhaft überzeichneten Künstler-WG trifft er auf Seelenverwandte, denen ihre Kunst auf eine jeweils sehenswerte Art zur zweiten Natur geworden ist. Jede dieser Mini-Episoden schwelgt in einer an Fellini erinnernde Bilderfülle. Selten hat man das Gefühl, dass das Kino so sehr zu sich selbst kommt.
R+B: Alejandro Jodorowsky - K: Christopher Doyle – M: Adan Jodorowsky – D: Leandro Taub, Pamela Flores, Brontis Jodorowsky – Chile/Frankreich 2017, L: 125 Min.

FILMFORUM im Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381
86899 Landsberg am Lech
Mittwoch 27.03.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Gröbenzell: AUTORENGRUPPE GRÖBENEXEN
AUTORENGRUPPE GRÖBENEXEN

Lesung „anders“ mit Musik Schon immer war alles anders. „Die einzige Konstante ist Veränderung“, sagte Heraklit. Heute hat man den Eindruck, dass „anders“ sich noch steigern lässt. Vom Anders-sein, vom Anders-werden, vom Anders-bleiben und vom Gemeinsamen im Anderen handeln unsere Texte – auch diese jedes Mal neu, jedes Mal anders.

vhs Gröbenzell
Rathausstr. 5
Wintergarten
Freitag 29.03.2019; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Bad Tölz: Woodwind & Steel
Woodwind & Steel

Irish Folk & Entertainment live im Kurhaus Bad Tölz

Zur genüsslichen Einstimmung auf das Konzert gibt es irische Spezialitäten und Guinness (nicht im Eintrittspreis enthalten).

Like an Evening in an Irish Pub – rasante Tunes, Spielwitz, großartige Songs und Stories.

Woodwind & Steel ist eine der erfolgreichsten Formationen unter den Irish Folk Bands in Deutschland.

Erleben Sie einen außergewöhnlichen Abend mit Songs, Jigs und Reels aus Irland und Schottland. Die „Greatest Hits“ der keltischen Folk Musik gespickt mit Anekdoten, Geschichten und Gags, irisch-schottischem Humor und temporeichem Entertainment, das bei keinem traditionellen Pub-Abend in Irland fehlen darf. Das Publikum lacht herzhaft und Pressekritiker beschreiben die Auftritte der Gruppe als „ein fantastisches Gesamtkunstwerk – wie eine Reise durch Irland.“
Ed O’Casey ist der Entertainer des Abends. Ein Mann, der das Publikum zum Lachen bringt. Er hat den sprichwörtlichen Schalk im Nacken sitzen, wenn er mit einem Augenzwinkern Geschichten aus dem irischen Alltag zum Besten gibt. Er singt, schauspielert und erzählt mit einer charismatischen Bühnenpräsenz und einer Stimme, die unter die Haut geht. An seiner Seite die herausragende Soloflötistin Ann O’Casey und der Gitarrenvirtuose Alex Vallon. Gemeinsam touren sie auch in 2019 wieder durch ganz Deutschland.
Leichtfüßig vorgetragene Balladen wechseln mit rasanten, mitreißenden Jigs, Reels und Polkas, bei denen die Füße nicht mehr stillstehen können. Virtuosität gepaart mit purer irischer Lebensfreude – mit dieser Mixtur lässt Woodwind & Steel den Funken überspringen.

Fünf Flöten, von der kleinen Tin-Whistle bis zur großen Irish-Wooden-Flute, Bodhran und Akkordeon, dazu vier Gitarren und zwei bezaubernde Stimmen bilden den Pool für dieses großartige Live-Erlebnis.

