Zeige Veranstaltungen...
Wochenende morgen heute
Suche nach Veranstaltungen
2020
-
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
+
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
31
Ergebnisse
Ergebnissanzeige zurücksetzen
Mittwoch 28.10.2020; Uhrzeit: 19:00 Uhr
Puchheim: Alois Harbeck: "Abstrakt"
Alois Harbeck: "Abstrakt"
Vernissage

Die wohl größte, geradezu radikale Wende hat der Künstler Alois Harbeck in allerjüngster Zeit vollzogen: Weg vom Gegenstand hin zur Abstraktion! Das Abstrakte hat ihn geradezu gepackt. Kompositionen werden oft auf handgeschöpftem, grob strukturiertem Papier in leuchtenden Pastellfarben mehr gemalt als gezeichnet. Auch die Tuschfeder kommt zum Einsatz. Der Künstler experimentiert, als wolle er sich selbst und auch den Betrachter mit der Vielfalt abstrakter Formen überraschen. Die Ausstellung unter dem Titel "Abstrakt" gibt Einblick in die neue Schaffensphase. Sie zeigt farbenfrohe und helle Werke von Alois Harbeck. Der Künstler hat sich vor allem mit seinen virtuosen Baumbildern einen Namen gemacht und kann auf ein umfangreiches Lebenswerk zurückblicken. Wie erfrischend neugierig er nach wie vor ans Werk geht, zeigen die Abstraktionen. Auch im Gegenstandslosen meidet Alois Harbeck das rein Dekorative und zielt auf Expression!

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
Mittwoch 28.10.2020; Uhrzeit: 20:00 Uhr
Puchheim: Sabine Vöhringer - "Karl Valentin ist tot"
Sabine Vöhringer - "Karl Valentin ist tot"

Feuer fängt mit Funken an... Karl Valentin (1882-1948) zählt zu den einflussreichsten Humoristen des 20. Jahrhunderts. Sprachwitz und eine lange hagere Gestalt gelten bis heute als sein Markenzeichen und führten ihn weltweit zum Erfolg. Dies greift Sabine Vöhringer in ihrem neuen Krimi "Karl Valentin ist tot" auf: Das Karl-Valentin-Gymnasium in der Altstadt brennt. Bereits ein Jahr zuvor kam die Schule durch den vermeintlichen Suizid eines Schülers in die Schlagzeilen. Gekonnt bettet die Autorin Motive Karl Valentins in einen modernen und raffiniert konstruierten Krimi über den Schulalltag ein, der kaum Raum für Kreativität und freie Entfaltung lässt. Zudem kommt auch das Privatleben der Ermittler nicht zu kurz.
Sabine Vöhringer: In Frankfurt am Main geboren, wuchs die Autorin bei Karlsruhe auf. Nach dem Design-Studium in Pforzheim und einem Jahr Aufenthalt in Südfrankreich zog es sie in ihre Traumstadt München, wo die Unternehmerin seit vielen Jahren mit ihrer Familie lebt.
Weitere Krimis von Sabine Vöhringer:
Die Montez-Juwelen
Das Ludwig Thoma Komplott

Puchheimer Kulturcentrum PUC
Oskar-Maria-Graf-Straße 2
82178 Puchheim
Nach oben scrollenKlicken sie hier um schneller an den Anfang der Seite zu gelangen.
© 2020 kultkomplott.de | Impressum
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung
KultKomplott versteht sich als ein unabhängiges, kulturelle Strömungen aufnehmendes und reflektierendes Portal.