Kurhaus Bad Tölz
Ludwigstr. 25
83646 Bad Tölz
Sonntag 31.03.2019; Uhrzeit: 11:30 Uhr
Puchheim: Großer Gitarrenorchester-Workshop
Großer Gitarrenorchester-Workshop

Alle Gitarren- und Mandolinenschüler der KMS, die sich das Üben der Orchesternoten zutrauen, sind herzlich eingeladen einen ganzen Tag gemeinsam zu musizieren. Mit Hilfe der Lehrkräfte werden die Schüler ein großes Orchester bilden und die Ergebnisse der Probenarbeit in einem Abschlusskonzert um 18 Uhr im großen Saal des Puchheimer Kulturcentrums PUC präsentieren. Auf einen aufregenden und lehrreichen Workshoptag freuen sich die fantastischen Lehrkräfte der Fachgruppe Zuopfinstrumnte: M. Dreischl, I Engel, R. Friedl, F. Hiemenz, S. Huber, G. Jahnke, O. Kälberer, S. Kennerknecht, W. Krois, H. Méyer, C. Müller, D. Olbrich, A. & O. Strömsdörfer, J. Weidner

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Donnerstag 04.04.2019; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Peißenberg: Nicola Förg "Wütende Wölfe"
Nicola Förg "Wütende Wölfe"

Bestsellerautorin Nicola Förg stellt den 10. Band ihrer erfolgreichen Alpenkrimi-Reihe um die Kommissarinnen Irmi Mangold und Kathi Reindl vor. Ihre Zeit als  Hirtin auf einer Kuhalm - wo sich Irmi Mangold erholen und Ruhe tanken wollte - verläuft ganz anders als geplant: Schon in der ersten Nacht gerät die Kuhherde in Panik, seltsame Pfotenabdrücke tauchen auf, das Gerücht über einen streunenden Wolf  macht die Runde. Und dann stolpert Irmi über einen toten Mann, gefangen in einer so genannten „Wolfsgrube“… Erleben Sie eine spannende Krimihandlung in entspannter Atmosphäre. Im Eintrittspreis ist ein Getränk enthalten.

Tiefstollenhalle Peißenberg
Tiefstollen 5,
82380 Peißenberg
Freitag 05.04.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Türkenfeld: Travestie Show LADY LORDS & COMPANY mit Gerda Gans & Sushi Glas
Travestie Show
LADY LORDS & COMPANY
mit Gerda Gans & Sushi Glas

Die Traditionsshow beim UNTERWIRT
Kabarett - Travestie und eine super witzige Show die einfach nur sehenswert ist!!!

"Zum Unterwirt"
Gasthof Hartl
Duringstr. 5
82299 Türkenfeld
Samstag 06.04.2019; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Gröbenzell: ZAUBERKUNST IM DOPPELPACK MIT JUNGEJUNGE! ZAUBERCOMEDY HUT AB!
ZAUBERKUNST IM DOPPELPACK MIT JUNGEJUNGE! ZAUBERCOMEDY HUT AB!

Hut ab! – ist ein spannender Mix aus mitreißender Zauberkunst und sympathischer Comedy. JungeJunge! Finden den rechten Dreh – ohne Spiegel und doppelten Boden. Wenn Geldscheine kabarettistische Flügel bekommen, sich Nägel vor Lachen verbiegen und Zauberkünstler „ernsthaft“ den Kopf verlieren, dann ist das ZauberComedy der feinen Art. Lassen sich Magierhirne durch Flötentöne beeinflussen, was hat Blockflötenunterricht mit dem Sporttag gemeinsam und muss man Herzrasen eigentlich mähen? Visuelle Showacts von internationalem Format, feine ZauberComedy, emotional bewegende Momente und aufregend starke MagicTricks machen den besonderen Comedy-Zauber-Mixx aus. JungeJunge! – der Name steht für das (be-)zaubernde Brüderpaar Gernot und Wolfgang Bohnenberger aus Reutlingen. Sie gehören zu einer Generation von Künstlern, die aus Liebe zur Kunst ihre akademischen Berufe hinten angestellt haben (Mediziner und Architekt). Für ihre außergewöhnliche Art der Zauberkunst erhielten sie neben vielen internationalen Auszeichnungen den Titel „Weltmeister der Allgemeinen Magie“ und – als erste Zauberkünstler überhaupt – den „Magic Masters of Originality“ in Las Vegas sowie den Sarmoti-Award von Siegfried & Roy.

Bürgerhaus Gröbenzell
Rathausstraße 1
82194 Gröbenzell
Donnerstag 11.04.2019; Uhrzeit: 13:00 Uhr
Fürstenfeld: 23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
Qualifikation für den Dance World Cup 2019

Gesang u. Tanz, Modern, Jazz, Hip Hop

Der renommierteste und größte Wettbewerb seiner Art jährt sich zum 23. Mal. Die besten 1.000 Kinder und Jugendlichen Deutschlands treten hier in spannenden Ausscheidungen gegeneinander an. Auch in diesem Jahr bewertet eine internationale Jury die Darbietungen aus klassischem Ballett, Nationaltanz, allen modernen Stilrichtungen, Steptanz sowie Gesang und Tanz. Gemeinsam treten die besten Tänzer am Sonntag bei der „Gala der Sieger“ in Fürstenfeld auf, bevor sie zum Dance World Cup in Braga (Portugal) weitergeleitet werden.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Freitag 12.04.2019; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Fürstenfeld: 23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
Qualifikation für den Dance World Cup 2019

Akrobatik, Modern, Jazz, Showtanz

Der renommierteste und größte Wettbewerb seiner Art jährt sich zum 23. Mal. Die besten 1.000 Kinder und Jugendlichen Deutschlands treten hier in spannenden Ausscheidungen gegeneinander an. Auch in diesem Jahr bewertet eine internationale Jury die Darbietungen aus klassischem Ballett, Nationaltanz, allen modernen Stilrichtungen, Steptanz sowie Gesang und Tanz. Gemeinsam treten die besten Tänzer am Sonntag bei der „Gala der Sieger“ in Fürstenfeld auf, bevor sie zum Dance World Cup in Braga (Portugal) weitergeleitet werden.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Samstag 13.04.2019; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Fürstenfeld: 23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
Qualifikation für den Dance World Cup 2019

Ballett, Nationaltanz

Der renommierteste und größte Wettbewerb seiner Art jährt sich zum 23. Mal. Die besten 1.000 Kinder und Jugendlichen Deutschlands treten hier in spannenden Ausscheidungen gegeneinander an. Auch in diesem Jahr bewertet eine internationale Jury die Darbietungen aus klassischem Ballett, Nationaltanz, allen modernen Stilrichtungen, Steptanz sowie Gesang und Tanz. Gemeinsam treten die besten Tänzer am Sonntag bei der „Gala der Sieger“ in Fürstenfeld auf, bevor sie zum Dance World Cup in Braga (Portugal) weitergeleitet werden.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Samstag 13.04.2019; Uhrzeit: 17:00 Uhr
Andechs: Nachtflohmarkt im Florian-Stadl
Zum 11. Andechser Nachtflohmarkt öffnet der Florian-Stadl des Klosters Andechs am Samstag, den 13. April 2019, von 17.00 bis 21.00 Uhr wieder seine Tore. Der Eintritt kostet 1 Euro. Wer einen Stand auf dem Nachtflohmarkt reservieren möchte, wendet sich bitte an die E-Mail zeitler@andechs.de.

Besucher und vor allem Anbieter von Ständen haben die beiden Termine des Andechser Nachtflohmarktes im Frühjahr und Spätherbst schon seit einigen Jahren fest in ihrem Terminkalender eingetragen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Ständen.
Mehrere hundert Besucherinnen und Besucher wie auch Standinhaber sind inzwischen „Stammgäste des Nachtflohmarktes“. „Nach zehn Nachtflohmärkten kennt man sich schon“, so Elke Zeitler. „Es gibt in der ‚Szene‘ schon viele vertraute Gesichter. Sie kommen im Frühjahr und Spätherbst, helfen mit beim Auf- und Abbau. Und trotz des großen Andrangs hat der Nachtflohmarkt immer etwas Familiäres. Das ist schön und soll so auch bleiben.“
Am Samstagabend im Andechser Florian-Stadl nach Schätzen zu stöbern, Kuriositäten zu bestaunen oder sich als Standinhaber von Habseligkeiten zu trennen und dabei noch viele interessante Leute treffen, das ist für viele inzwischen „Kult“. Zusätzlich hebt die Andechser Gastlichkeit in Form von Brezn, Obazda, Leberkäse und Andechser Klosterbieren den Nachtflohmarkt von ähnlichen Veranstaltungen in der Umgebung ab.

KLOSTER ANDECHS
Bergstraße 2
82346 Andechs
Sonntag 14.04.2019; Uhrzeit: 10:00 Uhr
Fürstenfeld: 23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
Qualifikation für den Dance World Cup 2019

Steptanz, Nationaltanz

Der renommierteste und größte Wettbewerb seiner Art jährt sich zum 23. Mal. Die besten 1.000 Kinder und Jugendlichen Deutschlands treten hier in spannenden Ausscheidungen gegeneinander an. Auch in diesem Jahr bewertet eine internationale Jury die Darbietungen aus klassischem Ballett, Nationaltanz, allen modernen Stilrichtungen, Steptanz sowie Gesang und Tanz. Gemeinsam treten die besten Tänzer am Sonntag bei der „Gala der Sieger“ in Fürstenfeld auf, bevor sie zum Dance World Cup in Braga (Portugal) weitergeleitet werden.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Sonntag 14.04.2019; Uhrzeit: 15:00 Uhr
Fürstenfeld: 23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
23. Deutscher Ballettwettbewerb und Steptanzcup
Qualifikation für den Dance World Cup 2019

Festliche Gala der Sieger

Der renommierteste und größte Wettbewerb seiner Art jährt sich zum 23. Mal. Die besten 1.000 Kinder und Jugendlichen Deutschlands treten hier in spannenden Ausscheidungen gegeneinander an. Auch in diesem Jahr bewertet eine internationale Jury die Darbietungen aus klassischem Ballett, Nationaltanz, allen modernen Stilrichtungen, Steptanz sowie Gesang und Tanz. Gemeinsam treten die besten Tänzer am Sonntag bei der „Gala der Sieger“ in Fürstenfeld auf, bevor sie zum Dance World Cup in Braga (Portugal) weitergeleitet werden.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Freitag 26.04.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Landsberg: Poetry Slam
Poetry Slam
Die Slammer erobern das Stadttheater.

Moderation Ko Bylanzky
Kreisjugendring Landsberg

Stadttheater Landsberg
Schlossergasse 381 a
86899 Landsberg am Lech
 

Samstag 11.05.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Germering: Sound of Cinema
Sound of Cinema
Die große Filmmusikshow

Die große Show „Sound of Cinema“ ist ein Streifzug durch die Filmgeschichte. Die schönsten Kompositionen aus berühmten Blockbustern und Oscarprämierten Filmen wie PRETTY WOMAN, TITANIC, MOULIN ROUGE, GHOSTBUSTERS, FAME, FLASHDANCE u.v.m. werden von Sängern, Tänzern und einer Live-Band präsentiert.

Erleben Sie Gänsehaut-Feeling bei unvergessenen Welthits wie „I will always love you“ aus BODYGUARD, Spannung und Action zur Filmmusik von FLUCH DER KARIBIK und Entertainment pur bei VILLAGE PEOPLE und „YMCA“. Insgesamt werden mehr als 25 Songs und Soundtracks in mehr als 150 authentischen Kostümen präsentiert. Ein ganz besonderes Highlight ist das JAMES BOND SPECIAL mit Titelsongs wie „Goldfinger“, und „Skyfall“.

Stadthalle Germering
Landsberger Str. 39
D-82110 Germering
Donnerstag 16.05.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Fürstenfeld: Verleihung Kulturförderpreis 2018
Verleihung Kulturförderpreis 2018
Violine: Maya Wichert

Der Kulturverein Fürstenfeld vergibt zum 14. Mal seinen Förderpreis an Personen oder Institutionen des Landkreises Fürstenfeldbruck, die sich durch besondere kulturelle Leistungen verdient gemacht haben.

Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung durch Maya Wichert. Die 12-jährige Münchnerin erhielt ihren ersten Violinunterricht mit vier Jahren bei Simone Burger-Michielsen und Peter Michielsen. Seit 2015 studiert Maya an der Hochschule für Musik und Theater München bei Professorin Sonja Korkeala, mit Meisterkursen bei Julia Fischer, Igor Ozim, Miriam Fried und Ana Chumachenco. Maya ist 1. Preisträgerin nationaler und internationaler Wettbewerbe wie „Jugend musiziert“, dem Carl Bechstein Wettbewerb und dem Anton Rubinstein Wettbewerb. Als Solistin spielte sie bereits mit verschiedenen Orchestern in Deutschland, Italien und Slowenien. Zuletzt spielte sie als Solistin im gemeinsamen Konzert des Münchner Kammerorchesters und des Puchheimer Jugendkammerorchesters. Klavierbegleitung: Ayumi Janke-Huttenloher.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Freitag 17.05.2019; Uhrzeit: 19:30 Uhr
Weßling: Vortrag von Agraringenieurin und Bloggerin Dr. Manuela Gaßner
„Zero Waste / Müllvermeidung – täglich ein bisschen weniger Abfall“
Vortrag von Agraringenieurin und Bloggerin Dr. Manuela Gaßner

Zero Waste als Lebenskonzept? Die promovierte Agraringenieurin Dr. Manuela Gaßner macht es vor und berichtet darüber als Bloggerin, aber auch in Vorträgen. Gemeinsam mit ihren drei Kindern gestaltet sie ihren Alltag möglichst so, dass kein Müll entsteht. Wie einfach ein müllfreier Lebensstil möglich ist, das wird sie an diesem Abend erzählen. Sie zeigt, dass ein Zero Waste Lebensstil, also ein Leben weitgehend ohne Müll nicht Verzicht und viele Umstände bedeutet. Sondern viel mehr: der Konsum in der Familie hat sich verändert, und zwar zum Positiven. »Ein Zero Waste Leben macht Spaß, ist gesünder, bodenständiger, günstiger und macht dazu noch unabhängiger und selbstbestimmter«, so die leidenschaftliche Müllvermeiderin.

Pfarrstadl Weßling
Am Kreuzberg 3
82234 Weßling
Samstag 18.05.2019; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Puchheim: Talk im PUC
Talk im PUC

Die Leitung des Kulturamtes Puchheim bittet Künstler und Veranstalter aus dem Programm des 2. Halbjahres 2019 auf die Bühne im PUC. Dort auf dem roten Sofa erzählen sie von ihren Vorhaben und geben Einblicke in ihre Kunst. Eine musikalische Talkshow mit Ausschnitten aus dem neuen Kulturprogramm.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Samstag 25.05.2019; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim: "Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum
"Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum

20 Jahre PUC - 20 Stunden "Vexations - Flexations"

Wir suchen Dich! Wir suchen Euch! We want you!

Im Mai 2019 ist es soweit: Wir feiern das 20jährige Jubiläum unseres Puchheimer Kulturcentrums PUC. Neben zahlreichen anderen Jubiläumsveranstaltungen möchten wir von Samstag, den 25.5.2019 ab 16:00 Uhr bis Sonntag, den 26.5.2019, 12:00 Uhr zwanzig Stunden Musik (Vexations von Erik Satie mit Variationen und Musikaktionen auf verschiedenen Bühnen)
präsentieren.

Dafür suchen wir Musiker und Bands aller Genres, die Lust und Spaß haben dieses Mega-Ereignis mit uns zu gestalten.

"Vexations" (1893) ist ein einseitiges, drei Zeilen langes Klavierstück des französischen Komponisten Erik Satie (1866-1925). Über einem Bassthema laufen zwei harmonisch gleiche, nur in der Lage unterschiedliche Aussetzungen. Es ist gut spielbar und rhythmisch einfach. Noten werden von uns ausgegeben! Eine Weitergabe ist möglich.

Im großen Saal entstehen auf zwei Bühnen, eingebettet in "Vexations", musikalische Vexierbilder in der Art eines klanglichen Kaleidoskops.

Seid mutig und bewerbt euch! Solisten, kleine Ensembles, Bands, Chöre dürfen sich angesprochen fühlen um dieses Ereignis gemeinsam unvergesslich zu machen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr mindestens 20 Minuten der Vexations von der Partitur abspielen könnt und/oder mindestens 20 Minuten lang Musik beitragt, die Eurem Musikstil entspricht und in irgendeiner Form Bezug nimmt auf Erik Satie (inhaltlich, formal, ideel, epochal…)

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019, gerne per E-Mail an andrea.ritter@puchheim.de oder ines.neuland@puchheim.de.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 26.05.2019; Uhrzeit: 16:00 Uhr
Puchheim:
"Vexation-Flexation" - Musikaktion zum 20jährigen PUC-Jubiläum

20 Jahre PUC - 20 Stunden "Vexations - Flexations"

Wir suchen Dich! Wir suchen Euch! We want you!

Im Mai 2019 ist es soweit: Wir feiern das 20jährige Jubiläum unseres Puchheimer Kulturcentrums PUC. Neben zahlreichen anderen Jubiläumsveranstaltungen möchten wir von Samstag, den 25.5.2019 ab 16:00 Uhr bis Sonntag, den 26.5.2019, 12:00 Uhr zwanzig Stunden Musik (Vexations von Erik Satie mit Variationen und Musikaktionen auf verschiedenen Bühnen)
präsentieren.

Dafür suchen wir Musiker und Bands aller Genres, die Lust und Spaß haben dieses Mega-Ereignis mit uns zu gestalten.

"Vexations" (1893) ist ein einseitiges, drei Zeilen langes Klavierstück des französischen Komponisten Erik Satie (1866-1925). Über einem Bassthema laufen zwei harmonisch gleiche, nur in der Lage unterschiedliche Aussetzungen. Es ist gut spielbar und rhythmisch einfach. Noten werden von uns ausgegeben! Eine Weitergabe ist möglich.

Im großen Saal entstehen auf zwei Bühnen, eingebettet in "Vexations", musikalische Vexierbilder in der Art eines klanglichen Kaleidoskops.

Seid mutig und bewerbt euch! Solisten, kleine Ensembles, Bands, Chöre dürfen sich angesprochen fühlen um dieses Ereignis gemeinsam unvergesslich zu machen. Einzige Voraussetzung ist, dass Ihr mindestens 20 Minuten der Vexations von der Partitur abspielen könnt und/oder mindestens 20 Minuten lang Musik beitragt, die Eurem Musikstil entspricht und in irgendeiner Form Bezug nimmt auf Erik Satie (inhaltlich, formal, ideel, epochal…)

Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2019, gerne per E-Mail an andrea.ritter@puchheim.de oder ines.neuland@puchheim.de.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 10:30 Uhr
Fürstenfeld: Tanzstudio mosaico
Tanzstudio mosaico
UNI(E)MOTION - Matinée

„Gemeinsam Leidenschaft teilen“ – zum zweiten Mal bringt die Eichenauer Schule für Künstlerischen Tanz mosaico ihre Tanzphilosophie auf die Bühne. Freimut, Unabhängigkeit, Gemeinsamkeit und Vielfalt vereinen sich im Tanz zu einer ganz besonderen Form der Kommunikation. Von Contemporary und Jazz Dance über Flamenco und Orientalischen Tanz bis hin zur Königsdisziplin Ballett inspiriert und berührt das Tanzstudio sein Publikum durch Choreografie und Improvisation. Es tanzen die mosaico Kinder, Jugend- und Erwachsenenklassen, sowie das mosaico-Ensemble.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 14:30 Uhr
Puchheim: Tanztee mit Live-Musik
Tanztee mit Live-Musik

Foxtrott, Walzer, Cha-Cha-Cha... Schwungvolle Tanzrhythmen sind das Programm der beliebten Veranstaltung am Sonntagnachmittag. Oldie Freunde jeden Alters können dabei das Tanzbein schwingen oder einfach zuhören und gemütlich Kaffee trinken. Es spielt der Pianist Georg Kohlmann.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Sonntag 02.06.2019; Uhrzeit: 18:00 Uhr
Fürstenfeld: Tanzstudio mosaico
Tanzstudio mosaico
UNI(E)MOTION

„Gemeinsam Leidenschaft teilen“ – zum zweiten Mal bringt die Eichenauer Schule für Künstlerischen Tanz mosaico ihre Tanzphilosophie auf die Bühne. Freimut, Unabhängigkeit, Gemeinsamkeit und Vielfalt vereinen sich im Tanz zu einer ganz besonderen Form der Kommunikation. Von Contemporary und Jazz Dance über Flamenco und Orientalischen Tanz bis hin zur Königsdisziplin Ballett inspiriert und berührt das Tanzstudio sein Publikum durch Choreografie und Improvisation. Es tanzen die mosaico Kinder, Jugend- und Erwachsenenklassen, sowie das mosaico-Ensemble.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
Donnerstag 06.06.2019; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Gankino Circus
Gankino Circus

"Die Letzten ihrer Art" - der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: vier virtuose Musiker, begnadete Geschichtenerzähler und kauzige Charakterköpfe, ein hinreißend verqueres Bühnengeschehen, handgemachte Musik und eine große Portion provinzieller Wahnsinn - wo, bitteschön, gibt"s das heute noch? Rasante Melodien, schräger Humor und charmante Bühnenfiguren sind die zentralen Zutaten ihres einzigartigen Konzertkabaretts - ein Genre, das die Ausnahmekünstler aus dem fränkischen Dietenhofen nicht nur erfunden, sondern mittlerweile zur kultverdächtigen Kunstform erhoben haben. Im Zentrum stehen das von schrägen Gestalten bevölkerte Örtchen Dietenhofen und die vier Protagonisten, die das staunende Publikum durch den Abend begleiten. Da ist der Sänger, Saxophonist und begehrteste Junggeselle Dietenhofens: der elegante Arztsohn Dr. Simon Schorndanner junior. Auch Percussion-Tausendsassa Johannes Sens und Maximilian Eder aus der traditionsreichen Dynastie der Eders geben sich die Ehre. Und Gitarrist und Gruppenleiter Ralf Wieland spinnt mit seinen skurrilen Geschichten den roten Faden, der sich durch das außergewöhnliche Bühnengeschehen zieht. Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten ist das Dietenhofener Wirtshaus "Zur heiligen Gans", das nicht nur das Wohnzimmer der vier Künstler ist, sondern auch Keimzelle des fränkischen Rock"n"Roll und Wirkungsstätte vom Weizen-Charly, dem Wirt und Dorfheiligen in Personalunion.
Neben schelmischen Anekdoten aus dem Dietenhofener Universum, halsbrecherischer Akrobatik und einer spektakulären Enthüllung, in deren Zentrum eine Bohrmaschine steht, spielt die Musik eine zentrale Rolle. Die mitreißenden Songs und Instrumentalstücke bilden nicht nur den musikalischen Rahmen des Bühnengeschehens, sondern sind wesentlicher Teil der Handlung: Sie erzählen ihre eigenen Geschichten und geben jedem Protagonisten Raum, sich auf seine ganz individuelle Art und Weise in die Herzen der Zuschauer zu spielen.

PUC
Oskar-Maria-Graf-Str. 2
82178 Puchheim
Start: Montag 29.07.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Freitag 02.08.2019
Ferlach: Gitarrenworkshop Joscho Stephan
Bilder
1. Gitarren-Workshop
Joscho Stephan - Gipsy Swing
Gitarrenseminar / Workshop / Musikferien
vom 29.7. - 2.8.2019
in Ferlach, Nähe Klagenfurt, Nähe Wörthersee, in Österreich


Infos www.beer-and-guitar.com
Start: Mittwoch 07.08.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Sonntag 11.08.2019
Engelsberg: 2. Gitarren-Workshop
Bilder
2. Gitarren-Workshop
Biber Herrmann - Blues Gitarre
Gitarrenseminar /Workshop / Musikferien
vom 7.8. - 11.8.2019
in 84549 Engelsberg Wiesmühl/Alz, Brauhaus Wiesmühl

Infos www.beer-and-guitar.com
Start: Sonntag 25.08.2019; Uhrzeit: 00:00 Uhr
Ende: Donnerstag 29.08.2019
Kochholz: 3. Gitarren-Workshop
Bilder
3. Gitarren-Workshop
Michael Fix (Australien)
Gitarrenseminar / Workshop / Musikferien
vom 25.8. - 29.8.2019
in 3642 Kochholz/Aggsbachdorf (Österreich) im Seminarhotel Wolfstein by Melk an der Donau /Wachau
UNESCO Weltkulturerberegion
(Unterrichtssprache: deutsch)

Infos www.beer-and-guitar.com
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.